Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Visual Basic und Linux...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2001 11:49   Titel: Visual Basic und Linux...

Hallo,
bin gerade dabei VB zu lernen, (werde dazu von meinem Ausbilder gezwungen) und fragte mich ob es nicht eine Ähnliche Programmier sprache für linux gibt, die evtl. ähnliche Befahle benutzen ( was ist Python eigentlich? oder motif? sind das textbasierte scriptsprachen oder sind die markro ähnlich?...)
Wie man merkt habe ich sehr wenig Ahnung, ich würde mich auch über Hyperlinks oder texte zu diesem Thema freuen...
achso, ja, am besten wäre es wenn ich mich damit nicht auf eine Desktop environment festlege...habe mal gehört das es programme extra für KDE, Gnome ode X(generell) gibt...(wo liegt der Vorteil wenn cih extra für eine environment progs schreibe?)
Danke fürs lesen erstmal ...
MFG Simon
 

julius



Anmeldungsdatum: 10.04.2001
Beiträge: 209
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2001 12:52   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

Also in einer Newsgroup währe das schon eine FAQ Frage. Aber sei's drum...

VB ähnlich ist Phoenix Object Basic, zu finden hier: www.janus-software.com

Ist aber AFAIK noch kein OpenSource, kommt also drauf an, wie Du dazu stehst. Ich habe es mal ausgetestet (VB Erfahrung seit Version 4) und bin nicht so richtig damit zu Recht gekommen. Man sollte vielleicht vorher mal in die Dokumentation schauen

Alternativ könntest Du Dich mit Kylix beschäftigen. Die kostenfreie Version kommt aber erst noch. Mein persönlicher Rat: Lern C, C++ oder auch Perl. Für Linux ist das sicher die bessere Wahl!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2001 18:59   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

Ja, C oder C++ würde ich gerne lernen, ahbe ich auch in der Schule, aber es geht nur sehr schleppend voran...Habe mal gehört das man so ca. 3 Jahre dafür braucht!!Von Kylix habe ich im linux magazin gelesen, wäre ähnlich der Artikel hört sich aber nicht aso gut an,...
Was ist Perl? Ist das nicht eine Scriptsprache??Grafisch oder Text basier?Danke für die infos!
Haben mir auf jeden fall weitergeholfen...
MFG Simon
 

julius



Anmeldungsdatum: 10.04.2001
Beiträge: 209
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 12:20   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

Um über Kylix mehr zu sagen müsste man es getestet haben. Habe ich aber nicht. Wenn die kostenfreie Version draußen ist, würde ich es mir aber auf jeden FAll mal anschauen...

Perl ist eine Skriptsprache. Textbasiert
AFAIK, kann aber sein, dass es graphische IDEs gibt. Auf jeden Fall kannst Du damit nicht nur Web Anwendungen schreiben, sondern auch richtige Programme mit GUI...


Zuletzt bearbeitet von julius am 19. Mai 2001 12:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 14:12   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

Danke für die Hilfe, werde mich auf jeden Fall ncoh weiter informieren,...
Aber worin werden eigentlich Trieber Programmiert? C,C++ , Assembler oder was sonst?
(was heisst eigentlich AFAIK?)
MFG Simon
 

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 14:35   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

Hi
Treiber werden i.A. in C/C++ geschrieben. Teilweise auch in Assembler (extrem selten - im Kernel kommt das schonmal vor).
Aber im Prinzip müsste man dazu jede Compiler Sprache verwenden können (also keine Scriptsprache - aber selbst das sollte u.U. möglich sein)

AFAIK = As Far As I Know (soweit ich weiss)
http://www.cyberslang.de/ (oder andere - wenn du unter Linux die jargon file installiert hast, geht das einfacher. Die gibts übrigens unter www.tuxedo.org - genauen Link hab ich grad nicht)

CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brotzi
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 21:42   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

Schau mal unter kbasic.org vorbei...
 

julius



Anmeldungsdatum: 10.04.2001
Beiträge: 209
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2001 9:50   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

KBasic basiert aber meines Wissens nach nicht auf Visual Basic, sondern auf dem Ur-Basic aus DOS Zeiten. Wenn er wirklich Ahnung von VB hat, kann es schon sein das man damit überhaupt nicht mehr klar kommt. Unterscheidet sich nämlich doch ganz schön...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2001 7:58   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

Hallo,...Danke für die links und erklärungen.
Aber kann ich selbstprogrammierte KBasic programme auch unter Gnome laufen lassen?Gibts da irgendwelche Unterschiede? Geschwindigkeitsverlust oder inkompatiblitäten??
Zu KBasic, sieht eigentlich eher so aus wie VB...Hat ja auch eine Grafische Oberfläche...
Danke erstmal an alle! Ihr habt mir ordentlich weitergeholfen!!
MFG Simon
 

Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2001 8:15   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

...Ähm...Ich sehe gerade, dass man dazu KDE 2 braucht...Habe aber gnome (nutze progeny) ausserdem will er die
QT lib haben...dachte man schreibt das Prog. dann in basic?!!...
MFG Simon
 

julius



Anmeldungsdatum: 10.04.2001
Beiträge: 209
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 24. Mai 2001 13:42   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

Na die QT Lib braucht er wohl, da KBasic darauf basiert und da es ja "K"Basic heißt, ist ja auch klar, dass Du KDE brauchst...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Mai 2001 20:57   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

Hi, ...Dachte man könnte KDE Programme auch unter Gnome laufen lassen...(habe da im Menue so'n eintrag gesehen der das vermuten lies)aber auch okay, kann ich die fertig geschriebenen Programme dann eigentlich unter gnome (oder einfach unter x, ohne eine umgebung also nur mit wm)??
Danke für die Hilfe
*Simon*
 

julius



Anmeldungsdatum: 10.04.2001
Beiträge: 209
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2001 19:19   Titel: Re: Visual Basic und Linux...

KDE Programme kannst Du auch unter Gnome laufen lassen, aber bei manchen brauchst Du AFAIK die KDE Bibliotheken.
Was das andere angeht: Teste es einfach mal aus.

BTW: Ich habe gelesen, dass Tcl/Tk für VB Anhänger interessant sei. Schau Dich doch da auch mal nach einem Werkzeug um. Gibt beim Linux Magazin (www.linux-magazin.de) auch einen Onlineartikel (Heft 4/00 oder so)...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy