Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Gnome und Sound

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Windhund
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2001 12:45   Titel: Gnome und Sound

Kurz das Problem: im Kontrollzentrum von Gnome wird mir bei Sound angezeigt, daß Gnome nicht dafür programmiert ist. Ich kann zwar Musik mit Realplayer hören, aber Sound aus Gnome heraus geht dann wohl nicht. Ich hab eine Onboard-Soundkarte mit VIA-Satz.
Kann sein, dass ich in dieser Frage etwas unbedarft klinge, bin es vielleicht auch, aber hab mit Gnome noch wenig Erfahrung.

Danke schon im voraus für jede Reaktion.
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2001 17:11   Titel: Re: Gnome und Sound

Also man muss da zwei Sachen differenzieren:

Deine "normalen" Sound-Applikationen wie z.B. die Linux-Version des Realplayers greifen direkt auf das Sound-Device zu.
Daraus resultiert, dass die jeweilige Anwendung das Sound-Device blockiert und ohne weitere Hilfsmittel nicht zwei Anwendungen gleichzeitig Ton ausgeben können.

In einem "Desktop Environment" ist soetwas natürlich sehr schlecht, da das "Desktop Environment" seine akustischen Signale absetzen will, unabhängig davon ob gerade eine andere Sound-Anwendung läuft, und es zudem einfach auch zu einem modernen Betriebssystem gehört, dem User mehrere Soundstreams gleichzeitig zu gestatten.

Daher setzen GNOME und auch KDE seit 2.0 einen Sound-Daemon (praktisch eine zentrale Kontrollinstanz für das Sound-Device) ein.
Der Sound-Daemon sitzt auf dem Sound-Device und wartet auf Anwendungen. Er kann natürlich mehrere Anwendungen gleichzeitig managen, das ist ja der Sinn der Sache.

Der Nachteil dieser Geschichte ist allerdings, dass die Applikationen mitspielen müssen.
Das jeweilige Programm darf ja nun nicht mehr direkt auf das Sound-Device zugreifen, sondern muss mit dem Sound-Daemon (esd bei GNOME, artsd bei KDE) kommunizieren können.
Da viele Programme das noch nicht können, gibt es sowohl für esound / esd als auch für das arts-Soundsystem eine Applikation (esddsp / artsdsp), die einem Programm, das sich auf konventionelle Art und Weise akustisch bemerkbar machen will (also direkt aufs Device zugreifen möchte) quasi ein Device simuliert und den Sound an den jeweiligen Sound-Daemon umleitet.

Alle Einstellungen, die du in GNOME oder KDE bzgl. Sound findest, sind Sounddaemon-Geschichten.
Wenn du dich entscheidest, dass GNOME "seinen" Sound-Daemon esd starten soll (im Kontrollzentrum unter Multimedia/Audio "Soundserver starten" aktivieren bzw. deaktivieren) wird der Realplayer nicht mehr funktionieren. Er erwartet nämlich, direkt auf das Device zugreifen zu können, auf dem jetzt aber der Sound-Daemon sitzt. Du kannst also nur noch Anwendungen benutzen, die in der Lage sind mit dem esd Zusammenzuarbeiten, oder du startest den Realplayer über das esddsp-Hilfsprogramm (s.o.).


Ich hoffe das war jetzt halbwegs verständlich.
Falls noch Fragen sein sollten, meld dich einfach nocheinmal. Insbesondere würde mich interessieren, wo dir GNOME gesagt hat, dass es nicht für Sound programmiert wäre ...
 

Windhund
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2001 17:55   Titel: Re: Gnome und Sound

Danke für Deine ausführliche Anwort, habe jetzt wesentlich mehr verstanden. Bin ja noch Neuling (allerdings auf dem lernenden Weg), habe aber inwzischen Gnome 1.4 und - interessant, soviel Sound auf einmal hab ich nicht erwartet, schon beim Start macht sich Gnome bemerkbar, auch beim Öffnen und Schliessen von Fenstern usw. usw. - eine Neuerung also.
Danke Dir noch einmal - bin nun zufrieden - sehr sogar *g*
MfG
 

Isengard
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2001 15:06   Titel: Re: Gnome und Sound

@Sebastian:

Er wird GNOME 1.2 von SuSE 7.1 benutzt haben. Da ist die Soundunterstützung deaktiviert weil ein total veralteter ESD mitgeliefert wird. Verstehen tu ichs nicht, da zu dem Zeitpunkt schon alles verfügbar war.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy