Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Perl Dateien

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
developrookie



Anmeldungsdatum: 28.05.2000
Beiträge: 3
Wohnort: Nuernberg

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2000 18:20   Titel: Perl Dateien

Wie kann ich Perl Dateien aufrufen? Muß ich die Dateien dazu mit einer best. Endung speichern - so wie bei HTML??? Ich versuche mich nämlich grad beim Workshop "Perl" von Pro-LInux...Da gint es so'n Hallo Prog, doch wie kann ich es aufrufen und wozu brauche ich sowas???
Ich hoffe jmd nimmt sich das bishen Zeit um mir Dummchen zumindest das zu beantworten.

cu, developrookie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 30. Mai 2000 7:17   Titel: Re: Perl Dateien

Hi,

Perl-Dateien brauchen keine Endung, sie ist beliebig. Konvention ist aber, die Endung .pl zu verwenden. Perl-Module enden normalerweise mit .pm.

Aufruf mit perl dateiname. Falls in der ersten Zeile der Datei

#! /usr/bin/perl

steht und das x-Bit gesetzt ist, kann man die Datei auch direkt aufrufen wie ein Programm. Dabei ist natürlich zu beachten, daß man ./dateiname schreibt, wenn die Datei im aktuellen Verzeichnis liegt und das aktuelle Verzeichnis nicht im Pfad enthalten ist.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

developrookie



Anmeldungsdatum: 28.05.2000
Beiträge: 3
Wohnort: Nuernberg

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2000 11:48   Titel: Re: Perl Dateien

Das x-bit ist doch, z.B

#! /usr/bin/perl
# hallo.pl
# PERL HALLO.PL (<<DAS DA???)

.
.
.


Ich weiß ja net so genau, soll ich die Datei jetzt als "./datei" speichern oder soll ich es im Perl Modul schreiben, dass sie "./datei" heisst, oder beides??? Ich habe es jetzt einfach mal mit beidem probiert. Und auch mit einem von beiden gaht es nicht. Habe ich da villeicht was falsch verstanden???

Ich hoffe jmd hat gnade und hilft mir, ich will es echt lernen, aber ich kanns nicht, solange ich nicht weiß, wie zumindest das geht.

cu,
_________________
DevelopRookie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 01. Jun 2000 10:30   Titel: Re: Perl Dateien

Hi,

die Datei sollte in der ersten Zeile den Text

#! /usr/bin/perl

enthalten, danach den Perl-Code. Speichere sie als datei.pl ab. Dann gehe in die Konsole und rufe sie auf:

perl datei.pl

Das sollte schon mal funktionieren. Dann gibst du ein:

chmod a+x datei.pl

Und dann muß auch der direkte Aufruf funktionieren:

./datei.pl

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy