Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DVD-Rippen in Deutsch.....

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2002 19:53   Titel: DVD-Rippen in Deutsch.....

Hallo erstmal...
Wie vor einiger Zeit vom Theo beschrieben habe auch ich das Problem mit DVD-Rippen mit deutschen Ton.
Dabei habe ich schon alles versucht...den Deutschen,englischen französischen ...und haste nicht gesehen Tönen....alles wird im englischen ausgegeben.....DVD-Rip gibt allerdings immer -je nach Ton -einen anderen -a Wert aus (-a 0 bis -a 3....).Eine Vorschau ,die man mit DVDRIP "anklicken" kann bringt den gewünschten Ton - Nur wenn ich die gerippte VOB-Datei mit mplayer öffne ....ENGLISCH .Auch der Verdacht das es wohl erst nach "transcode -Split und encoden" in deutsch wäre bestätigte sich nicht.*grmpf*
Selbst den Befehl in der Konsole einzutippen bringt nicht den gewünschten Erfolg.....
Wo könnte ich noch dran drehen um es endlich mal hinzubekommen.
Vielen Dank für jeden Hinweis,
Hein*
 

Ronny
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2002 20:27   Titel: Re: DVD-Rippen in Deutsch.....

Öhm das beim öffnen der vob mit mplayer der englische Ton kommt hast nicht zwangsweise, das die DvD dann auch so umgewandelt wird. Die auswahl der Tonspur in dvd::rip bewirkt eigentlich nur, das die ausgewählte spur direkt beim Rippen von der dvd untersucht wird um später beim erhöhen der Lautstärke den maximalen Pegel nicht zu überschreiten. Mitkopiert werden alle Audiospuren.

beim testen mit mplayer wird schlicht die erste in file findbare audiospur abgespielt was meist englisch ist.

Das dvd::rip dann die englisch audiospur encodet habe ich noch nie beobachten können, lasse mich aber gern eines besseren belehren.

btw: um bei mplayer eine bestimmte audiospur beim abspielen zu nutzen gibt es folgende option

# mplayer -aid 1 file.vob

das dürfte dann die 2. Audiospur abspielen

Ronny
 

heinbloed
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Sep 2002 20:58   Titel: Re: DVD-Rippen in Deutsch.....

Soweit leuchtet mir das ja jetzt ein.....

Grüß Dich Ronny,
Nun aber habe ich bei encoden ja 2 Files...ein Video - und eine Audio Datei.Diese müsste dann ja die deutsche Tonspur sein.....aber auch da ist es die englische....Wie oben ja schon beschrieben.
Das ist ja der springende . (Punkt)Was mich hier zur Verzweiflung bringt.....
/me schon mal nen Hammer holt um dem Deutsch beizubringen.....(Baldrian ist leider ausgegangen )
Thx erstaml...
 

Ronny
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Okt 2002 17:51   Titel: Re: DVD-Rippen in Deutsch.....

Guten Morgen

>> Nun aber habe ich bei encoden ja 2 Files...ein Video - und eine Audio Datei.
Wie meinst du das ??? Audio und Video werden in keinem Fall getrennt gespeichert. Sie liegen immer zusammen in einem File vor sowohl in den vob als auch am Ende in der avi !?! Getrennt wird nur wärend das encodens und das wird in den interen von transcode gemacht ...

das von dir beschrieben verhalten klingt mehr nach einem Fehler in transcode oder dvd::rip, vieleicht hilft ein update beider tool's.


Im moment auch nur etwas ratlos Grüßt

Ronny
 

Ixi
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2002 16:53   Titel: Re: DVD-Rippen in Deutsch.....

mplayer -aid 128 == erste DVD-audiospur
-aid 129 == zweite usw

Nächste Möglichkeit ist vstrip welches die ifos parsen kann und die stream nummer direkt in hex mit sprachzuordnung ausgibt
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy