Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
treiber

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rübezahl
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jun 2001 20:47   Titel: treiber

hi!
mich würde mal interesieren, ob man rein theoretisch, mit perl ein druckertreiber schreiben kann?
cu
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 22. Jun 2001 19:42   Titel: Re: treiber

Hi,

man kann.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jun 2001 21:24   Titel: Re: treiber

@hjb

sei mal lieber nicht so konkret wie ich, sonst kriegste was drueber, so wie ich

...waere schoen, wenn die Leute ihre Fragen so konkret stellen wuerden, dass kein lamer an der an sich korrekten Antwort was zu meckern haette, was? oder?

ratte
 

rübezahl
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jun 2001 22:41   Titel: Re: treiber

nächste frage:
könnte man auch ein komletes OS in Perl schreiben?
ich habe mich bisher kaum mit programierung beschäftigt, deshalb so unkonkrete fragen.
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jun 2001 11:00   Titel: Re: treiber

@ rübezahl

Nein, das geht nicht.

Das Druckerdevice (/dev/lp*) ist ein zeichenorientiertes Gerät, d.h. du musst einfach nur Daten in der entsprechenden Druckersprache auf das Druckerdevice schreiben.

Daher ist es möglich, Druckertreiber in Scriptsprachen wie Perl zu realisieren.


Bei einem ganzen OS ist das aber AFAIK nicht möglich.
Den Hardwarezugriff auf die Geräte, die Speicherverwaltung - das sind Sachen, für die Perl nicht geschrieben wurde und die in Perl auch nicht möglich sind.

Ausserdem kommt kein OS ohne ein klein wenig Assembler-Code aus, auch der Linux-Kernel enthält für jede Plattform ein bisschen Loader-Code in Assembler, der Rest ist dann aber konsequent in C geschrieben.
 

rübezahl
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jun 2001 15:22   Titel: Re: treiber

vielendank für die antwort!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy