Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
analog modems

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
41enrico



Anmeldungsdatum: 17.01.2004
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2004 16:44   Titel: analog modems

hat jemand ahnung bei welcher firma man am besten linuxtaugliche anolog modems incl.treiber bekommen kann ?
überall wo ich bisher angerufen habe ist rotlicht.
ich habe aber kein bock mir wegen sowas beim bösen onkel bil doch noch eine lizens zu besorgen.
wer hat einen tip ?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Jörn
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2004 18:10   Titel: Re: analog modems

Das kenne ich. Die Hädler sind zu doof oder wollen nicht.
Im Prinzip gehen die meisten am seriellen Port.
Bei USB funktionieren einige von US Robotnics (aber nicht alle !) und Elsa USB 56k (nicht fun!).
Wenn Du willst, kann ich Dir ein ELSA USB 56k für 20 EUR abtreten (NP 149,- DM)
(Hatte da mal ein paar zuviel gekauft.)
Setze Dich dann bitte unter aed@aed-dresden.de mit mir in Verbindung.

Viele Grüße
Jörn
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2004 19:22   Titel: Re: analog modems

Hi,

serielle Modems brauchen keinen Treiber, das einzige, was u.U. problematisch sein kann aber nicht muss, ist der Initialisierungsstring.
Ein Modem wird mit AT-Befehlen angesprochen, und die sind, bis auf vielleicht herstellerabhaengige addons, standartisiert.

Ein Programm, mit dem man sich mit seinem Modem unterhalten kann, ist minicom.

Nur Modems, die keine seriellen sind, brauchen Treiberunterstuetzung.

ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy