Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zum Thema Frauen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Fun&Joke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Neuromancer
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2002 19:26   Titel: Zum Thema Frauen

Zum Thema Frauen schaut ma unter http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?s=&threadid=25322 nach.
 

jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2002 19:58   Titel: Re: Zum Thema Frauen

Hi
Absolut genialer Text, hab mich kringelig gelacht
Mfg jensemann
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

heinbloed



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2002 20:02   Titel: Re: Zum Thema Frauen


nicht schlecht......
Spiegelt das Deine Erfahrung wieder????
*ggg*
gruss heinbloed
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neuromancer
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2002 21:55   Titel: Re: Zum Thema Frauen

Ne, der Text ist nicht von mir.
Meine Erfahrungen mit Frau (so richtig ernsthaft gab es bzw. gibt's da nur eine !) ist eher die aus dem Kitschroman: große Liebe, heiraten, Kinder und glücklich bis ... (nun schon seit 22 Jahren, davon 19 Jahre verheiratet. Fand nur den Text klasse.
 

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2002 22:26   Titel: Re: Zum Thema Frauen

Das ist eine Top Story und gut gemacht.Aber das Ende ist so schrecklich wie Win. Verheiratet.
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2002 8:28   Titel: Re: Zum Thema Frauen

Bephep, vielen ist gar nicht bewusst, was ein Upgrade auf Wife 1.0 fuer Folgen hat. Sie lesen offenbar das Kleingedruckte in der Lizenzvereinbarung nicht durch!


Dear Tech Support:
Last year I upgraded from Girlfriend 7.0 to Wife 1.0. I soon noticed that the
new program began unexpected child processing that took up a lot of space and
valuable resources. No mention of this was included with the product
information. In addition, Wife 1.0 installed itself into all other programs
and now launches during system initialization, where it monitors all other
system activity. Applications such as Poker Night 10.3, Football 5.0, Hunting
and Fishing 7.5, and Racing 3.6 no longer run, crashing the system
whenever selected. I can't seem to keep Wife 1.0 in the background while
attempting to run my favorite applications. I'm thinking about going back to
Girlfriend 7.0, but the uninstall doesn't work on Wife 1.0. Please help!!!!!!

Thanks,
A Troubled User.

REPLY:
Dear Troubled User:
This is a very common problem that men complain about. It is due to a primary
misconception among men. Many people upgrade from Girlfriend 7.0 to Wife 1.0,
thinking that it is merely a Utilities and Entertainment program. Wife 1.0 is
an OPERATING SYSTEM and is designed by it's creator to run everything! It is
also impossible to delete Wife 1.0 and to return to Girlfriend 7.0. Hidden
operating systems files cause Girlfriend 7.0 to emulate Wife 1.0, so
nothing is gained. It is impossible to uninstall, delete, or purge the
program files from the system once installed. You cannot go back to
Girlfriend 7.0 because Wife 1.0 is designed to not allow this. Some have
tried Girlfriend 8.0 or Wife 2.0 but end up with more problems than in the
original system. Look in your Wife 1.0 manual under "Warnings--Alimony/Child
Support." I recommend that you keep Wife 1.0 and work on improving the
situation. I suggest installing the background application Yes Dear to
alleviate software augmentation. Having installed Wife 1.0 myself, I also
suggest that you read the entire section regarding "General
Partnership Faults (GPF?s)." You must assume all responsibility for any
faults and problems that occur, regardless of their cause. You will also find
that GPF?s are cyclical. The best course of action is to enter the command
C:\APOLOGIZE. Avoid excessive use of C:\YES DEAR because ultimately you will
have to give the APOLOGIZE command before the system will return to normal
anyway. Remember the system will run smoothly as long as you take the blame
for all GPF's. Wife 1.0 is a great program, but it tends to be very high
maintenance. Wife 1.0 comes with several support programs, such as Clean and
Sweep 3.0, Cook It 1.5 (which replaces Burn It 1.0), and Do Bills 4.2. You
must, however, be very careful how you use these programs. Improper use will
cause the system to launch the program NagNag9.5. Once this happens, the only
way to improve the performance of Wife 1.0 is to purchase additional software.
I recommend Flowers 2.1 and Diamonds 5.0 should this happen.

WARNING!!!!!

DO NOT, under any circumstances, install Secretary With Short Skirt 3.3.
This application is not supported by Wife 1.0 and will cause irreversible
damage to the operating system.

Best of luck, Tech Support
 

bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2002 23:09   Titel: Re: Zum Thema Frauen

@mvo
Bei beiden, linuxforen und Deinen habe ich mich trotz bad english, schlapp gelacht. Und ausgedruckt. Trotz, oder gerade deswegen, weil ich verheiratet bin.
 

--
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Mai 2003 14:24   Titel: Re: Zum Thema Frauen

Ehefrau 1.0: Monolitische Applikation mit Killerinstinkt


Letztes Jahr hat ein Freund ein Upgrade von Freundin 3.0 auf Ehefrau 1.0 gemacht. Seine Erfahrungen dabei waren haarsträubend: Diese Applikation verbraucht extrem viel Arbeitsspeicher und läßt fast keine Systemressourcen übrig. Bei genauerem Prüfen fand er dann heraus, daß diese Applikation zusätzliche "Child"-Prozeße aufruft.

Das hat natürlich zur Folge, daß die sowieso schon knappen Ressourcen noch mehr beansprucht werden Außerdem ist die Applikation sehr betriebssystemnah programmiert. Sie klinkt sich gleich beim Booten in die Kommandostruktur ein und kontrolliert somit sämtliche Ressourcen. Das geht soweit, das andere Applikationen bei ihr nachfragen müssen und dann ggf. einfach keine Ressourcen zugewiesen bekommen. Somit sind einige Applikationen nach der Installation von Ehefrau 1.0 überhaupt nicht mehr lauffähig. Dazu gehören z. B. Skatabend 7.1, Extrem-Besaufen 3.4 und Kneipentour 5.0. Zu allem Ueberfluß scheint das System von Tag zu Tag mehr unter diesen Umständen zu leiden. Es sieht so aus, als würde Ehefrau 1.0 sich wie ein Virus im System verbreiten. Dabei werden Protokolle über alle Aktionen anderer Prozesse angefertigt.


Andere, mit der Applikation vertraute Anwender hatten ihn vorher gewarnt, doch da keines dieser Phänomene in der Produktbeschreibung oder Anleitung erwähnt wurde, hatte er dies wohl einfach ignoriert. Ein weiterer Minuspunkt für diese Applikation ist, daß sie bei der Installation keinerlei Optionen bietet. So kann man nicht entscheiden, ob Zusatzprodukte wie Schwiegermutter 1.0 oder Schwager 1.2 mit installiert werden.


Einige wichtige Features hat man sogar einfach vergessen in die Applikation einzubauen. Da wäre z. B. ein Uninstaller, ein "Erinnere mich nie wieder"-Button, ein Minimize-Button oder die Unterstützung von Multitasking, so daß gleichzeitig noch andere Programme eine Chance haben, mit dem System zu kommunizieren.


Persönlich denke ich, ich werde bei Freundin 5.0 bleiben, obwohl das auch nicht ganz unkompliziert ist. So war es zum Beispiel bei keiner Version möglich, sie über den Vorgänger einfach so zu installieren. Nein, vorher mußte eine saubere Deinstallation durchgeführt werden, um sicher zu stellen, daß keine Interupts oder I/O-Ports mehr blockiert werden.


Sollte man dies vergessen, so kann es passieren, daß die frisch installierte Applikation einfach so abstürzt. Meistens bleibt einem dann nichts anderes übrig, als sich eine neue Kopie zu besorgen. Auf mitgelieferte Uninstall-Routinen sollte man sich jedoch keines Falls verlassen. Es bleiben fast grundsätzlich irgendwelche Reste im System zurück. Ein weiteres Problem, was die meisten Versionen von Freundin haben, ist die lästige Aufforderung, sich doch ein Upgrade auf Ehefrau 1.0 zu besorgen. Diese erscheint, wie bei allen Shareware-Programmen, in regelmässigen Abständen, aber meist dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Fun&Joke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy