Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Promise Raid + Debian => Wie???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sandman
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Okt 2003 18:54   Titel: Promise Raid + Debian => Wie???

Hi...
Auf meinem Server läuft z.Zt. Knoppix, aber irgendwie haut des mit dem Raidcontroller net
ganz hin (isn Promise FastTrak TX2000), da ich die Platten nur einzeln sehe. Ich will die
aber im Raidlevel 0 laufen lassen...
Wie geht das???
THX
Sandman
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Okt 2003 20:00   Titel: Re: Promise Raid + Debian => Wie???

software-raid anlegen:
1. apt-get install raidtools2
2. mit fdisk partitionen anlegen, type ist fd
3. man raidtab, lesen und die entsprechende /etc/raidtab anlegen
4. mkraid /dev/md0
5. freude haben

ansonsten software-raid-howto lesen (http://www.tldp.org/)
 

pab
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Okt 2003 20:29   Titel: Re: Promise Raid + Debian => Wie???

äh.. hallo: er hat einen HW-Raid.. warum sollte er da noch zusätzlich metadevices gebrauchen?
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2003 0:00   Titel: Re: Promise Raid + Debian => Wie???

definition hardware-raid: der controller hat einen eigenen prozessor
definition software-raid: der controller hat keinen eigenen prozessor, es wird die cpu verwendet

hardware controller haben den zweck, die cpu zu entlasten. promise fasttrak sind keine hardware controller. dort wird ein treiber installiert, der dem controller die noetigen berechnungen, von der cpu ausgefuehrt, liefert. es macht keinen sinn, auf pseudo-hardware controllern einen treiber fuers pseudo-hardwareraid zu installieren, weil:

1. die treiber meist proprietaer sind (haeufig auch nicht ganz einfach, mit der deiner lieblings-kernelversion zu verwenden)
2. die freien treiber noch sehr schlecht und/oder experimentell sind
3. die arbeit eh bei der cpu liegt und du somit aufs viel stabilere, performantere und unkompliziertere software-raid zurueckgreiffen kannst
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2003 0:01   Titel: Re: Promise Raid + Debian => Wie???

und 4. bietet software-raid meist auch mehr features an als die pseudo-hardwarraid-treiber (raid5, hotspare usw.)
 

Sandman
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2003 9:27   Titel: Re: Promise Raid + Debian => Wie???

Wollt ihr mir damit sagen, dass mein Raid-Controller eigentlich voll fürn Arsch is???
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2003 16:19   Titel: Re: Promise Raid + Debian => Wie???

ja.
 

pab
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2003 17:28   Titel: Re: Promise Raid + Debian => Wie???

@panthera

ok, ich wusste nicht, dass es sich bei dem vermeindlichen hw-raid um mist handelt Wink
sorry Smile
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Okt 2003 18:12   Titel: Re: Promise Raid + Debian => Wie???

np
 

Sandman
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 18:18   Titel: Re: Promise Raid + Debian => Wie???

Is ja gut... Wenigstens kann ich nen ja noch als IDE Controller verwenden... )
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy