Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Ruby + QT

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alex
Gast





BeitragVerfasst am: 22. März 2002 16:02   Titel: Ruby + QT

Hallo !

Dank des Tips v. Wolfgang habe ich mir Ruby etwas angeschaut. Jetzt habe ich zwei Fragen:

1. Wie kann ich verhindern, daß an eine Methode ein x-beliebiges Objekt als Parameter übergeben werden kann ?
Ich meine das sowas unter Ruby nicht geht, da es eine sog. dynamsiche Bindung (wahr das so???) verwendet. Allerdings möchte ich vermeiden, daß ich oder andere die irgendwann ev. meine Klassen benutzen sinnlose Objekte als Paramter übergeben und so das Programm zum Absturz bringen.
2. Ich möchte gerne unter Linux ein Programm mit GUI entwickeln. Für Ruby gibt es da ja verschiendene Bindings (GTK,Gnome,Tcl,QT,...). Aufgrund dessen, das ich meistens KDE verwende, tendiere ich zu QT. Außerdem schien mir die Programmierung der GTK Beispiele etwas umständlicher (ev. Geschmachssache).
Nun woltlte ich die QT-Bindings nach Anleitung installieren.

1. ruby setup.rb config [der ganze Schwanz mit Verzeichnispfaden]
2. ruby setup.rb setup
3. ruby setup.rb install

Als Meldung kam (freie Übersetzung):
qt2 konnte nicht gefunden werden. Verwende stattdessen QTDIR
Konnte Header Dateien für Ruby nicht finden. Abbruch.

Welcher Header sucht das Installationprogramm denn nun? Bei Schritt 1 habe ich extra die korrekten Pfade angegeben.
Ich habe Ruby 1.6.6 (Mandrake 8.2 RC1 RPM), die GTK-Bindings und Gnome-Bindings. Beide Bindings funktionieren auch. Das QT-Binding habe ich übrigens von der Homepage des Autors.

Vielen Dank für jede Hilfe!
Alex
 

Stephan
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2002 23:54   Titel: Re: Ruby + QT

Hi!
Ich habe zwar keine Ahnung von Ruby, aber das ganze klingt so, als benötigst du zum Kompilieren der QT-Bindings die Quellcodes von Ruby selbst! Das kenne ich auch von anderen Script-Sprachen her und würde mich nicht gross wundern.
Probier einfach mal, dir Ruby-Quellen zu installieren...

ciao,
Stephan
 

sanimirq



Anmeldungsdatum: 30.03.2002
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01. Apr 2002 15:13   Titel: Re: Ruby + QT

Hi,

wenn du eine gute dokumentation zu deiner klasse ablieferst sinkt

die möglichkeit eine methode mit falschen parameter aufzurufen.

Parameter zur laufzeit überprüfen zB: parameter.instance_of?(classe)

testet auf true oder false ob der übergebene parameter der methode

eine instans der classe "classe" ist .

Ein einfaches > parameter === object < müsste auch reichen.


regards
tHepLaYer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alex
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2002 11:38   Titel: Re: Ruby + QT

Danke für Eure Antworten! Ich werde beide Tips ausprobieren.

bye
Alex
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy