Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
suse personel oder professionell?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joeke
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 11:27   Titel: suse personel oder professionell?

hallo,

möchte nun endlich auch mal den einstieg in linux wagen. habe mich für suse entschieden und frage mich nun, ob ich lieber die personnel oder prof. version nehmen sollte. wo liegen die wichtigsten unterschiede? (habe kein netzwerk, übliche office- und multimedia anwendungen). und wenn ich schonmal dabei bin. ich habe arbeite derzeit mit xp als betriebsystem. sollte ich, um linux zu installieren, die festplatte neu formatieren und speicherplatz für linux freilassen, oder reicht es, mit partition magic etwas freizuschaufeln?

vielen dank

lg joeke
 

grille



Anmeldungsdatum: 21.08.1999
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 13:57   Titel: Re: suse personel oder professionell?

Hi
ganz grob gesagt: pers. = Desktop, prof. = Server,
Ich denke, pers. wird Dir sicher reichen.
Wie Du mit deinen Partitionen umgehst, solltest Du nach Studium der readme's und/oder des SuSE Handbuches (eine pdf-Datei auf einer der CD's) besser selbst entscheiden. Denkbar sind beide Wege.
Gruß und *zirp*
GriLLe
--
In my opinion MS is a lot better at making money than it is at making good operating systems. - Linus Torvalds (August 1997)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 14:34   Titel: Re: suse personel oder professionell?

Mit Partition Magic bist du schon ganz gut davor:

1. Gib XP so viel Platz wie nötig (auch an zukünftige Reserven denken)
2. den Rest der Festplatte unpartitioniert und unformatiert lassen, LINUX macht das schon
3. LINUX installieren, den Partitionierungsvorschlag übernehmen
4. Den Bootloader in den MBR (Master Boot Record) installieren lassen. Damit kannst du dann auch XP starten
5. Spaß haben

Gruß
Steff
 

joeke
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2003 21:33   Titel: Re: suse personel oder professionell?

vielen dank. werde in kürze bestimmt öfter hier (blöde) fragen stellen.

lg

joeke
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy