Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Start/stop Script für linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 20. März 2000 18:15   Titel: Start/stop Script für linux

Hi,

ich habe für meine Firewall ein Script geschrieben das bei booten automatisch gestartet wird und beim herunterfahren auch automatisch beended wird.
Ich kann das script auch mit /sbin/init.d/bla start starten und mit stop beenden.
Nun hätte ich auch noch gerne das es mit restart funtioniert.
Ich habe es zwar geschafft das zu erreichen, aber leider nicht sehr professionell Sad(

Hier mal mein Script (gekürzt)
#! /bin/sh

. /etc/rc.config

#Variabeln:
dev=ppp0
prog="/sbin/ipchains"
return=$rc_done
if [ ! -x $prog ]
then
echo -n "Starting MASQ failed, pls install ipchains"
return=$rc_failed
echo -e "$return"
exit 1
fi

case "$1" in
start)

--HIER STEHT MEIN KOMPL. AUFRUF FÜR DIE FIREWALL

echo -e "$return"

;;

stop)
echo -n "Shutting down Firwall"

--UND HIER STEHEN DIE BEFEHLE UM DIE FIREWALL ZU BEENDEN

echo -e "$return"
;;

restart)

--UND HIER STEHEN DIE BEFEHLE UM DIE FIREWALL ZU BEENDEN

echo -e "$return"

--UND HIER KOMMT NOCHMAL DAS KOMPL. SCRIPT UM DIE FIREWALL ZU STARTEN

--Mein Problem ist, das das script zum starten sehr lang ist.
--Ich blähe also das Script sehr auf, was ich eigentlich nicht möchte.

--Deshalb meine frage:
--Kann ich irgentwie eine Variable setzen, die ich anstelle des kompl. Start Script hier eingeben kann ?

echo -e "$return"
;;
*)
echo "Usage: '$0' {start|stop|restart}"
exit 1
;;
esac
exit 0

Und noch eins: ja ich weis das ich das script ohne alles einfach in die boot.local setzten kann. Damit wird es bei booten auch automatisch gestartet.
Aber ich hätte es gerne mit den Start/Stop/Restart möglichkeit.
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 21. März 2000 11:29   Titel: Re: Start/stop Script für linux

Hi,

/etc/rc.d/firewall stop
/etc/rc.d/firewall start

du kannst aus dem Start natürlich auch eine Funktion machen, die von start und restart aufgerufen wird.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2000 12:20   Titel: Re: Start/stop Script für linux

Kleine Ergänzung zu hjb: Wenn sich Shellskripte selbst aufrufen sollen, würde ich nicht mit festen Pfadnamen und Dateinamen arbeiten, sondern einfach so:

$0 start
$0 stop

In $0 steht der Name des laufenden Skripts. So kann's nicht passieren, dass ein späteres Umbenennen das Skript kaputtmacht.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy