Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
3D-Bilder im Internet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schnief
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2003 15:35   Titel: 3D-Bilder im Internet

Hi zusammen!

Hatte mal vor einiger Zeit 3D-Bilder im Internet gesehen und finde die Seite nicht mehr.
Das waren Fotos die wie bei einem Steroscope aufgenommen wurden. Also zwei Kameras, die - wie bei den menschlichen Augen - das selbe Bild aus unterschiedlichen Perspektiven aufgenommen hatte.
Bloß brauchte man bei diesen Bilder weder eine spezielle Brille aufzusetzen, noch seine Augen zu verrenken. Theoretisch konnte man diese 3D-Bilder sogar mit einem Auge sehen.
Die beiden Fotos von den Bildern wurden dabei abwechselnd an der selben Stelle gezeigt. Somit entsant ein 3D-Effekt.

Und von diesen Bildern gab es mehrere. Vor allem waren auch schöne Wald-Landschaften dabei.
Ich mein ich bin drauf gestoßen, als ich über die Links von Jimmac und Everaldo mich etwas umguckte.
Nur dummerweise finde ich die entsprechende Seite nun nicht mehr

Kennt zufällig einer die Seite oder zumindest eine ähnliche?
Seiten wo man eine spezielle Brille für braucht und zwei Fotos übereinandergelagert wurden gibt es viele.
Genauso gibt es einige Seiten, wo die beiden Fotos, die ein dreidimensinales Bild ausmachen, nebeneiner sind, und man seine Augen verrenken muß.
Aber wo finde ich Bilder, wo die beiden Fotos mit kurzer zeitlicher Verzögerung jeweils abwechselnd gezwigt werden?


Schnief
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2003 16:18   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

Der Link zu den Sites, von denen Du aus gesucht hast, wäre nicht schlecht gewesen...

Wenn Du den Link gefunden haben solltest, sei so nett und poste das hier mal. Ich kann das Prinzip dahinter nämlich nicht so ganz glauben: Erstens benötigst Du immer zwei Augen zum dreidimenasionalen Sehen und zweitens dürfte, so wie Du es erklärst, das Bild zwar flackern, aber nicht dreidimensional werden. Nur wenn Du im gleichen Takt immer nur ein Auge aufhast (und das wahrscheinlich ziemlich schnell), könnte das klappen, das ist schlieslich das Prinzip hinter den Shutterbrillen. Aber ohne so eine Brille... *kopfkratz*

Jochen
 

Schnief
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2003 16:34   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

> Der Link zu den Sites, von denen Du aus gesucht hast, wäre nicht schlecht gewesen...

Jimmacs Linkseite:
http://jimmac.musichall.cz/links.php3

Everaldos Linkseite:
http://www.everaldo.com/links.htm

Glaub, daß ich dort von einem dieser Links dann wieder zu einem weiteren Link "gesprungen" bin. Daher kann ich es ja auch nicht finden
Außerdem glaube ich, durch deren Links auf die entprechende Seite gestoßen zu sein. So sicher bin ich mir da auch nicht. Jedoch schon zu 95% sicher. Insofern habe ich die Links ja schon durchforstet.
Vielleicht hatte auch Tigert irgendwo so ein Link bei sich gehabt...



> Wenn Du den Link gefunden haben solltest, sei so nett und poste das hier mal.

Ja, wenn ich ihn gefunden habe. Aber leider find ich ihn ja nicht mehr. *schnief*


> Ich kann das Prinzip dahinter nämlich nicht so ganz glauben: Erstens benötigst Du immer zwei
> Augen zum dreidimenasionalen Sehen und zweitens dürfte, so wie Du es erklärst, das Bild zwar flackern,
> aber nicht dreidimensional werden.

Es wurde dadurch aber nun mal dreidimensional!


> Nur wenn Du im gleichen Takt immer nur ein Auge aufhast (und das wahrscheinlich ziemlich schnell),
> könnte das klappen, das ist schlieslich das Prinzip hinter den Shutterbrillen.
> Aber ohne so eine Brille... *kopfkratz*

Es war nun mal ohne Brille. Und man braucht wirklich weder die Augen abwechselnd zu öffenen und zu schließen noch sonst irgendetwas. Und vor allem war es dreidimensional! Deswegen will ich die Seite ja auch wiederfinden.


Schnief
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2003 16:57   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

Dem muß ich widersprechen: Man kann auch mit einem Auge 3D sehen. Es gibt genug Hinweise aus der Umwelt (Monocular Cues) für das Gehirn, z. B. ob Objekte von anderen verdeckt werden oder nicht. Halt Dir mal ein Auge zu. Und, ist die Welt jetzt 2D ?

Zuletzt bearbeitet von petameta am 20. Nov 2003 16:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2003 17:51   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

@schnief: Ich will Dir die 3D-Bilder ja nicht ausreden! Im Gegenteil, ich würde sie halt auch gerne sehen. Nur kann ich es nach Deiner Beschreibung halt erst so richtig glauben, wenn ich es sehe...

@Peta Meta: Hinweise für das Hirn ja. Aber die sind "nur" aus der Erfahrung gewonnen: Ein Haus ist normalerweise sehr gross; wenn es nun klein erscheint im Vergleich zu anderen Gegenständen, muss es weit weg sein. Auch aus der notwendigen Linsenkrümmung kann man auf Nähe oder Ferne schliessen. Aber für ein echtes dreidimensionales Bild benötigst Du stereoskopisches Sehen - 2 Augen. Dein Einwand beruht darauf, dass Sehen nicht nur die Augen betrifft, sondern auch das Hirn. Das will ich auch gar nicht absprechen, im Gegenteil. Aber erst wenn Du mir einäugig aus einem Autostereoskop das Motiv beschreiben kannst (diese "magischen Bilder", wie sie eine zeit lang in Mode waren), lasse ich Deine Behauptung umfassend gelten!

Jochen
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 20. Nov 2003 19:53   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

@Jochen: Ich denke, daß wir grundsätzlich dasselbe meinen. Trotzdem kann ich nicht voll zustimmen: Natürlich entsteht 3D-Wahrnehmung, so wie jede andere Art von Wahrnehmung, im Gehirn. Auf der Retina selber kann ja keine 3D-Wahrnehmung stattfinden. Ob dies nun erlernt ist spielt auch keine große Rolle. Säuglinge können sehr schlecht sehen, da ihnen Erfahrung fehlt. Das Gehirn lernt viele, viele Sachen, wie z. B. auch das Sehen.

Ob das Gehirn nun die 3D-Wahrnehmung aus Mono- oder Binokularen Hinweisen generiert ist letztendlich egal, wichtig ist die Wahrnehmung, die daraus resultiert. Es ist bewiesen, daß die 3D-Wahrnehmung mit zwei Augen besser klappt als mit einem, das ist aber schon alles.

Die "Magic Eye"-Bilder sind der Beweis dafür, daß allein binokulare Hinweise ausreichen für das 3D-Sehen. Diese "magischen" Bilder liefern für jedes Auge ein unterschiedliches Bild (wenn man entsprechend "schielt"), es reicht alleine diese Information (disparity) aus, um eindrucksvoll ein 3D-Bild entstehen zu lassen. Der umgekehrte Schluß, das man mit nur einem Auge diese Bilder nicht sieht, und so kein 3D-Bild hat, ist unlogisch.

Ein paar Beispiele:

- Wenn Du ein 3D-Spiel spielst, hast Du eine 3D-Wahrnehmung, Dein Monitor ist flach Smile.
- Verdeckt man einem Frosch ein Auge, so springt er immer noch auf die richtige Stelle.
- Was machen Tiere mit lateralen Augen ? Ein Pferd oder ein Hase läuft in der Regel nicht andauernd gegen Bäume.

Um wieder zu den angesprochenen Links zurückzukommen: Wenn's man es so sieht, sind auch ganz normale Fotos 3D-Bilder. Ich denke mal, so ist das sicher nicht gemeint, wie gesagt ich denke wir meinen dasselbe.

BTW, wenn das jemand genauer wissen möchte, kann ich "Sensation and Perception" von E. Bruce Goldstein (Achtung: Es gibt noch ein Buch, das so heißt, von einem anderen Autor) empfehlen. Ist sehr interessant und nett geschrieben, vor allem die englische Ausgabe.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2003 22:10   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

3D und stereoskopisches Sehen sind nicht unbedingt das gleiche.

Ich widme mich hier mal nur dem stereoskopischne Sehen (sS):

sS entsteht durch zwei verschiedene Bilder aus verschiedenen Winkeln im Augenabstand oder groesser, die im Gehirn verarbeitet werden. Soweit der Gehirnschmalz ausreicht und beide Bilder qualitativ gleichwertig sind, "sieht" man stereoskopisch. Das sS ist eine intellektuelle Leistung des Gehirns und wird erlernt.
Ich hatte mal eine Prismenbrille, die die beiden Bilder fuer die Augen gegeneinander ausgetauscht hat. Der besondere Effekt, der dabei auftritt, ist, dass die Dimensionen gegeneinander ausgetauscht werden. Was vorne ist, erscheint nun hinten und umgekehrt. So wandelt sich z.B. eine Orange von der Kugel zur Halbschale usw. - Das Fokussieren (das Uebereinanderbringen beider Augenbilder) ist nicht einfach, und besonders schwierig ist die Erlangung des sS, aehnlich wie bei den magic-3D-Bildern, aber wenn man's geschafft hat, ist das schon ein cooler Anblick.

Und wer's immernoch nicht glaubt, dass man fuer's sS zwei Bilder braucht, muss nur in den naechsten Spielzeugladen gehen und da nach Stereoskopiebrillen fragen.

ratte
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 21. Nov 2003 11:23   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

Genau das habe ich gemeint: Stereoskopisches Sehen ist nicht gleich 3D-Sehen, sondern nur ein Teil davon.

Mich würden die beschriebenen Bilder interessieren, die mit nur einem Auge funktionieren. War der Effekt so stark, wie bei den Magic Eye-Bildern ? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Wenn's jemand findet unbedingt mal posten !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2003 11:58   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

Nun gut, ich denke, ich habe mich zu unpräzise ausgedrückt - ja, wir meinen das gleiche. Ist dies das Buch, das Du meinst? http://www.amazon.com/exec/obidos/tg/detail/-/0534539645/103-9799302-1805431?v=glance

Wenn jetzt nur noch einer den Link finden würde...

Jochen
 

hendrik



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 21. Nov 2003 12:34   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

http://www.galleryof3d.com/
http://www.juansiquier.com/
meinst Du diese Seiten?
gruss
_________________
Wenn zu perfekt,
liebe Gott böse. (Nam June Paik, 1993)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 21. Nov 2003 14:26   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

Ja, genau das ist es. Bekommt man glaube ich aber auch im Buchladen, dann braucht man es nicht aus den USA zu ordern.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Schnief
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2003 14:32   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

> http://www.galleryof3d.com/
> http://www.juansiquier.com/
> meinst Du diese Seiten?

Hmmm.. irgendwie entdecke ich dort keine 3D-Bilder...

Wonach ich suche sind halt animierte Gif-Dateien, wo jedoch nicht Figuren sich bewegen, sondern sich bloß immer genau zwei Bilder nacheinander abwechseln. Und diese Bilde sind Fotos. Die selbe Szenerie aus einem etwas verschobenen Standpunkt jeweils aufgenommen.


Schnief
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Nov 2003 10:42   Titel: Re: 3D-Bilder im Internet

Keine Ahnung, ob das hier auf Deine Anforderung passt: http://www.howardhallis.com/artgallery/lenticulars/
Ist aber so oder so einen Blick wert, finde ich...

Jochen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy