Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
mjpeg-problem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rauchender Kopf
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2002 15:34   Titel: mjpeg-problem

Ich bin jetzt bereits seit einiger Zeit dabei , meinen Rechner so einzurichten , das ich mit meiner DC10 Videos aufnehmen kann , diese nach mpeg1/2 umwandle , und dann als (s)vcd brenne . Das brennen ( vcdimager -> cdrdao ) funktioniert bereits problemlos . Zur Aufnahme + Umwandlung habe ich die mjpeg-Tools compiliert , was nach 5 Anläufen fehlerfrei geklappt hat . Die Aufnahme funktioniert jetzt auch als *.avi/mov . Nur jetzt , wo ich konvertieren will stoße ich auf Probs . Ich schreibe hier mal die Fehlermeldung :
user@linux:/local/video> lav2yuv Test1.avi | yuvscaler -O VCD | mpeg2enc -f 1 -I 0 -S 800 -B 224 -N -s -o Test1.m1v
INFO: [yuvscaler] yuvscaler (version 1.6.0) is a general scaling utility for yuv frames
INFO: [yuvscaler] (C) 2001 Xavier Biquard <xbiquard@free.fr>
INFO: [yuvscaler] yuvscaler -h for help, or man yuvscaler
**ERROR: [yuvscaler] Could'nt read YUV4MPEG header!
**ERROR: [mpeg2enc] Could not read YUV4MPEG2 header: system error (failed read/write)!
Also mich würde interessieren , was mir hier genau fehlt , oder ob ein Fehler in der aufgenommenen Datei vorliegt . Wahrscheinlich fehlt noch irgend eine devel-Version , blos woher weis ich welche ? Ach ja , als System verwende ich Suse8.0 auf eimen Atlon 1600+ .
Ich hoffe , das mir hier jemand weiter helfen kann .
 

sputnik1969



Anmeldungsdatum: 26.07.2002
Beiträge: 92
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21. Aug 2002 19:12   Titel: Re: mjpeg-problem

das hat nix mit fehlenden devel-versionen zu tun, ich tippe auf convertierungsprobleme/fehlerhafte datei...
Versuch mal den Film mit den mplayer abzuspielen. wenn der das kann, kannst Du ihn gleich mit dem mencoder umwandeln sind beide im paket von http://www.mplayerhq.hu/homepage/ zu bekommen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

sp
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2002 18:03   Titel: Re: mjpeg-problem

es liegt eher an der Inkompatibilität zw. mpeg2enc und lav2yuv..
wurde mal in der mailingliste von den mjpegtools erwähnt. Dort steht auch die Lösung.

Meine Meinung: mjpegtools sind die besch** tools und der treiber erst die es gibt.
Aber die Entwickler arbeiten daran. Mal sehen was daraus in einem Jahr wird.
 

Rauchender Kopf
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Aug 2002 22:11   Titel: Re: mjpeg-problem

Ich bin etwas weiter gekommen , dieses Problem tritt nur auf , wenn ich die Software selbst kompiliere . Nehme ich ein fertiges RPM ( nicht das von Suse ) , so funktioniert alles . Allerdings brauche ich die Tools , da ich anders nicht von meiner DC10+ aufnehmen kann . Mplayer kann auch nur ( jedenfalls in der 9.4 Version ) in DivX umwandeln , auserdem kann ich darüber nicht auf meine Videokarte zugreifen , weiterhin gibt er die Filme mit Falschfarben wieder . Ich brauche halt eine Software , die von meiner Karte aufnimmt und dies dann nach mpeg konvertiert , damit ich das dann als (s)vcd brennen kann . Jedenfalls muß irgend etwas beim kompilieren schief gehen , da der Fehler nur dann auftritt . Während dem Kompiliervorgang kommen allerdings keine Fehlermeldungen .
Soweit ich die Tools bisher getestet habe ist Geschwindigkeit und Qualität ok . Die Tools brauchen bei mir ca. 40sec für 10sec Video , wenn ich die mitgelieferte win Software (Studio7) verwende brauche ich für 10sec Video 10min zum umwandeln , und die Qualität (mpeg) ist auch misserabel .
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy