Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Klausur

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Fun&Joke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bakunin



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 597
Wohnort: Lorsch (Südhessen)

BeitragVerfasst am: 19. Dez 2001 16:29   Titel: Klausur

Hi!

Passt nicht exakt hierher, aber ich muss das mal loswerden. :)

Ich habe heute in der Schule eine Klausur geschrieben. Hier die Fragen, die mir noch in Erinnerung sind (die Formulierungen waren im Original natürlich anders):

1.) Nennen Sie 2 der Leitsätze der Unix-Philosophie und erläutern Sie diese.

2.) Erklären Sie am Beispiel des Einbaus einer zweiten Festplatte, welche Vorteile es hat, nicht mit Laufwerksbuchstaben zu arbeiten.

3.) Erläutern Sie die Multiuser- und Multitasking-Fähigkeiten von Unix-Systemen.

4.) Was ist beim Arbeiten mit Disketten und CD-ROMs zu beachten?

5.) Beschreiben Sie die Rechte-Verwaltung einer Datei.

6.) Was bewirkt der Befehl "mkdir -m 754 neu"?

7.) (--An die Frage kann ich mich nicht mehr genau dran erinnern.--)

8.) Was ist der Unterschied im Umgang mit Dateien zwischen Unix und MS-DOS?

9.) Erklären Sie die unterschiedlichen Arten von Links, die es im Unix-Dateisystem gibt.

10.) Wofür stehen Major- und Minor-Nummern in den Inodes von Gerätedateien?

Cheers,
GNU/Wolfgang

PS: Wer's nicht alles weiß, stellt sich jetzt in die Ecke und schämt sich.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 19. Dez 2001 17:39   Titel: Re: Klausur

Auf was für eine Schule gehst du, wo solche Fragen gestellt werde?
Frage 7: ich geh ja schon in die Ecke
Frage 10: hmm, sollte ich das tatsächlich nachschlagen müssen?
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Dez 2001 9:27   Titel: Re: Klausur

Hmmmm, mal sehen...

zu 1.)
a) KISS - Keep It Small and Simple
Keine Programme bauen, die alles können, sondern kleine Spezialisten-Programme per Skript koppeln.

b) Alles ist eine Datei
Der Zugriff auf Hardware unterscheidet sich prinzipiell nicht vom Zugriff auf normale Dateien.

Zu 2.)
Die Verteilung der Laufwerksbuchstaben unter DOS/Windows ist verwirrend, da erst die primären Partitionan aller Festplatten udn dann erst die logischen Partitionen mit Laufwerksbuchstaben versehen werden. Als Konsequenz können sich der Laufwerksbuchstabe für eine logische Partition ändern, und das System findet notwendige Daten/Programme nicht mehr am bekannten Platz.

Zu 3.) Das wird mir zuviel Schreibarbeit...

Zu 4.) mounten/unmounten

Zu 5.) Rechte: lesen/schreiben/ausführen, dreimal vorhanden für Eigentümer, Gruppenzugehörige und alle anderen. Korrekter Satz an Rechten wird durch Vergleich mit der UID/GID des zugreifenden Prozesses gefunden.

zu 6.) Erstellen eines neuen Verzeichnisses mit Zugriffsrechten "rwxr-xr--"

Zu 7.) Weiss ich auch nicht

Zu 8.) DOS unterscheidet, ob man eine Datei im Text- oder Binärmodus öffnet.

Zu 9.) Hard Links: Einträge in einem Verzeichnis, die auf eine inode zeigen. Davon gibtr es immer mind. 1, weitere kann man mittels "ln" anlegen. Die Daten der Datei sind nur einmal vorhanden, Link kann nicht über Dateisystemgrenzen gehen, da die Eindeutigkeit von Inodes über Dateisystemgrenzen nicht gegeben ist. Auch auf Verzeichnisse darf kein hard links gesetzt werden, da sonst in der Verzeichnishierarchie Zirkelschlüsse möglich wären.
Soft oder Symbolic Links: Kleine Dateien (Typ "l" bei "ls -l"-Ausgabe) mit Zzugriffsrechten 777, die auf die Zieldatei über absolute oder relative Pfadangabe verweisen. Kann über Dateisystemgrenzen verweisen, allerdings kann die Zieldatei fehlen, falls sie gelöscht wurde. Wird mittels "ln -s" erstellt.

Zu 10.) Die Major-Nummer ist ein Verweis auf den zu benutzenden Treiber, um das gewünschte Gerät anzusprechen, die Minor-Nummer spezifiziert eine ggf. vorhandene Untereinheit (Partitionen) oder Zugriffsmodi (Floppies unterschiedlicher Dichte).

Grob richtig?

Jochen
 

Mikke
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Dez 2001 13:49   Titel: Re: Klausur

*baff*

wieder nen ganzen Berg in Kurzform gelernt. Wink (So als Linux DAU, is das ganz nützlich zu wissen.)
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 20. Dez 2001 15:34   Titel: Re: Klausur

@Jochen
bei KISS bevorzuge ich das Original: Keep It Simple Stupid

bei 8 hätte ich gesagt:
DOS unterscheidet ausführbare Dateien an der Endung, Unix anhand der executable-Bits
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

bakunin



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 597
Wohnort: Lorsch (Südhessen)

BeitragVerfasst am: 20. Dez 2001 21:05   Titel: Re: Klausur

Hi!

@Jochen

Ja, natürlich ist das "grob" richtig. ;)

@Lutz
> Signatur:
> ... standing on ye shoulders ..

s/ye/the/ ?

Cheers,
GNU/Wolfgang
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2001 13:25   Titel: Re: Klausur

@Wolfgang
nene. Den Spruch gibts in mindestens 3 Variationen. Auf verschiedenen Webseiten kann man das durchaus mit diesem ye lesen. Da ich aber den Original Brief von Febraur 1676 (von Isaac Newton an Robert Hooke) nicht selbst gelesen habe, kann ich natürlich nicht 100% sicher sein, dass es so auch stimmt
Habe aber auch noch auf anderen Webseiten, die Twain zitieren dieses ye gefunden. deswegen denke ich es handelt sich um eine für die damalige Zeit typische Schreibweise.
Ich wollte das Original verwenden (auch wenn´s beim Lesen komisch aussieht).

Den (die) anderen Spruch(e), die ich auch verwenden wollte waren leider alle zu lang.
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)


Zuletzt bearbeitet von trinity am 21. Dez 2001 13:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Fun&Joke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy