Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Sonderbares Shell Verhalten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
oli



Anmeldungsdatum: 25.12.2000
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 12. Jul 2001 8:16   Titel: Sonderbares Shell Verhalten

Hi,

ich hab ein Problem mit der Shell.

Wenn ich den Befehl:

ls | grep '.*[^gz]$'

als normaler User in meinem homeverzeichnis anwende, kriege ich das gewünschte Ergebnis, nämlich alle Dateien,
die nicht mit "gz" aufhören.

Wenn ich allerdings das gleiche als root user in einem Unterverzeichnis von /root ausführe, kriege ich zwar keine
Fehlermeldung, aber auch gar kein Ergebnis angezeigt.
Selbst einfache Muster wie "^session" um alle Dateien anzuzeigen, die mit "session" beginnen und die ich selbst erzeugt
hatte, zeigten keinerlei Ergebnis.

Ich verstehe das einfach nicht. Hat das mit Sicherheitsfragen zu tun ?

Ich hoffe, dass kann mir jemand erklären

cu

oliver
_________________
If you were supposed to understand it, we wouldn't call it code.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

bakunin



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 597
Wohnort: Lorsch (Südhessen)

BeitragVerfasst am: 12. Jul 2001 10:48   Titel: Re: Sonderbares Shell Verhalten

Hi!

Der reguläre Ausdruck ist falsch. [^gz] repräsentiert exakt ein _einzelnes_ Zeichen, in dem Fall sind alle erlaubt außer g und z. Die Endung .gz kannst du so nicht abfangen.

Um alle Dateien außer denen anzuzeigen, die auf .gz enden, kannst du das machen:

ls | grep -v '\.gz$'

Zwischen root und user sollte da kein Unterschied bestehen.

Cheers,
Wolfgang
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Ozi
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jul 2001 11:58   Titel: Re: Sonderbares Shell Verhalten

Hi,

sowas hab ich auch schon probiert. Dann frage ich mich aber, warum ich dann bei [^gz] trotzdem die
richtigen Dateien angezeigt bekomme.

Und als root hatte ich ja die Probleme, obwohl ich ganz einfache Suchmuster genommen habe, die auf jeden
Fall richtig waren und zu einem Ergebnis führen mussten.

Danke für deine Info, trotzdem würde ich noch gern was zu dem root problem erfahren, wenn denn einer
eine Idee dazu hat !!!

cu

oliver
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jul 2001 14:17   Titel: Re: Sonderbares Shell Verhalten

Es bleibt dabei: Ob Du root bist oder nicht ist den Regulären Ausdrücken egal. Interessanter wäre in diesen Fällen zu sehen, welche Dateinamen tatsächlich vorliegen und wie die RAs lauten. Dann kann man auch eine Aussage treffen, sonst nicht.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy