Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Videos aufnehmen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marcinmc



Anmeldungsdatum: 17.07.2001
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 10:03   Titel: Videos aufnehmen

Hallo.

vielleicht wurde die Frage schonmal beantwortet aber leider funktioniert die Suche im Forum bei mir nicht.......

Ich möchte Videos von meiner TV Karte aufnehmen: 1. das normale Programm 2. vom Video In

Welches Programm? was zu beachten? kann ich gleichzeitig in DivX umwandeln?

thx a lot
MarcinMc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 12:39   Titel: Re: Videos aufnehmen

Allgemeines: http://www.exploits.org/v4l/
Div.Programme: http://www.freshmeat.net
Gleichzeitig in DivX: mit einem flotten Prozessor - ja!
 

marcinmc



Anmeldungsdatum: 17.07.2001
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 12:43   Titel: Re: Videos aufnehmen

hi,

danke. nachdem ich gepostet hab ist mir das mit freshmeat auch eingefallen.......

ich denke PIII 1000 reicht doch oder?

gruß
MarcinMc


Zuletzt bearbeitet von marcinmc am 10. Jun 2002 12:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 13:03   Titel: Re: Videos aufnehmen

No!

Ich denk mal min. 1800 oder mehr. Brauchst ja nur schauen, wieviel Daten/min. auf Deine Platte rauschen, und wieviel er pro Minute umwandeln kann. Und natürlich muss er das dann gleichzeitig machen und auch noch Deine, vermutlich, IDE-Platten auf Trab halten.

Des wird ziemlich eng...
 

MarcinMc
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 13:11   Titel: Re: Videos aufnehmen

Hmmmm.

kann ich mir nicht vorstellen. Unter Windoof klappts ja auch ohne Probleme.

W2K, DivX Umwandlung und MP3 Umwandlung beim aufnehmen. Ohne ruckler!!! und ich bin bei 60 - 70% CPU auslastung. Allerdings nur mit der halben PAL Auflösung. Aber das reicht wenn man das ganze auf dem Fernseher anschauen möchte....... Ich denke doch unter Linux müsste das ganze besser funktionieren ! vor allem wenn ich das unter der Konsole mach, sprich kein KDE bzw. Gnome benutze.........aber selbst dann sollte das kein Problem sein.

Vielleicht geht das "on the Fly" Umwandeln nicht wenn ich bereits nen Mpeg2 Strom hab (DVB Karte) aber dann kann ich ja ne SVCD machen........

Gruß
Mc
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 13:15   Titel: Re: Videos aufnehmen

Meinst Du jetzt in Echtzeit, oder wird das ganze gepuffert?

In Echtzeit kann ich mir das nicht vorstellen, aber wenn er sowieso einen mpeg-File anlegt, der dann so nach und nach umgewandelt wird, dann schon.
 

MarcinMc
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 13:54   Titel: Re: Videos aufnehmen

hmmmmm......neee wird nichts gepuffert.

er schreibt ein fertiges DivX mit MP3 Sound File auf die Platte. Es ist alles Echtzeit.

Das geht unter Windows mit VirtualDub. Da kann ich die jew. Kompressionen einstellen und laufen lassen. Fertig.

Unter Linux sollte sogar Timeshift gehen. War auch mal im CT Test drin, fällt mir grad ein. Da haben sie so ne MHP (Multimedia Home PLattform) gebaut und getestet. Ich denke für Timeshift brauchste mehr wie 1 GHz. Aber nur aufnehmen sollte ohne Probs gehen.

Gruß
Mc
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 14:52   Titel: Re: Videos aufnehmen

Naja - sind wir wieder etwas klüger geworden

Hätt´ ich mir nie gedacht, aber dennoch danke für die "Läuterung"!

cu

bg
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy