Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
GRUB wird nicht ausgeführt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andix
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Apr 2004 7:37   Titel: GRUB wird nicht ausgeführt

Hallo zusammen!

Ich hab in meinem alten Rechner (PII 350 SCSI) zwei SCSI-Festplatten eingebaut und möchte neben Win98 (nicht hauen...) RedHat 8.0 laufen lassen. Win is schon drauf, die Linux-Installation hat auch einwandfrei geklappt. Von Startdiskette bootet Linux auch. Beim durchlaufen der Routine beim hochfahren des Computers kommt es allerdings nur soweit, dass GRUB auf demBildschirm steht, dahinter ein blinkender Cursor - aber eingeben kann ich nix. Nach ner ausreichend großen Anzahl genervter Tastaturanschläge gibts halt das gute alte bip-bip-bip bei jedem Druck.

Bin leider noch absoluter Linux-Neuling. Hat einer ne Idee, wie ich den Bootloader zum laufen kriege? Vielleicht würds auch funktionieren, wenn ich auf LILO umsattle - aber ich hab ja noch nicht mal rausgefunden, wie ich das aus X hinbekomme. Bin zwar schon froh, dass Linux überhaupt werkelt - mit der Distribution bin ich auch 100%ig zufrieden!!! Aber befriedigend is es so ja nicht...
 

Ich
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Apr 2004 6:41   Titel:

Das hat Grub leider manchmal, keine Ahnung, woran das liegt. Abhilfe: einfach noch mal von der Installations-CD booten, auf Update gehen und dann manuell noch einen weiteren Kernel zur Installation auswählen. Dadurch wird Grub noch mal komplett neu installiert und sollte anschließend funktionieren.
 

Andix
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Apr 2004 20:37   Titel: Danke für den Tipp - war aber leider nix

Bin jetzt im Installationsprogramm auf "Vorhandenes System aktualisieren" gegangen und hab unter der erweiterten Konfiguration einen Kernel ausgewählt (einen für zwei CPU). Leider hat sich an GRUB nichts geändert. Hab dann auch mal LILO als Loader angegeben, aber das Resultat beim Hochfahren ist das gleiche, nur dass jetzt ein L auf dem Bildschirm steht, Curser blinkt aber Eingaben fehlanzeige. Nach einigem Tippen wieder bip-bip-bip.

Kann das vielleicht am Installationsort des Bootloaders liegen? Bei mir ist auf der ersten Platte Win98, auf der zweiten Red Hat 8.0. Beim Installationsort hab ich den Masterbootsektor von sda angegeben (Standard). Man könnt aber auch den ersten Sektor der Bootpartition auswählen. Macht das Sinn?

Danke schon mal für eventuelle Hilfe!!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy