Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DiVX unter LINUX

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mike
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Dez 2000 15:52   Titel: DiVX unter LINUX

Hallo Zusammen,

wer hat schon erfahrungen mit gerippten dvd filmen gemacht ???
ich habe einen film, und wollte den unter Linux (RedHat 7.0) unter GNOME laufen lassen.

habe xmps & MPlayer 0.10 getestet ...

xmps ... läuft gar nichts .. keine filme

mit MPlayer 0.10 geht es, aber soooooooo langsam das man meint man schaut sich den film in gebremster zeitlupe an ..

ich habe eine system: (amd k6-2 300 mhz mit 64 mb ram, 4mb vga karte matrox mystique)


oder welche tools/player sind gut um unter linux auch in den genuss von
den filmen zu kommen ???


danke

mikE
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Dez 2000 18:05   Titel: Re: DiVX unter LINUX

Schau auch mal in das "Allgemeine Fragen" Forum; dort läuft unter dem Punkt kennt jemand einen guten MPEG Player???? ein Diskussion
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 28. Dez 2000 18:23   Titel: Re: DiVX unter LINUX

Hi,

wir werden in Kürze einen Artikel dazu veröffentlichen. Ich habe ihn allerdings noch nicht gelesen.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Dez 2000 21:17   Titel: Re: DiVX unter LINUX

DivX läuft bei mir mit Xtheater einwandfrei. jedoch hab ich nen k7.
ich habs auch noch auf nem k6-2 probiert unter windows allerdings.
Den k6-350 hatte ich auf 450 übertaktet und es war gerade noch erträglich damit DivX zu schaun, abern bei nem K6-2 300 wirds wohl grundsätzlich eng...
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Dez 2000 21:18   Titel: Re: DiVX unter LINUX

Besorg dir avifile (divx.euro.ru).
Das Teil lädt mit ein paar Schnipseln Code aus Wine die Windows-DLL's der jeweiligen Codecs (Indeo, DIVX (!), und viele andere), und funktioniert recht gut. Wenn du mtrr im Kernel aktiviert hast und entsprechend der Dokumentation von avifile die mtrr's eingerichtet hast (oder XF 4.x hast, das nimmt dir das ab) ist das Ding sehr sehr flott, da kann man nicht meckern.

Du brauchst auf jeden Fall zusätzlich zu dem avifile*.tar.gz noch die binaries.zip, die die angesprochenen Windows-DLL's der Codecs enthält, gibt es wie avifile auf der o.g. Seite unter Download.
Ausserdem solltest du QT 2.x installiert haben, da sonst nur die Library selber und kein Player compiliert wird.
 

mike
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Dez 2000 11:41   Titel: Re: DiVX unter LINUX

hallo zusammen !!!

danke für die tips

mit lamp http://pauillac.inria.fr/lamp/

funkt es !!! zwar nicht superschnell, aber man kanns anschauen ...

grußchen mike
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy