Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux 9.0

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gerhard.kloss
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 9:24   Titel: Linux 9.0

Hey Linux Freunde, ich hatte Linux 9.0 Pro auf meinem Rechner installiert und mit einigen Updates und Herunterladen von diversen MPEG-Dateien von "Packman" lief es auch recht ordentlich. Jetzt habe ich mir aber eine SKYDSL-Schüssel gekauft und musste dafür auf Windows alle Firewalls deinstalieren. Dazu habe ich Windows einfach upgedatet und hatte danach Probleme mit der Windows-Festplatte (auf der auch das MBR ist). Erst durch mehrfaches Umstecken der IDE-Plätze auf dem Mainboard konnte ich die Windows-Festplatte zur Mitarbeit überreden. Jetzt geht auch fast alles wieder normal; nur Linux findet keine CD-Rom-Laufwerke mehr. Da muss irgendetwas mit den SCSI-Treibern nicht stimmen, aber da ich kein CD-Rom-Laufwerk nutzen kann, kann ich auch die SCSI-Treiber mittels rpm updaten. Yast sagt mir: Alles ok. Wer kann helfen? Vielen Dank im voraus.
 

firebuster



Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 101
Wohnort: Lampertheim

BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 10:32   Titel: Re: Linux 9.0

Das hat aber wahrscheinlich nix mit SCSI-Treibern zu tun, sondern mit fehlerhaften Links auf Devices. Wenn Du die IDE-Kabel umgesteckt / LWs umgejumpert hast, stimmen wahrscheinlich die Links von /dev/cdrom bzw /dev/cdrom1 nicht mehr. Du musst mal nachsehen, wo die bestehenden Links hinführen, fehlerhafte entfernen und richtige neu anlegen.
http://www.pl-forum.de/t_shell/ln.html
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Alexander
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2003 10:43   Titel: Re: Linux 9.0

Es gibt kein Linux 9.0

Gruß
Alexander
 

gerhard.kloss
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2003 13:30   Titel: Re: Linux 9.0

Hallo Alexander (und auch alle anderen Korinthenkacker),

gemeint ist natürlich SuSE Linux 9.0, aber wer will das schon wissen???

Gruss

Gerd (aber nicht Schröder)
 

Korinthenkacker
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2003 13:53   Titel: Re: Linux 9.0

Hallo Alexander (und auch alle anderen Korinthenkacker),

gemeint ist natürlich SuSE Linux 9.0, aber wer will das schon wissen???


Immer schön höflich bleiben.

Leider ist meine Kristallkugel defekt. Woher soll ich also wissen, ob nun SuSE 9.0, Mandrake 9.0, RedHat 9.0, Slackware 9.0 oder sonstwas 9.0 gemeint ist???
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2003 16:21   Titel: Re: Linux 9.0

...und wenn du in deiner /etc/fstab statt Device-Bezeichner mit GUIDs oder mit Labels gearbeitet hättest, wäre nach dem neu-jumpern deiner Festplatten jetzt kein Problem vorhanden.
 

E. Schwindel
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2003 17:08   Titel: Re: Linux 9.0

Vorsicht jedoch bei umgelabelten Festplatten und Linux 9.0!!! Mein raid-5 lief nach dem Upgrade erst wieder, als ich meine Platten mit nachgedruckten Original-Etiketten labelte!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy