Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Druckprobleme mit CUPS

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jok20



Anmeldungsdatum: 09.01.2004
Beiträge: 3
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09. Jan 2004 12:07   Titel: Druckprobleme mit CUPS

Hallo Leute
Hab da ein Problem mit dem Drucken unter/mit CUPS
Meine Environment:
2 XP Maschinen im Netzwerk mit einem Linux 8.2 Rechner und einem HP Drucker(an der Linux Maschine) und CUPS aktiviert.
fakt ist:
-Drucken aus Linux heraus klappt
-shares freigeben und unter XP nutzen auch
-Im Web Admin Tool v. CUPS ist es möglich unter dem Printer Menü ne testseite zu drucken
-Es ist auch möglich im Web Admin Tool CUPS Drucker zu administrieren
-Hab über SWAT den Drucker freigeben (hoffentlich richtig)
Problem :
Ich bekommen ne Fehlermeldung (Zugriff verweigert) im XP wenn ich versuche den Drucker anzusprechen.

Hat irgendjemand ne Idee?
Jetzt nicht lachen aber kann es mit dem Port 129 zu tun haben? Der ist nämlich in der Firewall2 geblockt.

Ich kann auch gerne meine smb.conf usw. zur Verfügung stellen

Tschaui
Joachim
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

poffpor
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jan 2004 13:39   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

cups hat wenig mit samba (smb.conf) zu tun und geht über port 631 .
zu den xp rechnern kann ich nix sagen, benutze ich hier nicht.
 

jok20



Anmeldungsdatum: 09.01.2004
Beiträge: 3
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09. Jan 2004 14:35   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

Hallo
ja ich weis. Hab auch Port 139 gemeint. Hab halt mal gehört das smbd darüber läuft und man diesen Port nicht sperren sollte.

Ich glaube auch nicht das mein Problem etwas mit CUPS zu tun hat, sondern wahrscheinlich mehr mit Samba.

Wie auch immer hast du oder ein anderer Forumsteilnehmer irgendeine prickelnde Idee.

Danke & CU
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

poffpor
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jan 2004 15:20   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

sorry, aber ich verstehe nicht, worum es dir jetzt geht (ums drucken?. der cups server arbeitet unabhängig von samba. wenn du das weißt, dann verstehe ich dein gedankengerüst zu samba, und auch deine überschrift leider nicht.
 

jok20
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jan 2004 15:38   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

OK kann sein das ich mich falsch ausgedrückt habe.
Ich möchte von den Windof Maschinen den an dem Linux Rechner angeschlossenen Drucker nutzen.
Hab also CUPS aktiviert und in dem WebTool von CUPS meinen HP Drucker zugefügt und über SWAT(Samba) den Printer definiert und entsprechend freigegeben.

Wie gesagt ich kann im Linux drucken aber nicht aus dem XP heraus. Das XP bringt ne Meldung ....Zugriff verweigert.

Hoffe es ist etwas klarer geworden.

Joachim
 

Joachim
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jan 2004 16:10   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

NACHTRAG zu meiner vorherigen Antwort
Ich meine ich bin noch relativ neu in der Linux Welt und vielleicht kannst du mir die Feinheiten von CUPS erklären. Brauche ich es überhaupt oder geht es auch auch ohne?

Wie gesagt für mich hat es sich in den diversen postings so angehört als wenn CUPS zumindest in der Hinsicht etwas mit Samba zu tun das man die Druckernamen usw. sowohl im CUPS als auch in der smb.conf eintragen muß, um eine Verknüpfung herzustellen.


Gruß
Joachim
 

Joersch
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jan 2004 17:49   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

Mahlzeit,

schau dir mal cupsaddsmb an, vielleicht hilft dir das weiter

Gruss
 

poffpor
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2004 0:42   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

hallo,

da ich selber lange kein samba mehr brauchte, hab ich jetzt nochmal nachgelesen, und festgestellt, das man samba integrieren kann. ich hab hier gelesen, und ich glaub dort wird das ganz gut erklärt.
http://www.openoffice.de/linux/buch/drucken.html#cups
bis auf den ersten teil, ist die erklärung relativ distri unabhängig. vielleicht jedenfalls, hilft dir das weiter.
 

jok20



Anmeldungsdatum: 09.01.2004
Beiträge: 3
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 11. Jan 2004 16:12   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

Hallo
merci für die beiden Tips.....ich schaue mir mal die seite openoffice an und vielleicht hilft auch der cupsaddsmb Befehl.
Ich rühr mich wenns funktioniert hat

Joachim
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Frank Rudolph
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2004 13:39   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

Hallo
Schau mal ob du in dem Temp verzeichnis in dem cups die drucke ablegt rechte hast und ob das verzeichnis überhaupt existiert
Z.B. /var/spool/cups/tmp
Frank
 

Joachim
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Feb 2004 10:56   Titel: Re: Druckprobleme mit CUPS

Hallo Frank
sorry für die späte Antwort war unterwegs. Hab das Verz. gecheckt es ist vorhanden und hat die entsprechenden Rechte. Bin jetzt aber dabei auf Linux 9.0 umzustellen......schaun wir mal was geht. Melde mich wenn es klappt.

Tschaui
Joachim
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy