GRUB bootet keine versteckten primären Partitionen

Antworten
Nachricht
Autor
Herbie

GRUB bootet keine versteckten primären Partitionen

#1 Beitrag von Herbie » 30. Dez 2003 9:39

Hallo an alle,

wie ich gerade festgestellt habe, kann man mit GRUB keine versteckten primären Partitionen booten (jedesfalls nicht mit der Version von SuSe 9). Dies ist bei aber nötig, da ich hin und wieder doch mal verschiedene Windowsversionen brauche und Windows lässt sich ja nur auf primären Partitionen installieren.

Hat jemand eine Idee, wie man Grub diesen Fehler abgewöhnen kann oder kennt jemand einen Bootloader, der Linux mit dem Kernel 2.4.21 oder höher und verschiedene Win-Partionen booten kann ? Der PQ 7 Bootloader packt das jedenfalls nicht (mehr), seit dem 2.4.21 installiert ist.

Gruss

Herbie

ratte

Re: GRUB bootet keine versteckten prima:ren Partitionen

#2 Beitrag von ratte » 30. Dez 2003 13:43

unhide, siehe info grub

ratte

Herbie

Re: GRUB bootet keine versteckten primären Partitionen

#3 Beitrag von Herbie » 30. Dez 2003 15:59

Hallo,

kannst du mir ein bischen auf die Sprünge helfen ?
Wo muss das Unhide hin ? ich habe weder in der grub.conf noch in der menu.lst etwas gefunden und in der info von grub bis jetzt auch noch nichts.

Herbie

Re: GRUB bootet keine versteckten primären Partitionen - Problem gelöst

#4 Beitrag von Herbie » 30. Dez 2003 17:07

Also,
als erstes mal 1000 Thx an Tamino und Ratte für die guten Tipps.

Das Problem sind tatsächlich die versteckten Partitionen.

Für alle, die auf ein ähnliches Problem treffen werden, habe ich unten die komplette /boot/grub/menu.lst angehängt. mit der ich 3 Windows-Versionen und Linux problemlos booten kann.

Das Jahr ist gerettet und feiert ordentlich

Herbie

So sollte die menu.lst aussehen :

# Modified by YaST2. Last modification on Tue Dec 30 16:59:20 2003


color white/blue black/light-gray
default 0
timeout 30
gfxmenu (hd0,5)/boot/message

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title Linux
kernel (hd0,5)/boot/vmlinuz root=/dev/hda6 vga=0x31a splash=silent desktop hdd=ide-scsi hddlun=0 hdd=ide-scsi hddlun=0 hdd=ide-scsi hddlun=0 showopts
initrd (hd0,5)/boot/initrd

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Win 98###
title Win 98
unhide (hd0,0)
hide (hd0,1)
hide (hd0,2)
rootnoverify (hd0,0)
chainloader +1
makeactive

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Win 98 Test###
title Win 98 Test
unhide (hd0,1)
hide (hd0,0)
hide (hd0,2)
rootnoverify (hd0,1)
chainloader +1
makeactive

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Win XP###
title Win XP
unhide (hd0,2)
hide (hd0,0)
hide (hd0,1)
rootnoverify (hd0,2)
chainloader +1
makeactive

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: floppy###
title Diskette
root (fd0)
chainloader +1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe
kernel (hd0,5)/boot/vmlinuz root=/dev/hda6 showopts ide=nodma apm=off acpi=off vga=normal nosmp noapic maxcpus=0 3
initrd (hd0,5)/boot/initrd

Antworten