Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ein simples bash problemchen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marcdevil
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2001 0:09   Titel: ein simples bash problemchen

bash-2.04# find ./ -type f -exec chmod 600 {};
find: missing argument to `-exec'
bash-2.04#

was mach ich falsch?
 

marcdevil
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2001 0:39   Titel: Re: ein simples bash problemchen

find ./ * -type f -exec chmod 600 \{\} ;

tja die \\ haben gefehlt
 

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2001 4:06   Titel: Re: ein simples bash problemchen

Funktioniert hier nicht. Aber dafür
find ./ -type f -exec chmod 600 {} ;

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2001 4:07   Titel: Re: ein simples bash problemchen

Sorry, sollte
find ./ -type f -exec chmod 600 {} \;
heissen. verflixtes Ultraboard...

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

bakunin



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 597
Wohnort: Lorsch (Südhessen)

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2001 12:07   Titel: Re: ein simples bash problemchen

Hi!

Also für solche simplen Sachen verwende ich lieber xargs:

find -type f | xargs chmod 600

Cheers,
Wolfgang
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

marcdevil
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2001 18:27   Titel: Re: ein simples bash problemchen

da das hier nich so recht angezeigt wird:
find ./ -type f -exec 600 {} SPACE BACKSLASH SEMIKOLON ! ich hatte das SPACE vergessen.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2001 21:35   Titel: Re: ein simples bash problemchen

Kleine Anmerkung am Rande: Hört auf Wolfgang!

Bei gegebenen 100 Dateien wird bei der -exec - Lösung 101 Prozesse aufgesetzt und niedergerissen: 1 find und 100 chmods. Bei der xargs-Lösung dagegen nur drei: 1 find, 1 xargs und ein chmod.

Und jetzt das ganze noch mal mit tausend Dateien vorstellen? Oder 10000? (Da werden es vielleicht ein paar mehr chmods, auch in der xargs-Lösung, aber um *Klassen* weniger als in der -exec-Lösung!)
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy