Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jörg2
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2003 11:31   Titel: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Hi,

wollte mir nachdem ich meine Suse 9 64 bit installierte habe, den Nvidia Treiber kompilieren, bekam dann aber folgende Fehlermeldung, mit der ich nicht zurechtkomme:

ld -r -o nvidia.o nv-linux.o nv-kernel.o
depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.21-102-default/kernel/
drivers _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ /video/
nvidia.o
depmod: *** Unresolved symbols in /lib/modules/2.4.21-102-default/
pcmcia-externa _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ l/
avma1_cs.o
/lib/modules/2.4.21-102-default/kernel/drivers/video/nvidia.o: unresolved
symbol _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _mem_map
/lib/modules/2.4.21-102-default/kernel/drivers/video/nvidia.o:
Hint: You are trying to load a module without a GPL compatible license
_ _ _ and it has unresolved symbols. _Contact the module supplier for
_ _ _ assistance, only they can help you.

/lib/modules/2.4.21-102-default/kernel/drivers/video/nvidia.o: insmod /lib/
modul _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
es/2.4.21-102-default/kernel/drivers/video/nvidia.o failed
/lib/modules/2.4.21-102-default/kernel/drivers/video/nvidia.o: insmod nvidia
fai _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ led
make: *** [package-install] Error 255

Kann mir jemand erklären was denn das Problem ist, bisher hatte ich immer problemlos die Nvidiatreiber kompilieren können, gut bisher nur auf 32Bit, aber jetzt klappt das nicht mehr?

Vor allem weiss ich nicht, kann ich da was machen, wie könnte ich das Problem das sich in dieser Fehlermeldung wiederspiegelt denn lösen?

Was genau will mir diese Fehlermeldung denn sagen?
Ist mir auch nicht so ganz klar?

Kann ich da überhaupt was selbst machen, oder muss ich warten bis Nvidia irgendwas macht?

Bisher haben sich die Nvidiatreiber durch problemlose Installation ausgezeichnet, diesmal klappt das überhaupt nicht?

An wen sollte man sich denn in diesem Fall wenden?
Ist das ein Problem von Suse, oder muss da Nvidia was machen?
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2003 12:15   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

> Was genau will mir diese Fehlermeldung denn sagen?
steht doch alles in dem angegebenen "Hint"

Hint: You are trying to load a module without a GPL compatible license
_ _ _ and it has unresolved symbols. _Contact the module supplier for
_ _ _ assistance, only they can help you.

> Kann ich da überhaupt was selbst machen, oder muss ich warten bis Nvidia irgendwas macht?
Da der Nvidia Treiber closed-source ist, darfst du warten bis Nvidia das gefixed hat.

> Bisher haben sich die Nvidiatreiber durch problemlose Installation ausgezeichnet, diesmal klappt das überhaupt nicht?
Bislang mussten sie auch bloss 32-bit Treiber bereitstellen. Nun auf einmal muss der Nvidia Treiber auch noch 64-bit-clean sein und sich mit einem ganz anderen Linux Kernel beschäftigen (amd64 ist ja eine andere Architektur als IA32 auch wenn amd64 nur ein Erweiterung von IA32 darstellt).

> An wen sollte man sich denn in diesem Fall wenden?
steht ebenfalls im Hint

Hint: You are trying to load a module without a GPL compatible license
_ _ _ and it has unresolved symbols. _Contact the module supplier for
_ _ _ assistance, only they can help you.

Du sollst dich an den Hersteller des Kernelmodul ("module supplier") wenden. Also Nvidia.

> Ist das ein Problem von Suse, oder muss da Nvidia was machen?
Was soll SuSE den machen? Die von Nvidia verwendeten und nun nicht mehr gefundenen Kernelsymbole in den Linux-Kernel einpflegen damit der Nvidia-Treiber wieder funktioniert? Wer ist denn hier von wem abhängig? Der Kernel von einem Treiber, oder ein Treiber von einem Kernel? Also klar, der Treiber muss an den geänderten Kernel angepasst werden. --> Nvidia
 

jörg2
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 11:17   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Naja, ich finde es aber trotzdem ärgerlich, ich in der Suse Supportdatenbank steht auch nichts drinnen, da hätte man doch schon mal drauf hinweisen können, dass der Nvidia 64Bit Treiber zur Zeit noch nicht mit Suse 9 funktioniert, schliesslich ist die 9 doch die erste 64Bit Version von Suse, und die Nvidia sind doch gerade die unter Linux am meisten vewendeten Karten, wenn das wirklich ein grundsätzliches Problem ist, hätten man doch darauf hinweisen können.

Ich finde sowas extrem ärgerlich, man schaut ob es denn einen 64Bit Treiber gibt für die Graka, man stellt fest, das ist der Fall, dann kauft man sich die teuere 64Bit Version, und dann stellt man fest, es gibt ein grundsätzliches Problem.

Kann mir nicht vorstellen, das bei Suse vorher niemand mal eine Nvidia Graka drinnen hatte, und festegestellt hat ,dass es nicht funktioniert mit dem Treiber, schliesslich gibt es den Treiber ja auch schon seit September, der ist also auch nicht gerade erst herausgekommen.
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 11:24   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Welchen Treiber hast Du denn genommen ?

Hab grad mal auf nvidia.com geguckt, dort gibt es u.a. folgende:

Linux IA32
Linux AMD64
Linux IA64

Der für AMD64 müßte doch funktionieren ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jörg2
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 11:36   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Ja, das hatte ich auch gedacht, dass der funktionieren müsste, tut er aber nicht, ich habe den genommen, http://www.nvidia.com/object/linux_display_amd64_1.0-4499.html, bisher hat sich, wie schon geschrieben, der Nvidia Treiber dadurch ausgezeichnet, dass er sich problemlos installieren liess.
Diesmal aber nicht, und jetzt hänge ich in der Luft, ich finde das alles ziemlich ärgerlich.
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 12:05   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Nur mal eine Frage am Rande.

Du hast jetzt also ein AMD64 PC mit passendem 64bit SuSE/Linux. Soweit verstehe ich es ja. Aber für was benötigst du dann den Nvidia GraKa Treiber? XFree86 kannst du auch mit dem "nv" Treiber laufen lassen -- dann halt unbeschleunigt. Gibt es denn so viele Spiele oder spezielle wissenschaftliche Software die du jetzt speziell auf AMD64/Linux laufen lassen können musst?

Eventuell kannst du ja mit dem "nv" Treiber starten und warten bis der GraKa Treiber für AMD64 ein zwei Nachfolge-Revisionen erfahren hat.

Ist der Nvidia Treiber den du da heruntergeladen hast eigentlich *speziell* für die SuSE 9.0 vorgesehen? Eventuell liegts ja an den von SuSE eingebrachten Kernelpatches und mit einem vanilla-Kernel funktioniert alles problemlos?
 

jörg2
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 18:28   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Das ist es eben, das unbeschleunigt, wenn ich schon moderen Hardware habe, dann möchte ich die Leistungsfähigkeit der Hardware auch ausnutzen.

Wenn ich vorher es gewusst hätte, dann hätte ich mir garkein Linux bwz Suse 9 draufgetan, nur jetzt habe ich das Geld für die 64Bit Version ausgegeben, und es funktioniert nur eingeschränkt.

Und jetzt wieder eine 32Bit Version werde ich mir ganz bestimmt noch nochmal holen, das ist mir dann doch zu blöd, da kommt man sich ja beknackt vor, wenn man sich 2x das gleiche Betriebssystem holt.

Da hätte ich mir auch die 32Bit Version holen können, und mir den Mehrpreis für die 64Bit sparen können, nur da es von Suse auch eine 64Bit Version gibt, dachte ich mir, wenn ich schon einen 64Bit Proz habe, dann installiere ich mir auch die 64Bit Version, dass es einen Treiber dafür gibt, da hatte ich vorher nachgesehen, dass der dann einfach nicht funktioniert, da konnte keiner von ausgehen.

Entweder es ich finde demnächst eine Lösung, bzw es gibt eine Lösung, oder ich installiere mir die Home XP, die ich sowieso mit dem REchner bekommen habe.
Die ist zwar auch nur 32Bit, aber da komme ich mir wenigstens nicht so blöde vor, als dann nochmal das gleiche BS zu holen.
Der Nvidia Treiber ist ausserdem auch unter 2D bedeutend schneller, ich habe den auch mal unter Suse 8.2 laufen lassen.

Der Kernel von Suse ist natürlich im höchsten Masse gepatcht, so wie alle Distributionskernel.
Bisher bwz unter 8.2 war das aber nie ein Problem gewesen.

Den original Kernel werde ich mir nicht runterladen und installieren, das habe ich unter 8.2 mal gemacht, da hat dann hinten und vorne alles möglich nicht mehr richtig funktioniert, einige Funktionen waren dann auch garnicht mehr vorhanden, das tue ich mir nicht nochmal an.
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 19:26   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Dann nimm doch solange einfach SuSE 8.2, so der Unterschied zur 9.0 ist es ja nicht. Ich nutze immer noch meine 7.2, allerdings mit vielen manuellen Updates (KDE 3.1 usw.). Bei mir funktioniert der Kernel 2.4.22 (von kernel.org) ohne Probeme.

Wird sicher bald klappen, 64 Bit is eben ziemlich neu ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

carsten



Anmeldungsdatum: 18.10.2003
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 21:25   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Von dem Unterschied zwischen 64 und 32-Bit habe ich wenig Ahnung, aber:
Kannst du nicht einfach die 32-Bit-version von nVidia?
und:
Einen neuen Kernel zu kompilieren ist gar nicht so schwer und - tschuldigung - wenn was nicht funktioniert, bist du in 99% der Fälle selber schuld, wenn du was vergisst.

und:
Ich bin SuSe Gegner: wie wärs mal mit ner gescheiden Distri? ;)

Ist das denn nicht abwärtskompitabel, also kannst du wirklich nicht die 32-Bit Version nutzen? Auf 64-Bit könnte man ja doch die paar Wochen verzichten... (auf jeden Fall den Fehler an nVidia schicken!)
Und Windoof ist doch auch keine Lösung! Weißt du was du da sagst? Windoof XP? Alle 5 Tage Updates einspielen? Ausspioniert werden? Überleg dir das gut! Tu dir das nicht an....

CU Carsten
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 22:42   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Du hast dir das README zum Nvidia Treiber auch sicher ganz durchgelesen?
http://download.nvidia.com/XFree86/Linux-x86-64/1.0-4499/README

Woher weisst du, dass der auf http://www.nvidia.com/object/linux_display_amd64_1.0-4499.html angebotene Nvidia Grafikkartentreiber mit einem SuSE/Linux 9.0 AMD64 Distributionskernel zusammen arbeitet? Auf der Webseite konnte ich keine Referenz auf irgend eine spezielle Distribution finden. Ich gehe davon aus, dass der Treiber lediglich mit einem vanilla-Kernel zusammen arbeitet.

Desweiteren stimme ich mit Carsten überein, dass du mit dem "nv" Treiber arbeiten solltest bis der Nvidia Treiber mit SuSE/Linux 9.0 AMD64-Edition zusammenarbeitet. Es ist allerdings wichtig, dass du nicht einfach nur hier deinen Frust raus lässt sondern dass du dem Nvidia Support eine nette aber bestimmte Email schreibst in dem du Sie darauf hinweist dass der angebotene Treiber nicht mit deiner Distribution zusammen arbeitet. Eventuell wird sich Nvidia damit herausreden, dass es sich hierbei nicht um einen vanilla-Kernel handelt und die Probleme durch die SuSE-Kernelpatches entstanden sind. Von daher solltest du -- oder jemand anderes mit einem AMD64 System -- versuchen den Fehler auch auf einem vanilla-Kernel nachzustellen. Sollte der Fehler auch dort auftreten, kann sich Nvidia nicht mehr herausreden. Sollte es jedoch mit einem vanilla-Kernel funktionieren, solltest du dich mal mit dem SuSE-Support auseinander setzen.
 

jörg2
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Okt 2003 14:24   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

zu Descartes:

ja, ich habe mir die Readme durchgelesen, speziell von Suse 9 steht da nichts, aber die Readme ist eh falsch, da steht was von einem ...pkg, für den AMD64 gibt es überhaupt kein pkg File, da muss man die Quellen nehmen.

Was ich aber bisher immer gehört habe, konnte man sich aus den Quellen bzw den quasi Quellen immer ein passendes Module für die jeweilige Distribution kompilieren?

Bei Nvidia auf deren Diskussionsboard sind schon 2 Einträge, bei denen es sich auch um das gleiche Problem handelt, die sind schon einige Tage alt, und bisher gab es da keinerlei antworten, Nvidia scheint das zu ignorieren.
Da gibt es nämlich ein paar Leute von Nvidia, die ab und zu mal antworten, also scheint das doch wohl gelesen zu werden.


zu Carsten

Die 32Bit Version als pkg funktioniert nicht, da bekomme ich gleich eine Fehlermeldung, dass der Treiber nicht für diese Architektur geeignet ist.
Mit den Quellen habe ich das noch nicht probiert.
Einen Kernel zu kompileren das bekomme ich schon hin, habe ich auch schonmal gemacht, nur fehlen mir dann die ganze extra Patches speziell von Suse (verbesserter Scheduler, besseres ACPI, allse runtegepatcht von 2.6), ausserdem scheint Suse da auch einiges umzubiegen, ich hatte jedenfalls das vor einige Zeit mal gemacht, da hatte ich dann auf einmal keine Soundunterstützung mehr, USB funktionierte nicht mehr richtig, laut Suse, biegen die ein bischen was um.
Das lief dann zwar wieder, nachdem ich es fest dazugebunden hatte, aber ich konnte die entsprechenden Sachen nicht mehr mit Yast konfigurieren.

Natürlich könnte ich auch die 32Bit Version nutzen, nur die müsste ich mir auch wieder extra kaufen, da habe ich keine Lust zu, da ich ja bereits eine Suse habe, d.h. ich müsste mir dann die Suse nochmal komplett kaufen, und dann hätte ich insgesamt fast 200 Euro ausgegeben, das mache ich nicht.
 

jörg2
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Okt 2003 15:33   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Hallo, ich bin es nochmal, ich habe inzwischen eine Antwort vom Suse Support bekommen, die haben erstmal daraufhingewiesen dass sie eigentlich nicht für den Support von Treiber von Drittanbietern zuständig sind, sie haben mir aber trotzdem eine Link zu einer neuen Howto hinsichtlich der Installation von Nvidia 4499 Treibern auf einem AMD64 Suse 9 gegeben, hier die Link, http://www.suse.de/en/private/download/xfree86/index.html
Der komplette Text dieser Howto nochmal hier, :

--------------------------------

Instructions how to install nvidia gfx driver 1.0-4499 on SuSE 9.0-AMD64
------------------------------------------------------------------------

1) Download the tarballs

NVIDIA_GLX-1.0-4499.tar.gz
NVIDIA_kernel-1.0-4499.tar.gz

from nvidia website

http://www.nvidia.com/object//linux_display_amd64_1.0-4499

2) Extract tarballs

tar xzf NVIDIA_GLX-1.0-4499.tar.gz
tar xzf NVIDIA_kernel-1.0-4499.tar.gz

3) Compile kernel module. The package 'kernel-source' must be
installed before with YaST2.

cd NVIDIA_kernel-1.0-4499

Hier ist mir jetzt was unklar, soll ich den Text ab hier als eine extra Datei Patch speichern?

Weil es wird ja mit einer Patchdatei gearbeitet?

Und wenn ja, ab wo beginnt die Patchdatei, ab dem EOF, oder ab dem --- ../Nvidia.., aufhören tut sie wahrscheinlich bei dem EOF??

Also von wo bis wo muss ich denn jetzt den Text in eine extra Datei patch speichern?
Ich müsste also vor dem kompilieren erst patchen?


#apply patch required for SuSE kernel
cat > patch << EOF
diff -u -r ../NVIDIA_kernel-1.0-4499.old/Makefile ./Makefile
--- ../NVIDIA_kernel-1.0-4499.old/Makefile 2003-10-12 18:01:00.000000000 +0200
+++ ./Makefile 2003-10-12 18:01:55.000000000 +0200
@@ -2,7 +2,7 @@
# Generated on 'anji' on Wed Sep 17 17:03:05 PDT 2003

LINUX_MODULE=nv-linux.o
-DEFINES=-D__KERNEL__ -DMODULE -D_LOOSE_KERNEL_NAMES -mcmodel=kernel -DNTRM -D_GNU_SOURCE -D_LOOSE_KERNEL_NAMES -D__KERNEL__ -DMODULE -DNV_MAJOR_VERSION=1 -DNV_MINOR_VERSION=0 -DNV_PATCHLEVEL=4499 -DNV_UNIX -DNV_LINUX -DNV_INT64_OK -DNV_64_BITS -DNVCPU_X86_64
+DEFINES=-D__KERNEL__ -DMODULE -D_LOOSE_KERNEL_NAMES -mcmodel=kernel -DNTRM -D_GNU_SOURCE -D_LOOSE_KERNEL_NAMES -D__KERNEL__ -DMODULE -DNV_MAJOR_VERSION=1 -DNV_MINOR_VERSION=0 -DNV_PATCHLEVEL=4499 -DNV_UNIX -DNV_LINUX -DNV_INT64_OK -DNV_64_BITS -DNVCPU_X86_64 -mno-red-zone
INCLUDES=-I.

OBJECTS=nv.o os-agp.o os-interface.o os-registry.o
diff -u -r ../NVIDIA_kernel-1.0-4499.old/nv.c ./nv.c
--- ../NVIDIA_kernel-1.0-4499.old/nv.c 2003-10-12 18:01:00.000000000 +0200
+++ ./nv.c 2003-10-12 18:01:29.000000000 +0200
@@ -1070,7 +1070,7 @@
nv_printf(NV_DBG_ERRORS, "NVRM: page slot already filled in nopage handler!
");
os_dbg_breakpoint();
}
- at->page_table[index] = (void *) ((page_ptr - mem_map) << PAGE_SHIFT);
+ at->page_table[index] = (void *) (page_to_pfn(page_ptr) << PAGE_SHIFT);

return page_ptr;
}
EOF

OK, wie schon geschrieben, hier ist wahrscheinlich auf jeden Fall zu Ende.

patch -p0 -s < patch
make
cd ..

4) Install driver

cd NVIDIA_GLX
make

5) Switch to nvidia driver

switch2nvidia

6) Restart Xserver


Wäre schön wenn mir das jemand ein bischen erklären könnte, da ich mich so gut noch nicht unter Linux auskenne.
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Okt 2003 18:57   Titel: Re: amd64 suse 9 64Bit, und Nvidia Grakaprob

Alles zwischen den beiden Zeilen

cat >patch <<EOF
...
...
EOF

ist dein Patch, also folgendes:

code:

diff -u -r ../NVIDIA_kernel-1.0-4499.old/Makefile ./Makefile
--- ../NVIDIA_kernel-1.0-4499.old/Makefile 2003-10-12 18:01:00.000000000 +0200
+++ ./Makefile 2003-10-12 18:01:55.000000000 +0200
@@ -2,7 +2,7 @@
# Generated on 'anji' on Wed Sep 17 17:03:05 PDT 2003

LINUX_MODULE=nv-linux.o
-DEFINES=-D__KERNEL__ -DMODULE -D_LOOSE_KERNEL_NAMES -mcmodel=kernel -DNTRM -D_GNU_SOURCE -D_LOOSE_KERNEL_NAMES -D__KERNEL__ -DMODULE -DNV_MAJOR_VERSION=1 -DNV_MINOR_VERSION=0 -DNV_PATCHLEVEL=4499 -DNV_UNIX -DNV_LINUX -DNV_INT64_OK -DNV_64_BITS -DNVCPU_X86_64
+DEFINES=-D__KERNEL__ -DMODULE -D_LOOSE_KERNEL_NAMES -mcmodel=kernel -DNTRM -D_GNU_SOURCE -D_LOOSE_KERNEL_NAMES -D__KERNEL__ -DMODULE -DNV_MAJOR_VERSION=1 -DNV_MINOR_VERSION=0 -DNV_PATCHLEVEL=4499 -DNV_UNIX -DNV_LINUX -DNV_INT64_OK -DNV_64_BITS -DNVCPU_X86_64 -mno-red-zone
INCLUDES=-I.

OBJECTS=nv.o os-agp.o os-interface.o os-registry.o
diff -u -r ../NVIDIA_kernel-1.0-4499.old/nv.c ./nv.c
--- ../NVIDIA_kernel-1.0-4499.old/nv.c 2003-10-12 18:01:00.000000000 +0200
+++ ./nv.c 2003-10-12 18:01:29.000000000 +0200
@@ -1070,7 +1070,7 @@
nv_printf(NV_DBG_ERRORS, "NVRM: page slot already filled in nopage handler!
");
os_dbg_breakpoint();
}
- at->page_table[index] = (void *) ((page_ptr - mem_map) << PAGE_SHIFT);
+ at->page_table[index] = (void *) (page_to_pfn(page_ptr) << PAGE_SHIFT);

return page_ptr;
}

 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy