Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
freies Video-Format

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 03. Jan 2002 13:44   Titel: freies Video-Format

Moin.
Kennt hier jemand ein freies Videoformat, inklusive Player, daß sich eignet für Streaming-Wiedergabe in Webseiten? Quasi eine Alternative zu Realplayer und den anderen üblichen Sachen.
Mal abgesehen von Ogg Tarkin, das ja noch nicht einsatzfähig ist, ist mir keins bekannt.
Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2002 15:24   Titel: Re: freies Video-Format

Moin,

ein richtig "freis" gibt es meines Wissens nicht. vp32 gibt es im Quellcode, aber Du mußt Dich registrieren - auch, wenn Du nur ein Binary haben willst (http://www.vp3.com/)

Freie MPEG Encoder gibt es ne ganze Menge, oder den Versuch, bekannte Codecs frei zu reimplementieren - besonders mit Hinblick auf Streaming zuempfehlen ist: http://ffmpeg.sourceforge.net/
Laß Dich nicht von dem "mpeg" im Namen täuschen.

Und wenn Du eine solche Seite aufbaust, gibt es drei Regeln zu befolgen:

Ein Howto an Pro-Linux
Eine Test-URL an uns :=)
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 05. Jan 2002 1:31   Titel: Re: freies Video-Format

Nabend.
Ffmpeg macht einen guten Eindruck und scheint ein sehr interessantes Projekt zu sein. Ist zwar derzeit noch im Alpha-Status, aber da könnte es sich wirklich lohnen, sich mehr damit zu beschäftigen. Werde ich mir die Tage nochmal etwas genauer anschauen.
Ist aber trotzdem nicht ganz das, was ich gesucht habe, da ffmpeg als separater Server aufgesetzt werden muß.
Es ging mir eher um eine Art Browserplugin wie mans vom Realplayer oder von Quicktime her kennt, das in der Webseite das Video gestreamt abspielt, meinetwegen kann auch ein externer Player geöffnet werden. Nur eben frei.

Ein Bekannter von mir wollte ein Video in seine Website einbinden. Da hat der aber irgendwie Murks gemacht, so daß es sich nur mit dem IE anzeigen ließ. Jemand anders hat daraufhin vorgeschlagen, den Realplayer zu nutzen, da sich dieser leichter einbinden ließe und den Realplayer ja auch jeder habe.
Meinereiner kann und will aber mit beiden Lösungen nichts anfangen, da ich weder den IE noch den Realplayer nutze. Ist ja beides der gleiche proprietäre-nach-hause-telefonier-kram. Deswegen auch meine Frage nach einer freien Alternative.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2002 10:17   Titel: Re: freies Video-Format

Dann bleibt noch vp32. Auch wenn ich mir fast sicher bin, das Du ffmpeg gut mit Apache kombinieren kannst. Natürlich eher weniger, wenn die Webseite auf irgendeinem entfernen, restriktieren Webserver liegt.
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 10. Jan 2002 11:47   Titel: Re: freies Video-Format

> Natürlich eher weniger, wenn die Webseite auf irgendeinem entfernen, restriktieren Webserver liegt.

Da hab ich wohl vergessen zu erwähnen, daß das der Fall ist... Handelt sich glaube ich um einen Puretec-Account.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy