Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Bedingte Asuführung bei BASH

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
psychozapp



Anmeldungsdatum: 24.01.2000
Beiträge: 85
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 11. Apr 2000 13:36   Titel: Bedingte Asuführung bei BASH

Hi,

Wie schaffe ich das
code:
/sbin/route add default gw $REMOTEIP dev $INTERFACE

nur ausgeführt wird, wenn $INTERFACE ippp0
ist?
Das geht irgendwie mit if und then und fi
und vielleicht mit test, also kann mir
jmd. sagen wie das geht?

Ach ja, kennt jmd. ein gutes Tutorial für
BASH-Scripting?

ciao und danke im vorraus
PZ
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

falko



Anmeldungsdatum: 04.02.2000
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 11. Apr 2000 16:09   Titel: Re: Bedingte Asuführung bei BASH

probier das

g="huha";
h="huhu";
if [ $h = $g ] ; then
echo $h;
fi;

(funktioniert auf ner Sun .. muesste aber auch unter linux gehn
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

psychozapp



Anmeldungsdatum: 24.01.2000
Beiträge: 85
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 11. Apr 2000 18:59   Titel: Re: Bedingte Asuführung bei BASH

tnx,
this works.
Aber wo lernt man sowas, außer durch den
Kauf eines Schinken mit ca. 1500 Seiten
für 100DM?

cya
PZ
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

falko



Anmeldungsdatum: 04.02.2000
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 11. Apr 2000 19:52   Titel: Re: Bedingte Asuführung bei BASH

lies zum beispiel mal die initskripte und alles was man so als vorgefertigtes skript im system findet ..

ausserdem gibs noch diverse zusammenfassungen.. im netz (hab grad meine linkliste net zur hand)

und dann halt probieren ..


Viel Spass
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2000 7:59   Titel: Re: Bedingte Asuführung bei BASH

Hab leider auch keine Links zur Bash-Skript-Programmierung parat, aber noch einen kleinen Tip: Das Konstrukt

if [ $h = $g ] ; then

liefert 'ne Fehlermeldung, wenn g oder h keinen Inhalt haben (oder bis dato nicht verwendet wurden). Besser ist

if [ "$h" = "$g" ] ; then

da die Anführungszeichen dafür sorgen, dass auch ein Argument an das (implizite) test-Kommando übergeben wird, auch wenn es ler sein sollte.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy