Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fragen zu gimp

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heiko
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Dez 2001 16:59   Titel: Fragen zu gimp

Hallo Linuxfreunde,

ich bräuchte mal ein wenig Hilfe zur Benutzung von gimp.
Die Lage: Ich habe ein Bild (GIF, transparenter Hintergrund) vorliegen, der Ersteller des Bildes (habs im Web irgendwo gefunden) hat beim Hintergrund nicht richtig gearbeitet, es sind einige Hintergrundbereiche nicht in der transparenten Farbe enthalten (sprich: Flecken).
Das Ziel: Ich will die nicht-transpartenten Farben (des Hintergrundes...) auf die transparente Farbe umfärben.
Die Probleme:
1. Wie finde ich mit gimp heraus, welches die transparente Farbe ist?
2. Welches ist die gimp-Funktion, die einfach nur zwei (nicht mehr und nicht weniger!) Farben miteinander vertauscht.

Unter Paintshop (Windows) wäre das in max. 30s erledigt. gimp (dieses sch..ss Demo-Programm!) ist zum Arbeiten einfach noch nicht geeignet. In meinen Augen ist gimp z.Zt. nichts anderes, als der ressourcenfressendste Bildbetrachter, den ich kenne.

Ok, die obige Aufgabe habe ich mittlwerweile unter PS erledigt. Falls ich aber nochmal vor dem 'Problem' stehe, möchte ich dieses unter Linux lösen können. Deshalb frage ich hier, wie ich es hätte machen sollen

MfG,
Heiko
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 05. Dez 2001 23:20   Titel: Re: Fragen zu gimp

ähem.., auch wenn ich die frage nicht beantworten will und kann, so weise ich darauf hin, dass gimp kein demo ist und auch nichts kostet. wenn du lieber die fragen so stellst, dass nichts verunglimpft wird, wirst du nicht nur eine antwort erhalten, sondern obendrein auch noch viel geld sparen, also...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

heiko
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Dez 2001 16:33   Titel: Re: Fragen zu gimp

@5.12./23:20: hüstel... Vielen Dank für Deine Wortmeldung.

Gimp *ist* ein Demo-Programm, welches vorführt, wie der Stand der Grafikverarbeitung unter Linux ist. Natürlich musst Du mir keine fachliche Antwort geben. Es ist Dein gutes Recht, Deine Meinung über das objektive Problem zu stellen.

Ich möchte meine Frage erweitern: Kennt jemand deine URL auf eine Art 'Crashkurs' für gimp, und würde ausser "Ja, kenne ich" auch noch Selbige posten? Vielleicht in der Hoffnung, dass ich es lerne, gimp zu lieben... (Ich gehe davon aus, dass 90% der PL-DC-Nutzer in der Lage sind, weiter zu denken, als der Arm reicht )

Und bitte: Destruktive Kritik per PM

MfG,
Heiko
 

Mr. Smith
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Dez 2001 18:01   Titel: Re: Fragen zu gimp

mich wundert, daß es für dieses demo programm ein handbuch mit über 700 seiten gibt.

und noch mehr wundert mich, daß du unfähig bist eine suchmaschine zu benutzen.
 

_heiko_



Anmeldungsdatum: 05.12.2001
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07. Dez 2001 14:34   Titel: Re: Fragen zu gimp

Freilich... Manchmal ersticken Eigeninitiative und Kreativität eben in den Wogen der menschlichen Mittelmäßigkeit!

Um diesen Tread noch zu einem sinnvollen Ende zu führen, hier eine URL auf Manual und Tutorial der gimp-Org.: http://manual.gimp.org (in englischer Sprache)

MfG,
Heiko


Zuletzt bearbeitet von _heiko_ am 07. Dez 2001 14:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

kail



Anmeldungsdatum: 10.12.2001
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 10. Dez 2001 2:34   Titel: Re: Fragen zu gimp

also bei mir hat gimp bisher die transparente Farbe immer selbst gefunden. Dann die flecken wegradieren und gut.
Das mit PS in 30sec zu lösen halte ich für ein Gerücht, weil es schon 2 min dauert, bis Windows gestartet ist und dieses Untier läuft.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

marcdevil
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 2001 15:05   Titel: Re: Fragen zu gimp

ich habe die transparente farbe ganz schnell gefunden, obwohl ich sowas noch nie gemacht hatte: mit Pipette auf Transparenz klicken, klick auf stift und "losloeschen"

Dialog-ToolOptions-Paintbrush-Opacity=Alpha

Layer1 transparent setzen, neuer layer2 mit hintergrundfarbe, mit radiergummi transparenz ins bild schneiden, oder mit pinsel und ??% alpha bemalen - weiche transparenz... alles voll fix, stabil...

alles moeglich, besser mit anderen programmen, wo man erst einen teuren MAC kaufen muss oder ein teures, vieren verseuchtes, instabiles, rumschnueffeldes Win installieren muss.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy