Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 9.0+WinME+WinXP

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2004 11:33   Titel: Suse 9.0+WinME+WinXP

Hallo,

Leider habe ich in der Suche nichts passendes gefunden.
(Kann es sein das die Suchfunktion von Tag zu Tag langsamer und "instabiler" wird oder bilde ich mir das nur ein?)


Ich habe derzeit Suse Linux 9.0 und Windows ME auf meinem Zweitrechner installiert.
Nun möchte ich noch Windows XP installieren.

Frage:
Wie mache ich das am besten?
Erstmal eine neue Partition erstellen, dann einfaxch WindowsXP installieren?
Geht das oder zerstört WindowsXP mein Linux und/oder WindowsME?
Datensicherung ist ein Problem, da (fast volle) 160GB Festplatte und mein anderer Rechner hat nur 30GB Festplatte (ebenfalls fast voll)...

Mein WindowsME-Partition hat 10GB, diese würde ich dann auf 5GB reduzieren und die restlichen 5GB für WindowsXP nutzen. (auf der WindowsME-Partition sind keine wichtigen Daten, die wichtigen Daten sind auf eigenen FAT32 Partitionen)

Ausserdem muss ich ja nachher wieder den Bootmanager installieren, wie geht das?


Vielen Dank im Vorraus!


mfg
Christian
 

Scory
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2004 17:34   Titel: Re: Suse 9.0+WinME+WinXP

WindowsXP nach Linux zu installieren ist (wie üblich bei Microsloth) absolute Scheisse: früher (Windows 9x etc.) wurde brutal der Bootstrap der Festplatte neu initialisiert (= Bootmanager ade!), nun wird dieser zwar in Ordnung gelassen, aber dafür wird ungefragt die Partitiontable verändert (für die nutzlose Recoverypartion von WindowsXP) - danach stürzt grub beim booten ab weil die Partitiontable nicht mehr stimmt. Danke Bill!

Rettung: nach der Installation von WindowsXP mit Linux Boot CD booten, das installierte Linux mounten, und grub-install neu ausführen - danach geht es wieder. Ist umständlich, man muss auch etwas Ahnung von der Sache haben - aber Microsloth macht nun einmal stets alles um Linux zu zerschiessen.
 

Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 17. März 2004 11:53   Titel: Re: Suse 9.0+WinME+WinXP

Danke für die Info!

Aber die Daten bleiben erhalten?
Oder sind die auch in Gefahr?


Und wenn ich alles neu installieren, wie gehe ich dann vor?
Zuerst WinME, dann XP, dann Linux?



Was haltet ihr von folgender Idee:
1.zweite Festplatte besorgen und einbauen
2.erste Festplatte "deaktivieren" (=>Kabel abmachen)
3.WindowsXP auf die zweite Platte installieren
4.die erste Platte wieder anschließen

Geht das?
Oder zerschießt mir Windows dann trotzdem Linux? (oder andersherum)
 

rudifax
Gast





BeitragVerfasst am: 17. März 2004 18:28   Titel: Re: Suse 9.0+WinME+WinXP

Hallo.
Aus eigener Erfahrung weiss ich, dasss es immer besser ist erst Win XP oder ME zu installieren und dann Linux.
Mit der 9-ner von SuSE kannst Du ja die Win Partition verkleinern.
SuSE erkennt die Win ME oder XP -Partition und richtet Grub entsprechend ein.
Mit der zweiten Festplatte ist das so eine Sache. Bei mir hat dieses Vorgehen Probleme bereitet.


Fax
 

Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 18. März 2004 19:45   Titel: Re: Suse 9.0+WinME+WinXP

Welche Probleme denn?

Ab und zu muss man Windows ja doch neu installieren (Registry etc. zugemüllt), dann wäre es mir schon lieber ich könnte die Linux-Platte abklemmen und alle wichtigen Daten sichern...


mfg
Christian
 

Hein
Gast





BeitragVerfasst am: 19. März 2004 7:17   Titel: Re: Suse 9.0+WinME+WinXP

Hi
der Bootmanager (grub) wird gnadenlos überschrieben wenn du Windows installierst. Das ist aber kein Problem weil dann kannst du mit der CD booten und den grub neu installieren mit Yast und gut iss, sogar alles mit Menü und Maus.
Wenn du eine zweite Festplatte willst ist das kein Problem, muß aber nicht sein, du kannst verschiedene Systeme in friedlicher Koexistenz auf einer Platte wörkeln lassen. Ich mach das ja auch so und es klappt einwandfrei.

Geht das oder zerstört WindowsXP mein Linux

Nur wenn du Windows in die Linuxpartition installierst
Wofür man allerdings Me und XP braucht ist hier die Frage, aber das ist dann wohl nicht für dieses Forum.
MfG
 

Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 19. März 2004 12:34   Titel: Re: Suse 9.0+WinME+WinXP

Ich habe noch ein paar Programme die nicht auf WinXP laufen...
Langfristig werde ich dann aber wohl bei WinXP und Linux bleiben und WinME löschen

Ich denke ich werde mir torztdem eine zweite Festplatte kaufen (gleiches Modell), dann kann man auch mal Daten auf die andere Platte sichern bevor man an Windows oder Linux rumfummelt...
 

nufap
Gast





BeitragVerfasst am: 21. März 2004 13:29   Titel: Re: Suse 9.0+WinME+WinXP

Hallo Christian,

wenn du dir eh 'ne zweite Flatte kaufen willst (muss nicht baugleich sein), wieso installierst du dein XP nicht da drauf und laesst deine andere Platte in Frieden?

So in der Art:

/dev/hda1 WinME
/dev/hdaX Root Partition Linux

/dev/hdc1 WinXP

In die /etc/lilo.conf (ich benutze kein Grub, aber da wir es aehnlich gehen) kommt dann fuer die Windowspartition:

# Windows 98
other = /dev/hdc1
password = XXXXX
loader = /boot/chain.b
label = win
map-drive = 0x80
to = 0x81
map-drive = 0x81
to = 0x80
table = /dev/hdc

Wobei das 'map-drive' die Festplatten *vertauscht*, so das Windows glaubt es sei in der ersten Partition der ersten Festplatte installiert, wobei ich nicht weis ob das fuer XP wichtig ist.

Naja, so in der Art halt, aber grundsaetzlich waer das doch ne Idee, oder? Vor allem wenn man der Installationsroutine von Windows (der Erfahrung nach zurecht) misstraut.

nufap
 

Christian
Gast





BeitragVerfasst am: 21. März 2004 14:56   Titel: Re: Suse 9.0+WinME+WinXP

Ja,das hab ich mir auch schon überlegt und werde ich wohl auch so machen...

Noch eine Frage:
Worauf muss man sich z:B. bei Ebay eine WinXP Lizenz kauft?
Teilweise steht dort "Recovery-CD, läuft aber auf jedem PC" andere schreiben dass es sich um die Vollversion handele und das Recovery-CD's nciht auf allen Rechnern laufen?!?
Oder gibts sonst eine guten Tipp wo man günstig an WinXP kommt?

Und noch 2 Fragen zu WinXP:
1.Muss man WinXP auch 2-3 mal im Jahr neu installieren weil die Registry etc. zugemüllt wird?
2.Nutzt WinXP FAT32 oder NTFS, oder kann man es sich wie bei Win2000 aussuchen?(auf NTFS kann Linux ja (noch) nicht schreibend zugreifen...)
 

nufap
Gast





BeitragVerfasst am: 21. März 2004 16:56   Titel: Re: Suse 9.0+WinME+WinXP

Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber ich glaube solche XP spezifischen Fragen koennen dir Leute in Windows Foren besser beantworten.

Gruesse, nufap
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy