Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kernel

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
flash
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Nov 2003 16:18   Titel: kernel

Hab mir nen neuen kernel gebacken, leider bootet des ding net, er bricht mit dem folgenden fehler immer ab

kmod: failed to exec /sbin/modprobe-s-k block-major-3,errno=2
VFS: Cannot open root device "301" 03:01
Please append a correct "root=" boot option
Kernel panic: VFS: Unable to mount root fs on 03:01
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Nov 2003 16:43   Titel: Re: kernel

Hmm, die Meldung

kmod: failed to exec /sbin/modprobe-s-k block-major-3,errno=2
besagt, dass er den EIDE-Treiber laden will, ihn aber nicht findet.

Entweder muss der EIDE-Treiber in Deinen Kernel fest einkompiliert werden, oder aber Du musst eine (neue) initrd bauen, die dem Kernel den EIDE-Treiber in einer RAM-Disk vorsetzt. Ansonsten kann er halt die Platte nicht sehen, und ohne Platte kein Dateisystem, und ohne Dateisystem keine Daten, und ohne Daten eben Panik.

Jochen
 

flash
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Nov 2003 21:15   Titel: Re: kernel

Also, erstmal danke für die Hilfe. Der Kernel bootet jetzt
Jedoch habe ich ein neues Prob. Mein Nvidia-GLX Modul lässt sich anscheinend nicht mehr laden. Ich hab 2-Monitor-Betrieb unter xfree86-4 laufen. Jedefalls schaltet sich die nvidia-karte nicht mehr an und der bildschirm bleibt aus. Ich hab schon versucht mir einen neuen treiber zu ziehen und den zu kompilieren, aber dann kommt immer der Fehler, dass das modul nicht geladen werden kann, weil die version des gcc angeblich falsch ist (2...). gcc -v liefert mir aber irgendwas mit 3. Was kann ich nun tun? Gibts vielleicht ein fertig gebackenes modul für den 2.4.21er kernel von nvidia?
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Nov 2003 21:42   Titel: Re: kernel

Unwahrscheinlich, dass es fertig vorkompilierte Binaries gibt. Wenn man X von Hand startet, gibt er einen sehr viele Meldungen aus. Die könnten weiterhelfen. Alle Zeilen die mit "(EE)" beginnen, sind Fehlermeldungen. Mach mal ein
code:
X -probeonly >/tmp/X.out 2>&1
und grep in der Datei nach solchen Zeilen. Vielleicht sagt Dir X ja, was nicht klappt und zeigt Dir so den Weg zum Verbesserb.

Jochen
 

flash
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Nov 2003 16:32   Titel: Re: kernel

Der findet anscheinend den Treiber net, was kann ich jetzt tun?

(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
(==) Log file: "/var/log/XFree86.0.log", Time: Wed Nov 12 16:27:23 2003
(==) Using config file: "/etc/X11/XF86Config-4"
(EE) No drivers available.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy