Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
KDevelop

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ekl
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Feb 2002 16:43   Titel: KDevelop

Ich arbeite unter KDE 2.2.1 (SuSE 7.3)und habe mit KDevelop 2.0/Qt-Designer ein Programm erstellt, welches u.a auch Daten aus einer Textdatei ausliest und ausgibt. Leider erscheinen keine deutschen Umlaute. Greife ich auf diese Textdateien mit einem berliebigen Editor zu, so sind die Umlaute da. Noch verworrener wird es bei Dialogen, die ich mit dem Qt-Designer erstellt habe. Dort sind die Umlaute vorhanden, beim Ausführen des Programms aber nicht mehr.

Ich vermute, dass ich an irgendeiner Stelle an einen Schalter setzen muss, nur wo?

Im übrigen spielt es keine Rolle, ob ich innerhalb von KDevelop kompiliere oder auf Shell-Ebene mit ./configure; make; make install.

Hat irgendjemand eine Idee, woran es liegen könnte?
Gruß ekl
 

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2002 3:22   Titel: Re: KDevelop

Hi!

Bei mir gab es mal änliche Probleme. Wie editierst Du die .po Datei? Ich mache das mit einem ganz normalen Texteditor, weil es da am wenigsten Probleme macht!
Du musst als charset UTF-8 eintragen, und anstatt von
ä ä eintragen (also statt ä immer ä schreiben!).
Weitere Umlaute sind:
ü = ü
ö = ü

Die anderen Werte finde Ich grad nicht (liegt an zu viel Bier!). Ich kann nicht garantieren das dads so bei dir funktioniert, bei mir hat es geklappt! Es ist auf jeden Fall nützlich sich mal die Übersetzung anderen KDE Programme anzuschauen!

CU Dom
 

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2002 3:23   Titel: Re: KDevelop

'Tschuldingung!

Hab was verwechselt:
ö = ö

CU Dom
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2002 14:06   Titel: Re: KDevelop

> [...] Du musst als charset UTF-8 eintragen, und anstatt von [...]
Wie wäre es mit CharSet "iso-8859-1" statt UTF-8 (das ja selbst "nur" ASCII darstellt was ja bekanntlich keine standardisierte Positionen für language dependend sonderzeichen hat)
 

ekl
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Feb 2002 16:14   Titel: Re: KDevelop

Ich habe bisher noch keine .po Datei angefasst. Das Programm soll stinknormale Textdateien, die mit einem beliebigen Editor erstellt wurden ,z.B vi ... auslesen und darstellen.
Wo muss ich einen bestimmten charset einstellen?
Gruß ekl
 

Dominik Seichter
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Feb 2002 0:47   Titel: Re: KDevelop

Hi!

Ich würde Dir empfehlen, dass Du mal die .po Datei von einem Programm anschaust (nimm am besten meines -> krename.sf.net Smile ). Hast Du es schon mal mit KBabel probiert ? KBabel soll ganz gut sein, Ich hab mich aber schon so dran gewöhnt das mit 'nem Text Editor zu machen!

CU Dom
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy