Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Der Dachdecker

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Fun&Joke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Neuromancer
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Sep 2002 21:15   Titel: Der Dachdecker

Nachstehender Unfallbericht ist wirklich passiert!!!!

Der folgende Brief eines Dachdeckers ist an die SUVA (Schweizerische
Unfallversicherung Anstalt) gerichtet und beschreibt die Folgen einer
unüberlegten Handlung:

In Beantwortung Ihrer Bitte um zusätzliche Informationen möchte ich Ihnen
folgendes mitteilen: Bei Frage 3 des Unfallberichtes habe ich 'ungeplantes
Handeln' als Ursache angegeben. Sie baten mich, dies genauer zu beschreiben,
was ich hiermit tun möchte.

Ich bin von Beruf Dachdecker. Am Tag des Unfalles arbeitete ich allein auf
dem Dach eines sechsstöckigen Neubaus. Als ich mit meiner Arbeit fertig war,
hatte ich etwa 250 kg Ziegel übrig. Da ich sie nicht die Treppe hinunter
tragen wollte, entschied ich mich dafür, sie in einer Tonne an der
Außenseite des Gebäudes hinunterzulassen, die an einem Seil befestigt war,
das über eine Rolle lief.

Ich band also das Seil unten auf der Erde fest, ging auf das Dach und belud
die Tonne.

Dann ging ich wieder nach unten und band das Seil los. Ich hielt es fest, um
die 250 kg Ziegel langsam herunterzulassen.

Wenn Sie in Frage 11 des Unfallbericht - Formulare nachlesen, werden Sie
feststellen, dass mein damaliges Körpergewicht etwa 75 kg betrug. Da ich
sehr überrascht war, als ich plötzlich den Boden unter den Füßen verlor und
aufwärts gezogen wurde, verlor ich meine Geistesgegenwart und vergaß, das
Seil loszulassen.

Ich glaube, ich muss hier nicht sagen, dass ich mit immer größerer
Geschwindigkeit am Gebäude hinaufgezogen wurde.

Etwa im Bereich des dritten Stockes traf ich die Tonne, die von oben kam.
Dies erklärt den Schädelbruch und das gebrochene Schlüsselbein.

Nur geringfügig abgebremst, setzte ich meinen Aufstieg fort und hielt nicht
an, bevor die Finger meiner Hand mit den vorderen Fingergliedern in die
Rolle gequetscht waren. Glücklicherweise behielt ich meine Geistesgegenwart
und hielt mich trotz des Schmerzes mit aller Kraft am Seil fest.

Jedoch schlug die Tonne etwa zur gleichen Zeit unten auf dem Boden auf und
der Tonnenboden sprang aus der Tonne heraus. Ohne das Gewicht der Ziegel wog
die Tonne nun etwa 25 kg.

Ich beziehe ich an dieser Stelle wieder auf mein in Frage 11 angegebenes
Körpergewicht von 75 kg. Wie Sie sich vorstellen können, begann ich nun
einen schnellen Abstieg. In der Höhe des dritten Stockes traf ich wieder auf
die von unten kommende Tonne. Daraus ergaben sich die beiden gebrochenen
Knöchel und die Abschürfungen an meinen Beinen und meinem Unterleib.

Der Zusammenstoß mit der Tonne verzögerte meinen Fall, so dass meine
Verletzungen beim Aufprall auf dem Ziegelhaufen gering ausfielen und so
brach ich mir nur drei Wirbel. Ich bedauere es jedoch, Ihnen mitteilen zu
müssen, dass ich, als ich da auf dem Ziegelhaufen lag und die leere Tonne
sechs Stockwerke über mir sah, nochmals meine Geistesgegenwart verlor.

Ich lies das Seil los, womit die Tonne diesmal ungebremst herunterkam, mir
drei Zähne ausschlug und das Nasenbein brach.

Ich bedauere den Zwischenfall sehr und hoffe, Ihnen mit meinen präzisen
Angaben dienen zu können.

Für genaue Auskünfte bitte ich Sie, mich anzurufen, da es mir manchmal
schwer fällt, mich schriftlich auszudrücken.
 

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2002 21:43   Titel: Re: Der Dachdecker

Hi,

dieses Phänomen ist AFAIK tatsächlich schon aufgetreten.

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Sep 2002 11:01   Titel: Re: Der Dachdecker

Sie lasen einen Artikel aus der Reihe "Wunderbare Welt der Physik im Alltag" .
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Sep 2002 10:24   Titel: Re: Der Dachdecker

Allerdings kenne ich einen uralten irischen Folksong ("Why Paddy's not at work today" oder so ähnlich - ah, Google ist einfach toll: http://www.monologues.co.uk/PaddyWork.htm ), der diesen Unfall so genau beschreibt, dass ich ihn trotz gegenteiliger Beteuerung für einen FOAF/Urban Myth halte...

Nichtdestowenigertrotz lustig!

Jochen
 

rattengift
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Sep 2002 21:19   Titel: Re: Der Dachdecker

also ich halte das für einen fake.
- wenn er mit einer hand (was schon schwierig genug ist) den knoten löst dann hält er auch nur mit einer hand das seil fest. bei dem plötzlichen ruck dürfte er sich wohl die hand am seil aufschürfen, aber das wars dann auch schon.
- wenn er schon bei der ersten kollision einen schädelbruch hat, könnte er den rest des vorfalls wohl nicht mehr so genau beschreiben.

der ablauf des unfalls ist aus zig comic-filmen (tom & jerry) bekannt und nicht besonders neu.

ich hab aber auch mal in der IT-abteilung einer versicherung gearbeitet u hatte dort auch einblick in die unfallmeldungen. meine lieblingsmeldung war die hier:
"verletzung: penisbruch.
unfallbeschreibung: beim geschlechtsverkehr den eingang verfehlt".
 

Neuromancer
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Sep 2002 18:32   Titel: Re: Der Dachdecker

Natürlich dürfte das so nicht stimmen. Aber trotzdem spassig.
 

grovel



Anmeldungsdatum: 17.08.2000
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 26. Sep 2002 22:24   Titel: Re: Der Dachdecker

Also wenn wir da bei Unfallberichten sind, fällt mir doch gleich die Werbung der Schweizerischen Mobiliar ein. Und für alle, die nicht in der Schweiz wohne hier die Bilder der Kampagne, die bei uns in der Zwischenzeit Kultstatus erreicht haben.

Begegnung mit einer Kuh
Mein Fahrrad
Girls! Girls! Girls!
In Richtung Gotthardpass
Weidmansheil
Endspiel
Nachbars Wohnzimmerfenster
Giovannis Schubkarre
Guillotine
Das Patenkind
Gipfelerlebnis
Die Möbelpacker

Leider sind nicht ganz alle online, aber trotz dem mal viel spass.

Es geht übrigens das Gerücht um, dass diese Fälle wirklich alle passiert sind!

SeeYa grovel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Fun&Joke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy