Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fatales Wunder?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ben
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Nov 2003 14:45   Titel: Fatales Wunder?

Ich habe seit gestern ein riesen Problem!

Bin ein SuSE Linux Neuling und habe das System erst seit ein paar Tagen installiert - und es lief einwandfrei!

Ich möchte also mein SuSE9.0 Personal booten und tue das auch, ich komme bis zum grafischen Login und dort ist es passiert!
Ihr werdet euch jetzt sicher denken "Och ne, so ein Depp - er hat was kaputt gemacht und checkt es nun nicht!"
Aber ich muss sagen, dass das nicht sein kann! Wirklich nicht.
Das Problem: Ich kann mich weder als Benutzer noch als Root einloggen, er aktzeptiert die Passwörter nicht!

Na, hab ichs nicht gesagt? Ich jetzt denkt ihr doch bestimmt "So ein Depp, er hat was falsch gemacht..." !? Oder?
Ich kenne mich zwar nicht gut mit Linux aus, aber ein Idiot bin ich nicht, ich nutzte ja schon eine Weile WIndows und bin mit den Grundlagen der PC-Nutzung gut vertraut!
Deshalb kann ich euch auch versichern, bei meiner letzten Linux-Sitzung nichts verändert zu haben, bin nur einmal hier in dieses Forum gesurft und habe gepostet und bin ganz normal wieder aus dem System raus!
Ohne Veränderungen an irgendwelchen Einstellungen...

Es hört sich sehr unglaubwürdig an, denn ich weiss, irgendwas MUSS ja passiert sein dass dies so ist.
Ich habe daraufhin alles ausprobiert: Caps-lock rein + raus, Num-Pad an + aus, Gross- und Kleinschreibung variert, Nutzer und Root ausprobiert, alles mögliche eben - nichts geht mehr!!!
Obwohl es schon mehrmals funktioniert hat!
Hab auch schon versucht über die Konsole mit "passwd" das Root-PW zu ändern - auch kein Erfolg!

Wie kann das denn sein? Ich versteh gar nichts mehr... bin ziemlich enttäuscht von Linux......

Ich kann jetzt praktisch alles deinstallieren oder kann man da noch was machen?
Bitte helft mir irgendwie!!!
Wäre evl jemand so gutmütig und hat evl soviel Zeit mir per Telefon (auf meine Rechnung) zu helfen?
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Nov 2003 15:03   Titel: Re: Fatales Wunder?

erstmal: bitte spar dir deine spekulationen darüber was andere denken könten, ebenso sowas:
bin ziemlich enttäuscht von Linux......

also, mal probieren. versuch mal mit 'strg alt und f1' auf eine konsole zu kommen und dich da einzuloggen (bei der passworteingabe siehst du keine buchstaben). geht das?

wenn nicht, keine panik - wenns wirklich am passwort liegt gibts genug anleitungen z.B hier www.pro-linux.de/news/2002/0086.html
wobei es sicher aktuellere gibt, am besten du meldest dich dann gleich nochmal.

erstmal sehen.
 

Ben
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Nov 2003 16:16   Titel: Re: Fatales Wunder?

Ok, meine Bemerkung was andere denken könnten ist vielleicht nicht so angebracht - ob ich aber durch sowas von Linux enttäuscht bin ist doch meine Sache! Das heisst aber nicht dass ich aufgebe mich weiter damit zu beschäftigen.

Das Einloggen über die Konsole funzt auch leider nicht! Habe es probiert.

Danke für den Link!
Hab mir das mal angeschaut... wird mir nicht viel helfen da, denn:

"2. Nun logst du dich als Root ein" --> geht ja nicht!
"3. mounte deine Root-Partition (Also das Dateisystem, dass du im normalen System nach / gemountet hast) irgenwohin
" --> Tja, ich verstehe grad mal so was mounten ist, anweden kann ich es noch lange nicht!
"4. öffne nun ein einem Editor (vi ist auf jeden Fall drauf) die Datei "/etc/shadow" deines eben gemounteten Dateisystems (Nicht die des Rettungssystems)" --> keinen Plan wie man in der Konsole was öffnet. Kann keinen einzigen Befehl!

Man sieht, ich bin Anfänger - so einfach schaffe ich das nicht. Sorry!
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Nov 2003 16:53   Titel: Re: Fatales Wunder?

>ob ich aber durch sowas von Linux enttäuscht bin ist doch meine Sache
na sicher, ist aber lästig für uns hier (jeder hat schon probs gehabt, die meisten hier mehr mit windauz), mir geht das gemecker auf den geist - aber das ist "deine sache"

jetzt zum thema:
Funktioniert bei allen SuSE und ...

1. am Lilo Promt statt single einfach eine andere Shell starten die keine Benutzerverwaltung kennt.
>Linux init=/bin/sh
Das System startet.
Leider ist das / nur ro gemountet. *ro heißt read-only (nicht beschreibbar
Es muss also remountet werden.
Um die / Partition zu ermitteln *die root-partition wo dein kernel liegt
>mount
---/dev/hda3 on /
nun der remount
mount -o rw,remount /dev/hda3 /
dann kann man mit vi (oder andere Editor) das Password in der shaddow löschen
vi /etc/shadow
root:jdigghgfds.:11808:0:10000::::
das Passwort steht hier im Hashcode zwichen den ersten beiden ":"
Die Zeile sollte danach so aussehen:
root::11808:0:10000::::
Nach dem speichern wieder ro mounten
mount -o ro,remount /dev/hda3 /
und den Rechner Neustarten
Und natürlich wieder ein neues PW vergeben

die anleitung ist kopiert von
http://www.linuxhilfen.org/admin/pw_vergessen.html
damit klar ist welche ich meine.

wenn du mit dem vi arbeitest (kommandos)
bevor du text eingibst: i (für insert)
speichern: strg + c dann großschreibtaste +c dann wq (für write und quit)

probiers mal das klappt.
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Nov 2003 16:55   Titel: Re: Fatales Wunder?

sorry fehler
speichern: strg + c dann großschreibtaste + : dann wq (für write und quit)
so stimmts
 

Ben
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Nov 2003 22:59   Titel: Re: Fatales Wunder?

Vielen Dank für die Anleitung!

Bis ich mal heraus gefunden hatte wo am "Lilo" was eingebe und dass das beim Bootmanager ist - oha!
Aber ich könnte schon wieder fluchen dass die Wände wackeln, doch unterlasse dies mit Rücksicht auf genervte Forenmitbenutzer *lol*

Also gut, dann mal mein "Erfolgsbericht":
Ich bin mit der Anleitung bis an den Punkt gekommen wo ich die Shadowdatei aufrufen soll!
Wenn ich das "vi/etc/shadow" eingebe bekommen ich als antwort: "No such file or directory"
Wenn ich das vi weglasse und nur "etc/shadow" eingebe kommt: "permission denied" (ist ja auch klar)

Hm, und nun?
Kann es sein, dass das System es heute auf mich abgesehen hat? So langsam rückt glaube ich eine Neuinstallation in den Vordergrund... !?
Was meint ihr? Oder gibt es noch andere Wege etwas zu unternehmen?
Könnte man übers Internet und meine WinXP-Partition was über eine Remote-Verbindung bewirken? (Ich würde jemand der mir hilft Remoterechte geben!)
Oder irgendwie anders? Bin für alles offen...
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 1:34   Titel: Re: Fatales Wunder?

vi/etc/shadow

funktioniert nicht "(ist ja auch klar)"

vi /etc/shadow (wie es in der anleitung steht, geht)

vi ist das programm (editor)
/etc/shadow ist der pfad (shadow die datei)

aber du hast beides probiert???
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 1:37   Titel: Re: Fatales Wunder?

so kurz davor, wirst du wohl kaum aufgeben?!
 

Ben
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 5:01   Titel: Re: Fatales Wunder?

Ja klar habe ich beides probiert - sogar mehr als einmal.
Immer mit dem selben Resultat. Kann das sein, dass ich mir durch das surfen im Web einen Virus eingefangen habe der da rummurkst? Sehr unwahrscheinlich oder?

Aber irgendwie scheint ja der Folder "shadow" kaputt oder weg zu sein, denn die Pw´s gehen nicht mehr und auch so kann man ihn nicht erreichen. Kann sowas vorkommen?
 

klack
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 7:13   Titel: Re: Fatales Wunder?

probier es mal mit der suse-installations-cd. dort gibt es etwas wie
die "reperaturkonsole". weiss leider nicht genau wie es heisst, da ich es noch nicht
verwendet habe.
einfach mal von der suse-cd booten und nachsehen was angeboten wird.

mfg
 

Hans35
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 12:04   Titel: Re: Fatales Wunder?

Hi,

hat dir vielleicht jemand bei der Eingabe des root-Password über die Schulter geschaut, der dich jetzt ärgern will? (Die Freundin ausgespannt oder so?) Sowas soll ja vorkommen...

Wenn der Password-File /etc/shadow nicht mehr da ist, dann leg doch mit vi einen neuen an. Inhalt:

root::11808:0:10000::::

Wie der Editor vi genau funktioniert, damit das klappt, steht in deinem SuSE-Handbuch.

Gruß
Hans35
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 14:41   Titel: Re: Fatales Wunder?

hallo,

was du nochmal machen kannst ist whoami eingeben, um zu schauen ob du mit root rechten ausgestattet bist, bzw ob die benutzerverwaltung ausgeschaltet ist.
außerdem mit ls -l /etc/shadow zu schauen wie die rechte für die datei gesetzt sind.

vielleicht bietet deine suse cd tatsächlich noch andere möglichkeiten in dein system zu kommen (eben mit root-rechten). zu suse selbst weiß ich nicht so richtig viel.
 

robby
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 14:45   Titel: Re: Fatales Wunder?

noch eine idee, vielleicht hast du ja eine:
das coolste wäre sicher eine knoppix cd, da hättest du wesentlich komfortablere möglichkeiten an dein system zu kommen.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy