Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Emacs für Java-Programmierung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jobst1111



Anmeldungsdatum: 30.06.2002
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2002 19:28   Titel: Emacs für Java-Programmierung

Kann mir Jemand helfen ?

Ich bin kürzlich auf Linux umgestiegen(Suse 8.0).
Seit einiger Zeit programmiere ich mit Java.
Ich habe mir Java 1.4 installiert und möchte nun auf dem Emacs
mit Java programmieren. Dabei bekomme ich immer wieder Fehlermeldungen.
Wenn ich unter 'Tools' 'compile...'
anklicke kommt die Meldung ich solle 'make -k' eingeben, welches
schon im Puffer steht. Drück ich RET kommt die Meldung :
"make : *** Keine Targets angegeben und keine >>make<< - Steuerdatei gefunden ... Schluß.
compilation exited abnormally with code 2"

In einer Einführung für die Java-Programmierung auf dem Emacs wurde
angegeben man solle zum compilieren M-c bzw. zum ausführen M-r betätigen.
Damit bleibe ich aber nur in meiner Java-File und bewege mich mit dem Cursor.

Kann mir da Jemand helfen ? Im Grunde genommen brauch' ich erst mal
nur die Möglichkeit zum Compilieren und Ausführen der Java-Files.
Es würde mir auch sehr weiterhelfen Online-Literatur/-Tutorials zu lesen.

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Grüße, Jobst
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

pauls
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2002 20:47   Titel: Re: Emacs für Java-Programmierung

Also ich hab leider überhaupt keine Ahnung von emacs aber ich mag nedit als schlanken editor und benutze vorallem JEdit für alles was ich mit java mache...

biete auch die Möglichkeit einen Java-debuger (JSwat) als plugin einzubinden und alles andere was das herz so verlangt lässt sich über plugins holen...

nur ein tipp

bis denne

p.s.: wer braucht schon emacs wenn es vi gibt
 

Jobst
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jul 2002 13:23   Titel: Re: Emacs für Java-Programmierung

Besten Dank für die Antwort !

Also ich habe nun immer wieder vom 'vi' gehört. Ich hatte eh immer vorgehabt den 'vi' als Alternative zum Emacs zu erlernen. Gibt es dabei irgendwo Step-by-Step Anleitungen für die Java-Programmierung ?

Grüße, Jobst
 

Sascha Müller
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jul 2002 16:16   Titel: Re: Emacs für Java-Programmierung

Also der vim ("VI iMproved" - die verbesserte Version von vi) bietet automatisches Syntax-Highlighting für eine ganze Reihe von Dateiformaten (vom Java über C und Assembler bis hin zu wenig verbreiteten Sprachen Inform). Er ist ausdrücklich für Entwickler entworfen worden und ist auch genau für diese Leute gut.

Das schwierige ist der Einstieg. Nicht nur, dass die gesamte Bedienung über kryptische Kommandos geschieht. SuSE hat auch eine nicht sonderlich gute Konfiguration, so dass man anfangs nicht gerade begeistert davon sein wird.

Das erste, was ich machen würde, ist die /etc/vimrc zu editieren und dort das Syntax Hightlighting einzuschalten. So wird der vim nämlich gleich mal richtig bunt und macht Spass. Als nächstes suchst Du Dir ein gutes vim-Tutorial und quälst Dir die Grundkommandos rein. Wenn Du Dich dann ein paar Tage lang zwingst, diesen extrem schnellen und praktischen Editor einzusetzen, wirst Du ihn auch lieben lernen. So war es jedenfalls bei mir. Ich hab sowohl Emacs als auch vim einige Wochen lang ausprobiert und mich dann entschieden. Ausschlaggebens waren für mich die Faktoren, dass vim praktisch keine Zeit zum starten benötigt und sich bescheiden mit einem beliebig kleinen Terminal-Fenster zufrieden gibt. (Natürlich ist der xvim auch nicht schlecht.)

Viel Spass
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy