Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
CD rip in OGG`s

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2002 15:08   Titel: CD rip in OGG`s

Hi,

weiß jemand ein Programm, das

* CD`s per cdparanoia rippen
* per freedb die Namen der Tracks herausfinden
* die wav`s in Ogg Vorbis Dateien encodieren
* und zwar mit variabler Qualität und nicht nur variabler bitrate

kann ?

Wenn es kein Programm gibt, das alle Punkte unterstützt, können es auch mehrere Programme sein, die dann die einzelnen Teilaufgaben unterstützen.

jack unterstützt fast alle Punkte, leider jedoch das encodieren nach Qualität nicht.

Es ist wichtig, dass cdparanoia verwendet wird, da die Fehlerkorrektur dort offenbar besser ist als bei vielen anderen Rippern (dafür ist cdparanoia auch langsamer); ich habe nämlich mit so manchem Ripper schlechte Erfahrungen gemacht.

Alle Punkte zählen für mich gleich viel. Weder die Unterstützung für cdparanoia noch für freedb und Ogg Vorbis sollte fehlen.

Es ist prinzipiell egal, ob es eine Konsolenanwendung ist, oder ein GUI-Frontend, sei es gtk oder qt basiert oder wie auch immer...

Ich wäre auch schon zufrieden,wenn es die Möglichkeit gibt, die freedb - Informationen nachträglich denn .ogg`s hinzuzufügen (natürlich ohne Editieren von Hand, das tue ich mir nicht mehr an...)

Wäre echt nett, wenn mir jemand eine gute App nennen könnte... Auf freshmeat.net und durch google.com habe ich nichts passendes gefunden.

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

demian
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Mai 2002 13:05   Titel: Re: CD rip in OGG`s

grip: http://www.nostatic.org/grip/

laeuft mit so zienlich allen rippern und encodern.
 

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2002 14:35   Titel: Re: CD rip in OGG`s

Hi demian,

leider, leider beherrscht auch grip kein encodieren nach Qualität. Ich habe das Gefühl, dass viele Entwickler

a) das Prinzip von Ogg Vorbis nicht verstanden haben und es für einen mp3-clone halten
b) zu faul sind, Encodieren nach Qualität mit einzubauen

Unter Windows gibt es ein Programm, dass fast alle Punkte beherrscht, auch encodieren nach Qualität, nur ist dort leider der CD ripper IMHO nicht besonders
gelungen.

Trotzdem vielen Dank für deine Antwort!

cu
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

grovel



Anmeldungsdatum: 17.08.2000
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2002 14:50   Titel: Re: CD rip in OGG`s

Konqueror besitzt (fast) alles was du brauchst. Allerdings weiss ich nicht, ob das I/O-CD-Slave cdparanoia als Untersatz verwendet, aber ich bin eigentlich immer mehr als zufrieden mit meinen OGG's.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

demian
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Mai 2002 16:50   Titel: Re: CD rip in OGG`s

Die Optionen -q und -b schließen sich doch gegenseitig aus, oder? Dann kannst Du doch einfach in grip eingeben, daß Du mit 10 kpbs encodieren willst und dann in den command line options einstellen -q %b. Was dann übersetzt sowas wäre wie oggenc -q 10 , also höchste Qualität.
 

peterm



Anmeldungsdatum: 16.09.2000
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2002 19:41   Titel: Re: CD rip in OGG`s

@Grovel:

<<Konqueror besitzt (fast) alles was du brauchst>>

Welche Version? Hier unter KDE 2.2 kann der Konqueror das leider nicht (nur variable bitrate und min. oder max. mit audiocd slave).
KDE 3.0 gibt es für Debian anscheinend noch nicht, make install gibt bei kdebase (oder war`s kdelibs?) einen Fehler aus, ich versuche es gleich nochmal von vorn.

@demian:

bitrate 5 kb/s
-q %b

ogginfo human_battle_1.ogg (von WarCraft2-CD, mir ist grad nichts besseres eingefallen )

code:
filename=human_battle_1.ogg

serial=1665709426
header_integrity=pass
title=Human Battle 1
artist=Glenn Stafford
genre=Other
date=1995
album=Warcraft II: Tides of Darkness
vendor=Xiphophorus libVorbis I 20011231
version=0
channels=2
rate=44100
bitrate_upper=none
bitrate_nominal=160032
bitrate_lower=none
stream_integrity=pass
bitrate_average=147402
length=216.213333
playtime=3:36
stream_truncated=false

total_length=216.213333
total_playtime=3:36



Scheint funktioniert zu haben, nominal bitrate 160 kb/s ist normal für Qualität 5.0, average bitrate ist meist etwas niedriger...
cdparanoia wird auch unterstützt...

Vielen Dank, demian.

Warum ich Qualität 5.0 nehme, wenn es doch eine Qualität von ~3.0 genauso täte?
Falls einmal ein Tool für peeling released wird , d.h. dass man ogg`s einer bestimmten Qualität/bitrate ohne vorheriges Extrahieren in wav`s
in ogg`s von niedrigerer Qualität/bitrate umwandeln kann, etwa für Digital Audio Players (wie mein rio500 offiziell heißt), kann ich sie problemlos um"encoden".
Allerdings habe ich gerne hochqualitative Daten auf meiner Platte, allein das Gefühl, dass weniger Daten auf ewig von dem audio stream entfernt wurden, ist schon eine Erleichterung
Nein, im Ernst, Qualität zählt für mich vor Speicherplatz... wie gesagt, man kann "zu gut" encodierte Daten in Zukunft immer noch weiter komprimieren...
Die Unterstützung für peeling wird jedoch angeblich leider erst nach dem 1.0 release mit eingebaut... aber das macht uns ja nichts

Vielen Dank auch dir, Grovel, für deine Bemühungen, meine nicht ganz einfache "Aufgabenstellung" zu bewältigen.

cu und eine schöne neue Woche (bin heute irgendwie etwas krass drauf )
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy