Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Dateinamen in der Shell

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eremit
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 10:43   Titel: Dateinamen in der Shell

hallo,
ich möchte mittels einer shellprogrammierung alle dateiendungen umbenennen.
so zum beispiel das programm blade aufrufen und als ausgabenamen den eingabedateinamen benutzen nur eben mit der neuen dateiendung.

jemand eine idee?

Eremit
 

madmix
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2001 11:37   Titel: Re: Dateinamen in der Shell

Ruf doch im falle Blade encoder
das programm zb. blade --help bzw. -h
dann erhälst du die optionen für ausgangsdateinahmen,
oder einfach programm souce_dateiname > zieldateinahme.
der zeiger oder pfeil nach rechts ( > )bedeutet ausgabe in oder nach .
Das kann man alles in bash manpage nachlesen,
( man bash ). In der manpage kannst du mit
/suchbegriff suchen. Okay!
 

Eremit
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jul 2001 12:56   Titel: Re: Dateinamen in der Shell

hallo,

danke für deine antwort. entweder hast du mich missverstanden oder ich dich.
ich möchte mit blade eine ganze reihe von dateien konvertieren. kann man denn nicht die dateiendung direkt extrahieren und eine neue endung anfügen?

Eremit
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jul 2001 13:32   Titel: Re: Dateinamen in der Shell

code:

for WAVFILE in *.wav; do
FILE=`basename $WAVFILE .wav`
MP3FILE="$FILE.mp3"
blade $WAVFILE > $MP3FILE
done



Zu blade musst Du Dir selber raussuchen, wie man die Optionen setzen muss, den verwende ich nicht. Tipp: Nimm auch lieber lame, der ist hörbar besser.
 

marcdevil
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jul 2001 18:08   Titel: Re: Dateinamen in der Shell

for WAVFILE in *.wav; do
FILE=`basename $WAVFILE .wav`
MP3FILE="$FILE".mp3 # !!! variablen in "", dann der rest
blade $WAVFILE > $MP3FILE
done
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2001 10:23   Titel: Re: Dateinamen in der Shell

@marcdevil:

Wie kommst Du auf die Idee, nur die Variable in "" setzen zu müssen? Klar, Deine Variante funktioniert auch, aber die beiden Versionen sind gleichwertig - die Shell macht in beiden Fällen aus $FILE und ".mp3" einen String, der dann MP3FILE zugewiesen wird.

Probier's aus, es funzt beides.
 

Eremit
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2001 14:12   Titel: Re: Dateinamen in der Shell

jucheee. danke für die prompte lösung.

Eremit
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy