Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Verkleinern von mpeg's

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
evi
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2002 15:29   Titel: Verkleinern von mpeg's

Moin moin,
Ich habe mir neulich ein Filmchen gesaugt. Jetzt soll der Film auf eine CD.
Der Film ist im .mpeg-Format und 730 Mb groß. Das passt leider nicht auf eine CD...
Ich möchte den Film aber nicht ins DivX umwandeln, da er dann nicht mehr in meinem DVD-Player abspielbar ist..
Welche Möglichkeit habe ich, um die Datei als .mpeg zu verkleinern ? Kennt jemand von euch ein Proggi, was mein Freund sein wird ?
mfg
evi
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2002 16:58   Titel: Re: Verkleinern von mpeg's

wenn der MPEG einem VideoCD kompatiblen Format (PAL: Auflösung 352x288 bei 25fps und 1152kbit/s mit 224kbit/s 44.1kHz Stereo Audio) entspricht passt der mit 730MB noch locker auf eine handelsübliche CDROM (allerdings als VideoCD brennen und nicht als Daten CD)
 

evi
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2002 22:06   Titel: Re: Verkleinern von mpeg's

Hey, darauf bin ich nicht gekommen... Da werd ich doch mal schauen.
Besten Dank...
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2002 22:39   Titel: Re: Verkleinern von mpeg's

Da AudioCDs und VideoCDs im Gegensatz zu DatenCDs ohne Fehlerkorrektur geschrieben werden, können 2352Byte/Sektor beschrieben werden statt wie bei DatenCDs lediglich 2048Byte/Sektor.

Geht man von maximal 650 Megabyte pro 74min Rohling aus, darf bei einer VideoCD der MPEG File max. 746 Megabyte gross sein. Ein Überbrennen von VideoCDs (auch nicht mit 80min Rohlingen) ist zu vermeiden da die so erstellte VideoCD mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht mehr in DVD Playern (die mitunter die Standards etwas strenger einhalten als reine in PC's verbaute CDROM/DVDROM Laufwerke) abspielbar ist.

Um VCD/SVCD unter Linux zu erstellen, gibt es eine Reihe an Applikationen und Tools. Schaue Dir Folgende Applikation an: http://www.vcdimager.org

Eine Anleitung, wie Du VCD/SVCD von der Konsolle erstellen kannst, findest Du auf dieser Seite (englisch): http://www.satlug.org/~bigjnsa/vcd-linux.htm

Mit folgendem Aufruf erstellst du ein *.bin und *.cue File aus deinen *.mpg Dateien...

$ vcdimager --cue-file=test.cue --bin-file=test.bin --iso-volume-label="Test Video CD" ./samples/track{1,2,3}.mpg
finished ok, image created with 13421 sectors (31566192 bytes)

Mit Hilfe von cdrdao ( http://cdrdao.sourceforge.net/ ) brennst du dann die *.bin Datei indem du cdrdao die *.cue Datei als Parametrisierungsdatei übergibst:

$ cdrdao write --device 3,0,0 test.cue

Fertig ist deine VideoCD
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy