Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kwintv oder so

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christian G.
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Sep 2002 17:40   Titel: Kwintv oder so

Ich habe ein Problem: Ich hatte auf meinem Rechner SuSE Linux 8.0 installiert und Kwintv lief auf Anhieb gut. Doch nach einiger zeit ließ es sich einfach nicht mehr starten. Auch nach einer Neuinstallation funktioniert nichts! Wenn ich versuche kwintv aus der Konsole zu starten bekomme ich folgende Meldung:

Warning: main: Can't load program-file /root/.kwintvrc/default.ch!
/dev/video [v4l2]: v4l2 support seems to be missing. Using v4l instead.
/dev/video [v4l]: no overlay support
Warning: kwintv: kv4lsetup had some trouble, trying to continue anyway.

Warning: v4l1: VIDIOC_S_PICT in ::v4l1if
Warning: v4l1: Video4Linux and DGA disagree about the framebuffer base
Warning: v4l1: Video4Linux: 0x0, dga: 0xd8000000!
Warning: v4l1: you probably want to insmod the bttv module with "vidmem=0xd80"

Warning: v4l1: Video4Linux and DGA disagree about the color depth
Warning: v4l1: Video4Linux: 0, DGA: 8.
Warning: v4l1: Is kv4lsetup installed correctly?
Warning: v4l1: Video4Linux and DGA disagree about the screen size
Warning: v4l1: Video4Linux: 0x0x0, DGA: 1280x1024x0!
Warning: v4l1: Is kv4lsetup installed correctly?
grasaff:~ # Warning: main: Can't load program-file /root/.kwintvrc/default.ch!
> /dev/video [v4l2]: v4l2 support seems to be missing. Using v4l instead.
> /dev/video [v4l]: no overlay support
> Warning: kwintv: kv4lsetup had some trouble, trying to continue anyway.
>
>


Ich hab es auch schon mit xawtv und motv versucht, die zeigen aber nur das Bild meiner USB-Webcam an und stellen den Bildschirm auf Schwarzweiß! Wer kann mir helfen?
 

Max Huber
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Sep 2002 20:26   Titel: Re: Kwintv oder so

>Warning: main: Can't load program-file /root/.kwintvrc/default.ch!
Bist Du als root angemeldet? Wenn ja, wieso?


max
 

Christian G.
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Sep 2002 3:26   Titel: Re: Kwintv oder so

Wenn ich an meinem System rumbastel, und das passiert im Moment ziemlich oft, weil ich gerade meinen neuen Linuxrechner für all die Aufgaben (Routing, HTTPd, FTPd, Nameserver, SMB/WINS-Server etc) einrichte, die vorher mein alter Linuxrechner getan hat. Ich will aber auch als root mal beim arbeiten fernsehen -> brauche kwintv.
 

Max Huber
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Sep 2002 13:23   Titel: Re: Kwintv oder so

Gewöhne es Dir aber schnell ab! Ein bißchen Click-Click-Drag-Drop im konqueror und Dein System könnte zerschreddert sein. Wozu gibt es su oder unter KDE kdesu?

Zu Deinem Problem: Hast Du kwintv auf diesem System schon mal laufen gehabt? Irgendwie meint er, er kann die Datei mit den Kanälen (default.ch) nicht laden. Gibt es schon eine? Schon mal probiert .kwintvrc zu löschen? Lade mal das modul bttv händisch (vor Start von kwintv) mittels "modprobe bttv" oder "insmod bttv vidmem=0xd80" (wie er es vorschlägt). Wenn das Modul aber bereits läuft, entlade es vorher (rmmod).

max
 

Christian G.
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2002 17:34   Titel: Re: Kwintv oder so

OK, danke, wenn ich zuhause bin werde ich es mal versuchen. Melde mich dann wieder.

Christian
 

Christian G.
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2002 19:19   Titel: Re: Kwintv oder so

Ein insmod bttv vidmem=0xd80 ruft ein

grasaff:~ # insmod bttv vidmem=Odx8O
Using /lib/modules/2.4.18-4GB/kernel/drivers/media/video/bttv.o
/lib/modules/2.4.18-4GB/kernel/drivers/media/video/bttv.o: invalid parameter parm_vidmem
grasaff:~ #

hervor. modprobe bttv macht er ohne zu meckern, jedoch auch ohne Wirkung. Habe im .kwitvrc-Verzeichnis eine default.ch erstellt, die Fehlermeldung wegen der Datei blieb danach aus, gebracht hats sonst aber nix. Was ist da bloß los? Ich hab das System frisch installiert und die Kwint-Installation/Konfiguration wurde bei der Installation automatisch vorgenommen.
 

Christian G.
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Sep 2002 11:54   Titel: Re: Kwintv oder so

Der Hammer, es geht wieder, aber wie:

Ich hatte gestern nacht um ca 03:00 einen Geistesblitz und daraufhin die USB-Webcam rausgezogen. Und siehe da, alle 3 TV-Programme (Kwintv, xawtv und motv fanden auf einmal /dev/video nicht mehr. Also bootete ich die Kiste ohne Webcam neu und auf einmal kann ich wieder TV gucken. Bloß wie krieg ich jetzt meine Webcam zum laufen?
 

Theo
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Sep 2002 12:57   Titel: Re: Kwintv oder so

Erstmal Hallo

webCam läuft wieder mit modprobe stv680 - bei mir jedenfalls aber dann ist kwin wieder aus und beenden der cam mit rm modprobe. Dieses natürlich als su mit console oder ich mache es meist mit strg+F2 als root.
Das klappt gut und läuft nur im Hintergrund.Darfste nur nicht vergessen beim abschalten wegen der wiederherstellung beim booten .
Läuft der TV nit ,dann lieber console.

Gruß Theo
 

Christian G.
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Okt 2002 18:34   Titel: Re: Kwintv oder so

Alles Klar, Danke
 

tux73
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Okt 2002 21:04   Titel: Re: Kwintv oder so

Kleine Hilfe:

In der Datei

/etc/init.d/boot.local

am Ende ein 'modprobe bttv' einfügen (natürlich ohne ' ').
Dann wird nämlich noch vor dem ersten Runlevel das bttv-Modul als /dev/video0/ eingebunden. Später kommt dann per USB die Kamera als /dev/video1/ automatisch dazu. Vorher war nur die Kamera als /dev/video0/ aktiv. Deswegen hast Du nur das Kamerabild gesehen. Mit xawtv -hwscan kannst Du Dir alle Video-Module, die zur Verfügung stehen, ansehen. Mit xawtv -c -/dev/video0/ oder xawtv -c /dev/video1/ jeweils eine der Quellen direkt ansprechen, ohne umständlich Module zu entladen oder auf die Konsole wechseln zu müssen, wenn Du es nicht willst.

Hatte selbser das Problem, und fand gerade erst die Lösung.

Have a lot of fun!
tux73
 

Matthias
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Okt 2002 19:37   Titel: Re: Kwintv oder so

Gib einfach im X_terminal mal
v4l-conf ein.
Wenns dann klappt, kannst du es ja im Home- Verzeichnis in der Versteckten Datei Profile eintragen.
 

Theo
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Okt 2002 23:45   Titel: Re: Kwintv oder so

Ja, habe noch was gefunden

ich war es ebenso leid, habe anfangs die TV-Karte entweder ganz gelöscht und neu install gemacht bis ich drauf kam es mit Xawtv oder motv zu versuchen.
Sind beide recht gewöhnungsbedürftig aber dafür zuverlässig.
Wünsche Dir viel Erfolg beim ausprobieren.
Gruß Theo
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy