Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Frage wegen Kompetenz
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jens Brinkmann
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2004 14:09   Titel: Frage wegen Kompetenz

Hallo!

lso, Ich frage jetzt mal so. Wenn ich jetzt eine Frage habe, hier laufen ja scheinbar eine ganze Menge Spinner rumm. Wie kann ich denn jetzt eigentlich feststellen ob die, die mir da antworten nun auch kompetent sind. Ich meine darf hier jeder alles reinschreiben? Ich mein, ich zb. will nur von Leuten eine Antwort kriegen die auch wirklich richtig Ahnung haben. Wie lange dauert das ungefähr bis wer Ahnung hat. Eigerntlich müßte das daneben stehen, wieviel einer jetzt Ahnung hat. Naja ich gtlaube für mich wäre so ab 3 Jahren, da würde ich dann schon sagen das wäre vielleicht schon so das ich denken würde der hat vielleicht schon Ahnung. Was meint Ihr? oder geht das auch schon eher, das man da wen fragen kann? Vielleicht kann man das jau auch in Themen unterteilen, ich meine das einer der im Kernel Auskunft gibt, das auch erst mit 5 Jahren Erfarung kann, und einer für KDE schon nach 1 1/2 Jahren das schon machen darf oder so. Ich fände das eine gute Idee für ein Forum.
Was meint Ihr?
Ich heiße übrigends Jens
Auf Wiedersehen
Jens
 

Dietmar
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2004 15:31   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

mit einem hast Du Recht, in letzter Zeit laufen hier jede Menge Spinner rum ... und Du scheinst der Häuptling zu sein

Wenn Du jemanden haftbar machen möchtest, weil er Dir einen Bären aufgebunden hat oder Du alles glaubst, weil Du zu wenig Ahnung hast, versuch es doch bitte mal mit Bezahlung eines Profis. Ich kenne Leute, die stieren seit fünfzehn Jahren in den Kasten und haben genauso viel Ahnung wie ein Schwein weit sch... kotet. Los Ihr Forenbetreiber, laßt uns ein Bewertungssystem wie bei eBay einführen. Oder jeder darf auch noch die Antwort eines anderen nach dem Schulnotensystem bewerten, so ähnlich wie bei Heise.

Fünf, setzen!!!

viele Grüße

Dietmar

P.S.: Sind schon wieder irgendwo Ferien.
 

Jens
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2004 16:13   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

Hallo Dietmar,

ist sicher schön bei Dir in den Ferien. Ich fgreue mi9ch das Du verstehst was ich meine, und mich deshalb zu Häuptling eines solchen Systems machzen möchtest. Nun, ichg bin ja nun doch eher der unerafahrene Neuling (Newbii nennt man das ja bei euch Linuxxern. Darum kann ich das Amt ja nun auch nicht machen. Vielleicht würdest Du dich ja für Kompetent halten, und auch in der Lage sein, auf Diesem Server hier sowas reinzumachen. Ich glaube Du müßtest entweder jemanden Fragen, oder Ich weiß auch garnicht, vielleicht kannst Du das ja auch so einrichten. Einfach das man halt neben dem Namen sieht wieviel wer auf dem Kasten hat, also was wer kann.
Wer der das richtich kann der kriegt das sicher hin, ich glaube hier macht ja eh jeder was er will, also bis jetzt hat. Häuptling finde ich aber als Bezeichnung für Kompetenz in der IT-Branche nicht so gut. Ich würde die Fachleute in Linux gerne beraten wie man hier so eine kleine Karriereleiter einbaut ( mit den Bezeicchnungen und Rechten ( ich studiere Jura, daher weiß ich da ungefähr Bescheid))
Naja wenn Du also meinst, und vielleicht etwas von Deinem, naja, bißchen arroganten Roß runterkommst, dann denke ich wenn Du Kompetent bist, dann können wir beide das hier richtig cool auf die Reihe biegen.

Ich freue mich schon
Tschüßie bis bald
Jens
 

joersch
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2004 16:45   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

Mahlzeit,

vielleicht sollten wir user/newbies/EleetZZZ erst zum forum zulassen, nachdem sie die einschlägigen faq und vorherigen beiträge
gelesen haben? sollte man doch tracken können im apache-log - oder???

mann, mann, hier machen leute FREIWILLIG support und helfen und dann kommt einer und will einem sagen,wie man das (seiner meinung nach)
RICHTIG macht.
ich glaube, ich steige mal für eine weile aus ...
Gruss
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2004 16:47   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

Hallo, lieber Jens!

Jeder darf hier was ins Forum schreiben. Schliesslich kommst Du als Bittsteller ("Bitte antwortet mir!"). Die Antworten auf Deine Frage zu bewerten bezüglich Form und Inhalt kann Dir aber keiner abnehmen. Wer allerdings auf eine Frage mit Schwachsinn antwortet, wird meist von anderen, freundlicheren Zeitgenossen in weiteren Kommentaren darauf hingewiesen.

> Ich mein, ich zb. will nur von Leuten eine Antwort kriegen die auch wirklich richtig Ahnung haben.

Das stellst Du am leichtesten sicher, wenn Du Dich an eine Firma wendest und diese für Supportleistungen bezahlst.

> Eigerntlich müßte das daneben stehen, wieviel einer jetzt Ahnung hat

Unter den SI-Einheiten habe ich leider kein Mass für "Ahnung" gefunden. Definiere mal genau, wie man das messen könnte. Philosophen und AI-Forscher würden Dir die Füsse küssen!

> ich meine das einer der im Kernel Auskunft gibt, das auch erst mit 5 Jahren Erfarung kann

Nur schade, dass ausgerechnet der mit nur 1 Jahr Erfahrung, aber exakt Deiner Hardware Dein Problem schon gelöst hat und Dir nicht antworten darf. Aber egal, lieber ein Achselzucken vom Profi als eine Lösung vom Noob, nicht?

> Ich fände das eine gute Idee für ein Forum.

Nun, mag sein. Nur sollten die Fragesteller bewertet werden, nicht diejenigen, die antworten. Das würde solche Vorschläge effektiv verhindern.
Übrigens, ich heisse Jochen.

Jochen
 

Dietmar
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2004 17:40   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

@Jens

ich glaube, Du raffst das nicht ganz, was ich mit dem Häuptling meinte, ist aber egal ...

ich habe echt keinen Bock meine Kompetenz messen und katalogisieren zu lassen bzw. das mit anderen zu machen ... wenn Du Fragen zu Linux hast, stelle die, gib Dich mit den Antworten zufrieden oder checke das quer, was Du als Antwort bekommst indem Du andere Antworten abwartest oder was lesen gehst

wenn Du wirklich eine Art Barometer brauchst, wende Dich doch in "Anregungen an das Team" an die netten Kollegen, die uns diese Plattform zur Verfügung stellen

Du wolltest Meinungen, meine hast Du

viele Grüße

Dietmar

P.S.: Solltest Du wirklich Jura studieren, ich glaube z.Z. sind Semesterferien (ab nächsten Montag), jedenfalls für die netten Studenten, die uns in unserer Firma (Hamburg) unterstützen, ist das Semester gelaufen ... hast viel Zeit nicht, lass doch noch ein paar Deiner Ideen raus, wir nennen so was trollen ... ach, geh doch wo Du wohnst, ich habe gleich Feierabend
 

Kollode
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Feb 2004 19:11   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

Tach
auch wenn ich hier nur der Stille Leser bin möchte ich mich trozdem zu
diesem Thema äusern.

@Jens
Wenn du eine Frage stellst und dann auch einer Antwortet (je nach Frage muss das nicht sein),
dann kannst dir in diesem Forum recht sicher sein das es Funktioniert. Wenn du aber anweisungen wie: Schlage mit dem Hammer auf die HDD und es Funkt. (Drastisches Beispiel) Befolgst, kannst du meiner Meinung ein noch so großer "noob" sein es wäre einfach dumm.

Auserdem ist das hier ein KOSTENFREIES Forum.

MFG Kollode

P.S Ich hoffe ich bin hiermit niemanden auf den Schuh getreten und die Recht- und Grammatikfehler halten sich in grenzen.
 

rudifax
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Feb 2004 20:20   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

Mein Vorschlag...
Die Forumbetreiber erstellen einen Testbogen der mit einigen kniffligen Linuxfragen gespickt ist.
Jede(r), die/der hier helfen möchte, will, muss diesen ausfüllen, an das Forum schicken und wird dann bewertet.
Nach erfolgreicher Prüfung bekommt dann diese Person einen Code zum Einloggen!!

Maaaaaahhhlzeit.

Fax
 

ddJens
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Feb 2004 20:42   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

Wir könnten einen Prüfungsausschuß bilden, das wäre doch toll, einen besonderen Anreiz würde dann eine spezielle PRO-LINUX Zertifizierung bieten. Als Prüfer muß man dann natürlich so eine schon haben. Ich denke wenn wir die erfinden, dann sollten wir auch eine davon haben, sonst können wir ja keine vergeben.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Feb 2004 20:51   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

@ddJens: Spitzen-Idee! Aber so ein Spitzen-Zertifikat sollte es natürlich nicht kostenlos geben. So ca. 300€ pro Zertifikation (halbjährlich erneuerbar) sollten es schon sein, oder?

Jochen
 

dd+jens
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Feb 2004 21:01   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

Meinat Du wir machen da auch so richtig Asche mit? Ich glaube sowas ist gefragt.

Ich meine, so ein:

*Pro-Linux Certified Systems Engineer*

das wäre natürlich schon was, vielleicht sollten wir das dann noch bei der IHK anmelden?
 

*JENS* **1**
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Feb 2004 21:05   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

> Nach erfolgreicher Prüfung bekommt dann diese Person einen Code zum Einloggen!!
natürlich, oder weißt Du wie wir das sonst machen sollen?
 

ab
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Feb 2004 21:34   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz


Die Forumbetreiber erstellen einen Testbogen der mit einigen kniffligen Linuxfragen gespickt ist.
Jede(r), die/der hier helfen möchte, will, muss diesen ausfüllen, an das Forum schicken und wird dann bewertet.
Nach erfolgreicher Prüfung bekommt dann diese Person einen Code zum Einloggen!!

Gilt das dann auch für die Fragensteller? Wenn man sich die Fragen hier teilweise durchliest, eieiei.
Man sollte dann auch hingehen und jedem Fragensteller eine FAQ vors Gesicht knallen und wenn se sich net dran halten dann müßen die zu dem
Kommerziellen Support auch noch ein Strafgeld zahlen wegen dumme Fragen stellen.
Dann hätten wir doch alles was wir wollten, ein schwachsinniges Forum in einer schwachsinnigen Welt die auch immer wieder bestätigt wird.
 

jasus
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Feb 2004 21:48   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

"ein schwachsinniges Forum in einer schwachsinnigen Welt"
ja! ein Forum muß mit der Zeit gehen, das finde ich auch.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Feb 2004 23:24   Titel: Re: Frage wegen Kompetenz

Prima Thread hier! Hätte nur von vorneherein nach Fun&Joke gehört.

Jochen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy