Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mit XCDRoast Audio-CDs erstellen: Wie ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hans
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2002 20:37   Titel: Mit XCDRoast Audio-CDs erstellen: Wie ?

Hi!

Mal eine ganz dumme Frage: Wie erstellt man mit XCDRoast Audio-CDs ?
Ich habe es jetzt zwei Stunden lang versucht, aber bin immer wieder gescheitert.

Ich kann zwar meine vorbereiteten wav-Dateien auf CD brennen, aber es
wird eben keine Audio-CD sondern nur eine normale Daten-CD mit
wav-Dateien darauf.

Meine Vorgehensweise: XCDRoast starten -> CD erstellen -> Tracks mastern -> Meine wav-dateien auswählen -> Hinzufügen -> Registerkarte Session/Image erzeugen -> Grösse berechnen -> Als Image-Datei mastern -> Tracks schreiben -> Tracks zusammenstellen -> Hinzufügen -> Tracklayout übernehmen -> Tracks schreiben

Die Version ist übrigens 0.98 alpha 9 (ist bei Mandrake 8.1 dabei).

Ich wäre sehr dankbar für jeden Tip !


Viele Grüsse, Hans
 

Heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2002 20:49   Titel: Re: Mit XCDRoast Audio-CDs erstellen: Wie ?

Für audio -CDs nehme ich eigentlich immer KreateCD ,weil da es einen entscheidenen Vorteil gibt.....
Man kann die Lautstärke der einzelnen Tracks angleichen ,so das man nicht immer ,wenn die CD läuft , den Lautstärkeregler tätigen muss.
Wenn es aber XCDRoast sein soll...ich gehe da folgendermassen vor:
Ich kopiere die Dateien immer in den vordeffinierten Ordner(Den man angegeben hat ,wo XCDRoast das Image schreiben soll )
Diese brenni ch dann anschliessend als CD...ola.......
Überlege dir aber die Sache mal mit CreateCD

Gruss Hein *
 

Hans
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2002 23:23   Titel: Re: Mit XCDRoast Audio-CDs erstellen: Wie ?

Hi !
Ja, KreateCD habe ich auch schon probiert. Das mit dem Angleichen der Lautstärke ist zwar ganz nett, und auch die Bedienung ist viel einfacher als bei XCDRoast, aber es hat einen Nachteil: man kann anscheinend Audio-CDs nicht im DAO-Modus (Disc at once) brennen.
Oder habe ich da irgend eine Option übersehen ?

Wenn das nicht wäre, würde ich auch nur noch KreateCD benutzen.

Viele Grüsse, Hans
 

Heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2002 8:23   Titel: Re: Mit XCDRoast Audio-CDs erstellen: Wie ?

scheinbar hast du was übersehen...ich brenne im DAO-Modus
Gruss Hein
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 06. Jun 2002 17:32   Titel: Re: Mit XCDRoast Audio-CDs erstellen: Wie ?

Deine Vorgehensweise ist falsch!

Meine Vorgehensweise: XCDRoast starten -> CD erstellen -> Tracks schreiben -> Meine wav-dateien auswählen -> Hinzufügen -> Tracklayout übernehmen -> Tracks schreiben -> Audio-CD fertig.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

habu



Anmeldungsdatum: 25.05.2002
Beiträge: 46
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 07. Jun 2002 11:46   Titel: Re: Mit XCDRoast Audio-CDs erstellen: Wie ?

Thomas hat recht!
Ich benutze eigentlich nur XCDRoast und habe nur wenige Probleme.
Wenn du ein Image erzeugst, erzeugst du ja (vermutlich) ein ISO9660-Image (defaultmäßig) und eben keine AudioCD.

Nachteile von XCDRoast meiner Meinung nach: Es verweigert schon den Lesedienst bei AudioCDs auf denen z.B.noch ein Video drauf ist.

Viel Spaß.
HaBu


Zuletzt bearbeitet von habu am 07. Jun 2002 11:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy