Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Umstellung Win XP server -> Linux Server

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lucas
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2004 12:34   Titel: Umstellung Win XP server -> Linux Server

Ich würde gerne den Server in einer Zahnarztpraxis von Win XP Pro. auf Linux umstellen.
Da die eingesetzte Software nicht unter Linux läuft, kann ich einen Linux-Server nur als Dateiserver nutzen.
Zusaätzlich wollte ich einen DHCP Server darauf aufsetzen, Faxe empfangen (und evtl. auch zum senden von Faxen benutzen, wenn das möglich ist) und noch einen Apache Server für das Intranet aufstellen (eher gesagt ein DMS-System um Dokumentvorlagen schneller zu verwalten)
Ich habe bereits Erfahrungen gesammelt, allerdings mit einer älteren Version von Redhat und insbesondere Suse Linux 7, welches ich vor 2 Jahren als Router und Fileserver nutzte.
Nun zu meinen Fragen:
Der derzeitige Win XP Server läuft mit einem Raid system, welches ja bereits im Bios alle Einstellungen für die Spiegelung der Festplatten festlegt, somit sollte dies ja kein Problem mit Linux geben. Der PC hat 1,7 GhZ (oder etwas weniger.... weiß ich mom nicht ganz genaut) und ist in 2 Partitionen unterteilt. Beide NTFS. Folglich müßte ich doch die Daten-Partition auf FAT umformatieren, und danach mit den Linux CDs booten. Welches Dateiformat müßte ich denn wählen? Bisher hatte ich diese Sachen immer dem Installer überlassen.
Ich habe mir zwar bereits wieder die aktuelle Redhat Distribution runtergeladen, bin aber derzeit dabei mir wieder Suse zu saugen, da ich dafür eine rechte gute Anleitung im Internet gefunden habe, um den Server zu konfigurieren (zumindest als Fileserver). Ist dies eurer Meinung nach die beste Möglichkeit? Ich wollte Suse eigentlich wegen Yast nehmen, da das konfigurieren damit ja recht schnell von der Hand gehen soll.... kann mich nämlich leider kaum mehr daran erinnern wie das im Gegensatz zu Yast bei Radhat war.
Wäre sehr dankbar für ein paar Tipps.... ich wollte mich nämlich jetzt nicht unbedingt zu sehr in diese Linux-Themen stürzen, da ich auch noch andere Termine habe.

mfG Lucas
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2004 12:57   Titel: Re: Umstellung Win XP server -> Linux Server

hi

dürfte alles kein Prob mit Redhat sein da
ich selber einen RH Server als Fileserver (samba)
Faxserver (Hylafax mit WHFC als Client für die Win Clients)
Voicegetty alls Anrufbeantworter
Als Filesystem täte ich ext3 verwenden.

hoffe es hilft
mfg
arno
 

S. Oftraid
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Apr 2004 1:30   Titel: Re: Umstellung Win XP server -> Linux Server

...
> Der derzeitige Win XP Server läuft mit einem Raid system, welches ja bereits im Bios alle Einstellungen für die Spiegelung der Festplatten festlegt, ...

Mach dich doch da mal konkret kundig. Die meisten Raid-Mainboards sind keine solchen! Ein richtiger Raid-Controller macht alles selbst, Einstellungen über (eigenes) BIOS (u.a.) und RAID per eigenem Prozessor. Von auszen ist nur ein Gerät zu sehen (Meldungen über des Zustand des (HD-)Systems werden z.B. per SNMP weiter gereicht), das Betriebssystem sieht also nur eine HD, statt 2 oder mehr (Raid 5). Schwindel-Controller lassen die Arbeit vom Prozessor (des Mainboard) erledigen, dazu natürlich ein Treiber (für Windos u.ä.), welcher den Datenstrom auf mehrere Platten verteilt. Dieses Software-Raid beherrscht Linux schon lange, aber das Problem, mit den oft nicht ganz Standard-konformen Controllern (-Kanälen) klar zu kommen, solltest Du vorher abklären. Vieles funzt aber schon bei der Installation (per YaST).
Wozu willt Du etwas auf FAT formatieren???
Bist Du auch Patient in dieser Praxis?
...
> ...(eher gesagt ein DMS-System um Dokumentvorlagen schneller zu verwalten)
Klingt interessant, berichte dann bitte von deinen Erfahrungen/Ergebnissen. Warum willst Dur nur Dokumentvorlagen schneller verwalten? Ein DMS handelt doch primär Inhalte, das Layout (ja, etwas mehr ist schon noch in einer Vorlage) steht doch eher im Hintergrund, manchmal nur eine Sache des Augenblicks. Nun gut, auch eine Sache fürs DMS, heute diese Cooperate-Design, morgen evtl. ein anderes ...
 

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 08. Apr 2004 7:11   Titel: Re: Umstellung Win XP server -> Linux Server

[snip]
nochmal lesen hat geholfen....


Zuletzt bearbeitet von max am 08. Apr 2004 7:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy