Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
java start stop

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
michael
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2002 14:03   Titel: java start stop

hallo leute,

ich möchte gerne meine java-klassen mittels parameter start|stop (wie z. B. apache oder mysql) starten bzw.stoppen.
wahrscheinlich ist das mit einem shellscript zu realisieren oder?

bye michael
 

taurus
Gast





BeitragVerfasst am: 16. März 2002 15:17   Titel: Re: java start stop

so auf die art vieleicht ?
:

case $1 in
start)
java mein/monster/javateil start
;;
stop)
java mein/monster/javateil stop
;;
*)
echo "$0 {start|stop}"
;;
esac
 

michael
Gast





BeitragVerfasst am: 16. März 2002 18:58   Titel: Re: java start stop

ja wenn das programm das tut, was es verspricht sieht es gut aus.
ich habe allerdings eine lösung gefunden, sieht ganz änlich aus.
im falle eines 'stop' ermittle ich die pid und schiesse den process
mittels kill -9 ab.
so wie ich deinen vorschlag verstehe würdest du das javaprogramm
namens 'javateil' ein zweitesmal starten und dem den param 'stop'

übergeben oder? also investiert keine mühe mehr in das problem
es sein denn man sieht eine gefahr in meiner methode...

thx


mein script:
#/bin/sh
if [ "$1" = "stop" ]
then
pid=$(ps -ax|grep "java Hello" |grep -v grep|awk '{print $1}' |tail -n1)
echo "stoppe den Verwaltungsserver. Prozess: "$pid
kill -9 $pid
elif [ "$1" = "start" ]
then
echo "starte den Verwaltungsserver..."
java Hello &

else
echo "nur 'start' oder 'stop'"
fi
exit
 

Labba
Gast





BeitragVerfasst am: 26. März 2002 14:28   Titel: Re: java start stop

Da ein Server meist nur einmal gestartet werden sollte, muss oft eine LockDatei angelegt werden. Oft wird diese von der Struktur her die Form server.pid haben. Der Inhalt dieser Datei ist dann die PID des Prozesses.

Somit kann vor einem Kill einfach getestet werden, ob die Datei vorhanden ist, und der Server somit überhaupt läuft. Und das Script kann dann einfach die Form :
kill -9 `cat server.pid` haben, denke daran, innerhalb der Server Routine das Signal abzufangen, um die server.pid zu löschen.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy