Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Betriebssystem neu aufspielen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Josef+Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 13:54   Titel: Betriebssystem neu aufspielen

Hallo Leute,


Beispiel:

Ich habe unter Win 2 Partitionen eingerichtet. Auf der 1. Partition habe ich Windows installiert. Auf der 2. Partition habe allerlei Daten gespeichert.
Nach einiger Zeit läßt sich Windows von der 1. Partition nicht mehr starten, eine Neuinstallation wird notwendig. Ich formatiere die 1. Partition und installiere hierauf Windows neu. Nach dieser Aktion kann ich wieder auf die 2. Partition, ohne sie vorher neu formatieren zu müssen, zugreifen.

Nun meine Frage:

Geht das auch unter Linux?
Oder muß ich bei einer Neuinstallation von Linux jedesmal alle vorher vorhandenen Partitionen wieder erneut formatieren, obwohl sich auf ihnen, in meinem Fall, auch weiterhin das Dateiformat ext2 befindet?

Gruss
Josef Jongen
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2003 14:10   Titel: Re: Betriebssystem neu aufspielen

Nein, eine Neuformatierung ist nicht notwendig. Hier auf meiner Testkiste hat das /home-Dateisystem mittlerweile schon die 4. Neuinstallation (7.2 -> 7.3, 7.3 -> 8, 8 -> 9, 9->FC1) überstanden. Beim Installieren vergibt man zwar einen Mountpunkt für das Dateisystem, untersagt dem System aber das Formatieren. Der RH(Fedora)-Installer ist dabei so freundlich, dass man ihn explizit zum Formatieren der bereits vorhandenen Partitionen auffordern muss. SuSE wird so etwas sicherlich auch können; Debian und Slackware dürften da ebenfalls vollkommen unproblematisch sein. Das ist übrigens der Grund, weshalb ich immer ein separates Dateisystem für /home empfehle!

Es versteht sich von selbst, dass man a) trotzdem vorher ein Backup anlegt und b) bei der Installation besonderes Augenmerk auf diesen Punkt legt! Sollte man nirgends einen Ansatzpunkt sehen, um seine Absichten dem Installer mitteilen zu können, lieber erst mal abbrechen und (wenn möglich) an einer Testkiste den Installer nach der richtigen Vorgehensweise durchforsten!

Es gibt natürlich Dateisysteme, die man neu formatieren sollte/muss: /, /usr (Achtung, falls in /usr/local rettenswertes liegt!), /var, /tmp, ggf. auch andere wie beispielsweise /opt. Die gehören zum System, und wenn man eine Neuinstallation (im Unterschied zu einem Update) macht, sollte man diese Partitionen neu formatieren, weil die alten Dateien darin das neue System stören können.

Ich hoffe, diese Auskunft hilft weiter.

Jochen
 

Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2003 7:07   Titel: Re: Betriebssystem neu aufspielen

Hallo,

danke Jochen. Mehr wollte ich eigentlich nicht wissen.

Gruss
Josef Jongen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy