Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
dvd ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cerberusger



Anmeldungsdatum: 28.12.2000
Beiträge: 348
Wohnort: Muenchen

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2001 19:41   Titel: dvd ?

kann mir mal einer ne schritt fuer schritt anleitung, geben, wie man dvd'd unter linux anschauen kann (software, kein hardware-decoder). was ist noetig, wie geht's ? dafuer bin ich scheinbar echt zu bloed :(

achja, mdk-8 fresh-install

cheers,
dev0
_________________
Linux is a wigwam - no windows, no gates, apache inside <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

peter
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2001 20:57   Titel: Re: dvd ?

hallo dev0,

http://xine.sourceforge.net/

ist etwas umständlich zu bedienen,aber laüft bei mir einwandfrei unter Mandrake 8.

Lade es dir mal herunter und probiere es aus-nimm aber das RPM Paket.

viel spass

peter

linux.user@gmx.net
 

Patrick
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 9:24   Titel: Re: dvd ?

Wenn ich mich auch mal einschalten darf, Das Thema interessiert mich nämlich auch. Also, ich xine installiert (Suse 7.1), kann damit aber nur MP3s abspielen. Beim Realplayer-Format beendet es sich kurzerhand selbst, bei avi-Filmchen oder dem DVD-Format tut es gar nichts. Was mache ich falsch? Brauche ich noch ein Zusatzprogramm? Hmmmmmmm
 

cerberusger



Anmeldungsdatum: 28.12.2000
Beiträge: 348
Wohnort: Muenchen

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 10:26   Titel: Re: dvd ?

mmh, komisch. bei mir passiert das gleich wie bei meinem vorredner:

ich habe ein dvd-lw (/dev/hdc) und einen symlink /dev/dvd da drauf. wie es in allen dvd-player-howto's steht.

nur, wenn ich jetzt ne dvd einlege (habe 'the green mile' und 'the storm', beide aus einer videothek, ausprobiert) dann bekomme ich folgendes:

input_dvd: get_autoplay_list
input_dvd: reset_dvd_drive: unable to open dvd drive (/dev/dvd): No such device or address
input_dvd: unable to open dvd drive (/dev/dvd): No such device or address
.
obwohl er weiter oben schreibt:

input plugin found : /usr/local/lib/xine/plugins/input_dvd.so(input_dvd.so)

(er sollte also das dvd-plugin geladen haben)

noch was ist mir aufgefallen:

er screibt: (ueber dem dvd-plugin)

input_dvd: unable to open raw dvd drive (/dev/rdvd): No such file or directory

also, was zum henker ist ein raw-dvd device ? (nie gehoert, bin neu bei den dvd's). mdk-8 laedt beim booten einen rawdevices-service, hat das was damit zu tun ? und wie erstelle ich ihm das rdvd-device ?

danke schonmal

devo
_________________
Linux is a wigwam - no windows, no gates, apache inside <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">


Zuletzt bearbeitet von cerberusger am 19. Mai 2001 10:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 13:04   Titel: Re: dvd ?

Mit "mknod" wird das Devicefile erstellt. Die benoetigten Parameter dafuer stehen normalerweise in /usr/src/linux/Documentation/devices.txt.
Wenn nicht, muss in der Programmdoku irgendein Hinweis darauf sein.
 

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 20:47   Titel: Re: dvd ?

Um "echte" DVD zu sehen braucht xine noch das DeCSS-Plugin von Captain_CSS.
Link ist auf der Homepage von XINE.
Also ich nutzt xine 0.3.7 und 0.4.01 und kann damit DivX und DVD Filme anschauen.

Irgentwo steht in der Doku das das xine-team zwar das MPeG-2 Format je doch nicht das decss'es unterschtützen will -> Lizenrechte ???

Stefan
 

Peterw
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2001 21:51   Titel: Re: dvd ?

Wenn xine das DVD-Device nicht findet, musst Du ein Link von /dev/dvd auf Dein
DVD-Gerät anlegen, zB mit "ln -s /dev/dvd /dev/hdc" wenn das DVD-Lw. Master am 2. IDE-Port ist. Die RAW-Devices muss man nicht unbedingt eingerichtet haben, klappt auch wunderbar ohne. Angeblich sollen sie die Geschwindigkeit beim Abspielen verbessern, bei mir klappt's auch gut so.

Ausserdem gibt's ein gutes HowTo (in Englisch) unter http://www.srcf.ucam.org/~rjw57/xine/

P.
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Mai 2001 10:21   Titel: Re: dvd ?

Warum xine ?
Habt ihr schon VideoLAN http://www.videolan.org ausprobiert ?

Der VideoLAN-Client (vlc-0.2.72) eignet sich auch zum Abspielen von DVDs unter Linux.
Die aktuelle Version 0.2.73 liess sich aber nicht kompilieren.

Current status (v0.2.73)

Program compiling: yes
Additional requirements: none
Plugin support: yes
CPU-specific acceleration: MMX, MMX EXT, SSE, 3D Now!
Native interface: Gnome, Gtk+, Qt
Native video output: X11, SDL, framebuffer, GGI
YUV acceleration in video output: X11, SDL
Native audio output: OSS, Esound, ALSA
File input: yes
Unencrypted DVD input: yes
Encrypted DVD input: yes
Network input: yes
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy