Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
CounterStrike / dvd backup(rippen) unter linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chris234
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2003 14:51   Titel: CounterStrike / dvd backup(rippen) unter linux

hi,
da ms uns nun langsam wirklich mit paladium&co an die wäsche will Very Happy, wird es langsam zeit zur linux fraktion zu wechseln.
nun bin ich leider absoluter newbie,der seinen rechner hauptsächlich zum zocken, bilbearbeitung und multimedia verwendet.

Um das nun auf einem linux system zu realisieren habe ich einige fragen.
vorweg, ich habe noch kein linux system und keinen plan wie ich es aufbauen soll, habs nur mal mit ner aktuellen knoppix version versucht und war doch begeistert.

nun die kernfragen:

läuft halflife/counterstrike unter linux ( das ist schliesslich das game mit der grössten community, und es wäre doch mal fein diesen gamern eine komplett anleitung zu geben wiindows goodbye sagen zu koennen )
als voicetool käme meines wissen teamspeak in frage ( falls nicht bitte berichtigen )
ich selber habe unreal tournament gezockt, welches unter linux läuft Smile
nur habe ich wiederum keine infos ueber unrealtournament2003 und unreal2, und wäre fuer infos dankbar.

nun der 2. schwepunkt.
wie rippe ich meine dvds unter linux ?
ich habe bisher meine backups mit gordianknot ( smartripper, dvd2avi/nandub GUI )/divx3.11/5.xx erstellt.
gibt es ein ähnlich einfaches und komfortables tool ?

last but not least.
emule ist mir ans herz gewachsen, gibt es einen client fuer das edonkey netzwerk unter linux ?

so das waren die ersten probs eines kommenden linux noobs Very Happy
mfg
 

Ronny
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2003 20:06   Titel: Re: CounterStrike / dvd backup(rippen) unter linux

1. Counterstrike läuft
www.holarse.net <--- ist für Gaming unter Linux ne gute aunlaufstelle

Habs nie gespielt kann also nicht mehr infos liefern

ut 2003 ist wohl auch kein großes problem.

Bin kein gamer kann also nicht viel Auskunft geben.

2.
einfach und kompfortabeler. dvd:rip und transcode.
http://www.exit1.org/dvdrip/
http://www.theorie.physik.uni-goettingen.de/~ostreich/transcode/

transcode ist eine KOmmadozeilen tool dvd::rip ist das passend GUI dazu. wenn du es installiert hast wirst du begeistert sein. :)

3.
Ich lasse eMule 0.25b unter wine laufen. Läuft zwar nicht 100%, aber läuft ... (hab sogar die Vorschaufunktion mit mplayer verknüpft.) ;o)


Ronny
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2003 21:41   Titel: Re: CounterStrike / dvd backup(rippen) unter linux

>
> nun die kernfragen:
>
> läuft halflife/counterstrike unter linux ( das ist schliesslich das game mit der grössten community,
> und es wäre doch mal fein diesen gamern eine komplett anleitung zu geben wiindows goodbye sagen zu koennen )
>

UNreal, Halflife und Counterstrike kannst du ausschliesslich über die Emulation mit "wine" oder "wineX" unter Linux betreiben.

Unreal
http://home.mayn.de/comrad/?content=unreal

Halflife /Counterstrike
http://home.mayn.de/comrad/documents/half-life-HOWTO-0.4.1-german.html

>
> als voicetool käme meines wissen teamspeak in frage ( falls nicht bitte berichtigen )
> ich selber habe unreal tournament gezockt, welches unter linux läuft Smile
>

Falls das von dir genannte Voicetool "Teamspeak" DirectX verwendet gleicht die Aktion einem Lotteriespiel, ob du es unter Linux mit Hilfe von wine/wineX zum Laufen bekommst.

>
> nur habe ich wiederum keine infos ueber unrealtournament2003 und unreal2, und wäre fuer infos dankbar.
>

Für Unreal Tournament 2003 gibt es -- ebenso wie für Quake 3 -- separate Linux Binaries, die du dir -- nebst Updatepatches -- von der Herstellerwebseite herunterladen kannst.

siehe http://home.mayn.de/comrad/?content=kommerz_patches und http://www.unrealtournament2003.com/?downloads und http://home.mayn.de/comrad/?content=ut2003

>
> nun der 2. schwepunkt.
> wie rippe ich meine dvds unter linux ?
> ich habe bisher meine backups mit gordianknot ( smartripper, dvd2avi/nandub GUI )/divx3.11/5.xx erstellt.
> gibt es ein ähnlich einfaches und komfortables tool ?
>

dvd::rip
http://www.exit1.org/dvdrip/

>
> emule ist mir ans herz gewachsen, gibt es einen client fuer das edonkey netzwerk unter linux ?
>

Auf http://www.edonkey2000.com/downloads.html findest du auch Linux Binaries für eDonkey2000.

Unter dem Projekt "lmule" wird an einer Linux Portierung von eMule gearbeitet.

eMule for Linux
http://lmule.sourceforge.net/
http://personal.inet.fi/cool/tiku/lmule/index.html
 

godsmacker



Anmeldungsdatum: 22.02.2003
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2003 3:20   Titel: Re: CounterStrike / dvd backup(rippen) unter linux

danke!
das hat schon mal sehr weiter geholfen ... aber in so nem howto steht drin, daß ich die Entwicklungs-Packete für OpenGL für meine distru brauchen würde ... ich hab redhat 8.0 mit kernelversion 2.4.18-24.8.0 ...wie genau heißt das paket und wo bekomm ich das her?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Chris234
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Feb 2003 11:53   Titel: Re: CounterStrike / dvd backup(rippen) unter linux

danke Very Happy das ging ja mal schnell.

zu ts:
es gibt davon ne extra linux version www.teamspeak.org

zu ut, ich dachte dass es da auch extra linux bins+patches gibt

was heisst emule läuft so halbwegs Very Happy schmiert er dauernd ab ?

ansonsten, wer noch zusätzliche infos hat, zb newbieanleitungen immer hier rein.
es ist schon komisch fuer n "kind" das mit win aufgewachsen ist plötzlich vor linux zu sitzen.
und obwohl mich das look&fell als auch das use schon nach wenigen minuten ueberzeugt hat, habe ich einfach keinen peil wie ich zb oben genanntes ts installe Very Happy es fehlen einfach die .exe´s ( duck und renn weg )

mfg
 

nein
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Feb 2003 17:07   Titel: Re: CounterStrike / dvd backup(rippen) unter linux

filesharing ->mldonkey
[url]www.freesoftware.fsf.org/mldonkey

mit vorschaufunktion a´la mplayer.ist auch für das donkeynetzwerk und andere (einstellbar) und rennt wie blöd, ich find ihn sogar besser als emule (geschmackssache).


das hat schon mal sehr weiter geholfen ... aber in so nem howto steht drin, daß ich die Entwicklungs-Packete für OpenGL für meine distru brauchen würde ... ich hab redhat 8.0 mit kernelversion 2.4.18-24.8.0 ...wie genau heißt das paket und wo bekomm ich das her?
>hab zwar kein redhat, aber da gibt es doch bestimmt einen paketmanager wo man eine suchfunktion hat?.. opengl eingeben und suchen lassen..... -devel sind die entwicklerpakete
 

bazik
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Feb 2003 15:20   Titel: Re: CounterStrike / dvd backup(rippen) unter linux

>> Falls das von dir genannte Voicetool "Teamspeak" DirectX verwendet gleicht die
>> Aktion einem Lotteriespiel, ob du es unter Linux mit Hilfe von wine/wineX zum
>> Laufen bekommst.

Es gibt einen nativen Linux Client von TeamSpeak (www.teamspeak.net).
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy