Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Pinguin-Kunst

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Fun&Joke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stephan



Anmeldungsdatum: 05.08.1999
Beiträge: 427
Wohnort: nähe Köln

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2000 13:51   Titel: Pinguin-Kunst

Hier ist geniale Pinguin-Kunst zu finden :

http://www.autsch.de/bitsteller/linux_penguin.html

Greetz ... Stephan !
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Eddie



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 180
Wohnort: Lennestadt

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2000 22:09   Titel: Re: Pinguin-Kunst

Das Teil ist einfach genial! Hab's auch schon seit ein paar Wochen hier liegen...

Gibt's da eigentlich ein Tool, dass Grafiken in HTML's umwandeln kann????
_________________
Gruß
Eddie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Mai 2000 11:34   Titel: Re: Pinguin-Kunst

Hi,

wo ich das gesehen hab, da hab ich auch erst gedacht, da hat einer zu viel Langeweile gehabt. Einen Pinguin mit bunten Buchstaben darzustellen, ist schon eine ziemlich verrückte Idee.
Aber mit den etwas neueren Gimp-versionen, kann man Bilder ganz einfach als Colorhtml abspeichern.

Karsten
 

prof



Anmeldungsdatum: 03.05.2000
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2000 12:50   Titel: Re: Pinguin-Kunst

Das Ganze gibt's bei www.thinkgeek.com schon als Poster (die Buchstaben sind ein Teil des Kernelquelltextes)
_________________
I hate my telephone. Please don't ask for my phone number.
--Larry Wall
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2000 11:35   Titel: Re: Pinguin-Kunst

Hi,

was ich noch vergessen hab; wenn man eine mehrere MB große Colorhtml-bilddatei von der lokalen Festplatte lädt, dann steht in der Statuszeile vom Browser eine Übertragungsrate von über 60 Kb/sek. Wo bleibt diese Highspeed übers Netz
 

Morgoth
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jan 2001 20:26   Titel: Re: Pinguin-Kunst

Das Bild hat mich total fasziniert.
Karsten hat geantwortet, daß man es über Gimp als Colorhtml abspeichern kann. Wie soll ich das machen? Unter "Speichern als..." oder gibt es ein Tool mit dem ich es Umwandeln kann?
 

grovel



Anmeldungsdatum: 17.08.2000
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 26. Jan 2001 17:27   Titel: Re: Pinguin-Kunst

Nein, du kannst ganz normal unter "Datei/Speichern unter" die Datei erzeugen. Als Dateityp "colorhtml" anwählen und dann im aufpoppenden Fenster den Hintergrund-text angeben. (Sollte nicht zuviele Leerzeichen haben, sonst wird das ganze löchrig). Ach ja, du brauchst GIMP-1.20 oder eine der pre-versionen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Morgoth
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jan 2001 22:40   Titel: Re: Pinguin-Kunst

Danke, Grovel aber leider finde ich die Option nich. Ich benutze Gimp 1.20 über Windows (..jaja sorry, hab erst seit 2 monaten Linux und brauche Win fürs INet) / 1.18 pre auf Linux (KDE 1.2)
Ich kann die vorhandene Datei (*.jpg) nur unter folgenden Formaten abspeichern: Jpeg, C-Source, HTML, gzip, Header, HRZ, PAT, PCX, PIX, PNG, PNM, PostScript, SUNRAS, TGA, XWD, BMP, FITS, SGI, PSD, Tiff, XCF. Wenn ich das Bild unter HTML abspeichere, wird eine Gigantische Tabelle erzeugt, dessen Tabellenzellen je nach Pixel des Vorlagenbildes gefärbt sind. Weis einer einen Rat???
 

cirad
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jan 2001 0:01   Titel: Re: Pinguin-Kunst

ist das evtl ein ausschnitt aus einem der ersten kernel??
 

Joscha Arenz
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2001 18:23   Titel: Re: Pinguin-Kunst

Ich glaube ich weis was ihr sucht.......

tip: "bmp2html" unter freshmeat.net suchen *g*
In wieweit das mit The Gimp geht weis ich leider auch nicht
 

Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Feb 2001 13:13   Titel: Re: Pinguin-Kunst

Bilder als COLORHTML (erzeugt eine dem Bild entsprechende Html Seite mit bunten Buchstaben) oder HTML (erzeugt eine dem Bild entsprechende Html Seite mit einer bunten Tabelle) abspeichern ging zumindest noch mit der Gimp-version 1.1.17
In Gimp 1.2 gibt es auf einmal nur noch die Möglichkeit als HTML abzuspeichern vorhanden.

Btw. Weiß vieleicht irgenjemand was es mit als C-Source abspeichern auf sich hat?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Fun&Joke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy