Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joerky



Anmeldungsdatum: 17.10.2003
Beiträge: 62
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 03. Nov 2003 15:13   Titel: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Moin!

Ich habe ein Laptop das eine 120MB Festplatte und nur 4 MB Arbeitsspeicher hat. Ich möchte nun Linux instalieren - über das CD-Rom eines anderen PC's, muss also ins Netzwerk. Dafür hat das Laptop einen PCMCIA Slot und ich habe eine 3com und eine ne2000 kompatible Karte.

Da das Laptop nur 4 MB hat, kann ich nur mit recht alten Bootdisketten arbeiten, da die zur verfügung stehende Ramdisk eben sehr klein ausfällt.

Mit der SuSE 5.3 Diskette kann ich booten - pcmcia wird erkannt, aber die notwendigen Treiber für meine beiden Karten sind leider nicht implementiert. Ab Suse 7.1 sind sie dabei, mit der Bootdisk bleibt das Laptop aber leider ohne Fehlermeldung beim Booten stehen.

Hat Jemand mal ne Idee was ich noch probieren kann?
Kann ich mir ev. nen Kernel für die Bootdisk selber bauen? Was muss dann da rein und was kann ich weglassen damit er nicht zu groß ist?

Mit der SuSE 5.3 Disk hab ich auch zu keiner Zeit die Möglichkeit, auf eine Konsole zu kommen, wo ich ev. von Hand entsprechende Module nachladen könnte. Ich kann also nur die Module nutzen, die zu der Bootdisk gehören - und die wollen eben mit meinen beiden Karten nicht. Die NE2000 kompatible ist no-name, un die 3com ist eine 3CCE589ET.

Ach ja - das Laptop ist ein Grid 2260 Penbook

Bin für jeden Rat dankbar.

Jörky
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

rudifax
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Nov 2003 23:19   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Also mal ehrlich... 4MB Ram, damit habe ich 1993 angefangen Win 3.11 unter Dos.
Wenn Du nur ein halbwegs aktuelles "Linux" SuSE oder wen auch immer installieren willst, dann beschaffe Dir ein neues Notebook. Alles andere ist die reine Zeitverschwendung.
Linux legt nicht soviel Wert auf einen schnellen Prozessor, wohl aber auf ausreichend Speicher. Damit sollte klar sein warum SuSE "Linux" 7.1 schlapp macht.

So long

Rudi
 

joerky



Anmeldungsdatum: 17.10.2003
Beiträge: 62
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 04. Nov 2003 12:04   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Kauf Dir nen neues Notebook ist nicht die Antwort die mich weiter bringt...

Ich will hier auch nicht diskutieren wie alt das Ding ist und was sich lohnt oder was nicht. Es ist halt nen kultiges Teil und es wäre cool, wenn ich Linux drauf bekäme - sonst nix. Irgendwie muss man die Jahreszeit mit dem schlechten Wetter ja rumm bekommen.

Hat sonst noch wer nen Tipp?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

zwecklos
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Nov 2003 12:14   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Du suchts die eierlegende Wollmilchsau!
4 MB Was willste denn unter Linux auf dem Kultobjekt anstellen??

Tschau
 

Sven
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Nov 2003 12:23   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Hi,

bei der Suse7 wird versucht den Yast2 zu starten. Dies dürfte deinen Rechner überfordern.
Hast du es schon mal mit der Bootoption MEM=4M oder MANUAL versucht?

Gruß,

Sven
 

uljanow
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Nov 2003 13:35   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

> 120MB Festplatte und nur 4 MB Arbeitsspeicher hat.

selbst wenn du mit dem ram hinkommst (evtl slack oder debian?) dann ist immer noch die festplatte zu schmalbrüstig. das basissystem von debian woody hat ca 100MB und du brauchst zusätzlich noch swap. höchstens mit einer distri die auf einen antiken linux basiert, könntest dus probieren. oder halt ein diskettenlinux, davon gibts ja ne ganze menge.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Nov 2003 14:46   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Hmm. Wenn das ganze mehr als Studienobjekt funktionieren soll, würde ich Dir muLinux http://mulinux.sunsite.dk/ empfehlen. Die ganze Distri kommt auf ein paar Floppies, basiert auf Kernel 2.2 und libc5, läuft rein von Floppy, lässt sich aber problemlos auf Platte packen (ist dafür vorgesehen).

Auf einem transportablen 386er (*kein* Laptop, aber tragbar mit orangenem Plasma-Screen, Keyboard wird davor geklappt) habe ich auch mal meine erste SLS installiert, aus hyster^H^H^H^H^H^Hhistorischen Gründen. Mann, ist Linux seit damals weit gekommen!

Jochen
 

joerky



Anmeldungsdatum: 17.10.2003
Beiträge: 62
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 04. Nov 2003 15:03   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

>Hast du es schon mal mit der Bootoption MEM=4M oder MANUAL versucht?

Scheitert leider beides.
Die Größe der Ramdisk hab ich in der Konfigurationsdatei auf der 7.1er Bootdisk schon an meine Hardware angepasst - das reicht scheinbar auch nicht - er kommt bis "Loading Linux... Uncompressing Linux... RAMDISK Found - Uncompressing....." und das wars.

Für alle die mich hier auslachen wollen (von wegen aus dem Fenster werfen das Teil...) - ich ignoriere das mal einfach. Zur Info: ZIPSLACK ist eine Version von Slackware, die man sogar auf ner Zipdiskette unterbringen kann - und meine Festplatte hat 120 MB - das sollte wohl gehen. Leider hat das Laptop keinen Parallelport - sonst hätt ich schon längst mit nem Parallelen ZIP-Drive...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

catconfuser
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Nov 2003 17:11   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Was du suchst ist das 4mb-Laptops-Howto

http://www.tldp.org/HOWTO/4mb-Laptops.html

Keine Ursache.
 

schrecklassnach
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Nov 2003 22:17   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Man, der Winter dürfte lang werden
 

ehem. rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Nov 2003 22:42   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

> Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher (modifiziert 0 mal) Hassan
> VErgiss es da kannst du kein Linux instaliieren da läuft gare nix ---> meine Empfehlung = aus dem fenster werfrn
> mgff rattengift

ach hassanchen,
mein nick scheint dir ja ganz besonders zu gefallen, oder warum sonst benutzt du ihn immer? vielleicht ist dir auch aufgefallen, dass ich seit längerem nicht mehr gepostet habe, und so hast du gedacht, der name sei nun vakant und du könnest ihn übernehmen. genau so ist es: ich überlass dir den nick gerne, ich hab ja auch kein TM drauf. hab viel spass damit, wenn's dir an fantasie gebricht, dir selber einen nick auszudenken.
ich fand meinen alten nick ja auch ganz nett, aber nachdem neulich in china 14 menschen durch rattengift gestorben sind, schien er mir etwas makaber, und ich habe mir einen anderen nick genommen.

übrigens: es heisst nicht mgf oder mgff sondern mfg!

tschüss und mfg: das ehemalige rattengift.............
 

k2
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Nov 2003 16:35   Titel: mal anders: - kein Problem

Nimm Debian...

> das basissystem von debian woody hat ca 100MB

Die Debian-Distribution kann mittels boot- und root-Floppy gebootet werden. Ein Basissystem kann auch von 11 Disketten (11 x 1.44 = 100 ???) installiert werden. Alle weiteren Programme lassen sich nachinstalieren (z.B. über das LAN oder WAN), so kannst Du selbst nach Geschmack und Platz entscheiden, was Du haben willst. Console-Erfahrung ist jedoch notwendig, oder wird zwangsläufig erworben.

mfG k2
 

joerky



Anmeldungsdatum: 17.10.2003
Beiträge: 62
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2003 12:27   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Moin!

Vielleicht interessierts ja noch Jemanden - daher führ ich hier mal meine Odyssee fort.
Die 4 MB Hürde lässt sich nur nehmen, wenn man beim Booten von Diskette das Ram-Laufwerk auf eine Partition auf der HDD umbiegt - so stehts jedenfalls im Notebook 4MB HowTo. Das hört sich alles prima an - allerdings habe ich vor ein paar Tagen den Entschluss gefasst, dieses historische Edelteil auf 8 MB aufzubohren. Habe nämlich festgestellt, das auf der Speichererweiterungsplatine 4 IC's sitzen und noch 8 Plätze unbelegt sind. Ohne diese Platine hat das gute Teil nu noch 2 MB. Also entsprechen diese 4 IC's auf der Platine genau 2 MB. Nun hab ich im Keller noch Speicherstreifen aus nem alten 386ger gefunden und die ersten 4 IC's hab ich ausgelötet und erfolgreich auf die Notebook Platine verpflanzt - momentan zählt es beim Booten bis 6 MB! Es hat also geklappt!!!

In den nächsten Tagen folgen also weitere 4 IC's - und damit wäre ich dann bei 8 MB und könnte damit schon ganz amtlich Suse 7.1 booten, das unterstützt nämlich meine Netzwerkkarte.

Ich werde mal weiterberichten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Durstig
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Nov 2003 16:37   Titel: Re: Linux Installation auf Laptop ohne CD-Rom mit nur 4 MB Arbeitsspeicher

Ich geh dann schon mal Kaffee kochen....

()
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy