Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Debian Installations Disketten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2003 16:08   Titel: Debian Installations Disketten

Hallo, ich suche (inoffizielle) Installationsdisketten fuer Debian stable, oder noch besser fuer testing
mit *aktuellem* Kernel, gibts da so was? Den neuern Debian Installer hab ich gestern ausprobiert, der bricht
aber irgendwann mit "schwehrer Fehler: konnte cfdisk nicht starten" ab (ist halt noch fruehe Beta).
Ich will hier auf nem Laptob ohne CD-ROM Debian uebers Netz installieren.

Gruss, Thomas
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2003 18:24   Titel: Re: Debian Installations Disketten

hex,

ich habe bisher nur mit netinstall cd's gearbeitet und dabei immer die von eduard bloch benutzt, di sind sehr zuverlässig, daher nehme ich an, die floppys werden es auch sein. allerdings sind die offiziell, und vielleicht kennst du sie ja auch bereits, dann wäre die antwort überflüssig, naja.
ich würde die woody teile benutzen, weil der sarge installer halt, wie du ja gesehen hat noch beta ist. wenn du
sarge fahren willst, änderst du nach der woody installation deine /etc/apt/sources.list für testing/sarge und machst ein apt-get dist-upgrade, dann hast du sarge. auf diesen floppys wirst du kernel 2.4.18 finden.

die floppys gibts hier
http://people.debian.org/~blade/boot-floppies/cvs/
http://people.debian.org/~blade/boot-floppies/cvs/bf-images-1.44_3.0.24_i386.tar.gz

ich weiß nicht wieviel plan du hast, vielleicht hilft dir das buch noch etwas weiter:
http://www.openoffice.de/linux/buch/

bye
 

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2003 3:50   Titel: Re: Debian Installations Disketten

Jo, danke genau sowas hab ich gesucht.
Mit mit "inoffiziell" wollte ich eigentlich nur andeuten, dass ich nicht die Images aus dem
.../main/disks Ordnern der offiziellen Mirrors meine, weil die doch sehr alte Kernel Versionen
benutzen, und die Partitionen nicht direkt als ext3 einrichten koennen.
Hat super geklappt, unter anderen Betriebssystemen ist man echt aufgeschmissen, wenn das
CD Laufwerk kaputt ist. Vor allem bekommt man fuer nen Laptop nicht mal eben ein Neues fuer 30 EUR.
Auf den aktuellen Images fuer i386 ist sogar schon 2.4.20 drauf.

Rock'n'Roll,
Thomas
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy