Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Einwahl ins Internet über Browserinterface

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hyperjojo
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2002 20:40   Titel: Einwahl ins Internet über Browserinterface

Hallo,

ich habe eine Linux-Kiste als ISDN-Router gebaut. Darüber sollen die Rechner im LAN ins Internet.
Die einzelnen User sollen über ein Browserinterface (also ne HTML-Seite, es läuft aber auch Perl, CGI und PHP) die Verbindungsdaten eingeben können (Einwahlnummer, Benutzer, Password, Alias), die dann automatisch zum Verbindungsaufbau verwendet werden. Also kein automatisches DialIn, sondern nur nach Eingabe von Daten. Über das gleiche Interface sollen die Verbindungen auch wieder getrennt werden können.

Weiß jemand, wie man das realisieren kann??? Das wär toll!!! Um das Browserinterface kann ich mich selbst kümmern. Aber von dem Rest hab ich keinen Plan, wie man das machen könnte...

Danke für Eure Hilfe!!!


hyperjojo
 

user1
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2002 8:09   Titel: Re: Einwahl ins Internet über Browserinterface

Tach

So wie ich das verstehe willst du die Einwahl des Routers über ein Webinterface steuern. Was ist aber, wenn mehrere Benutzer ins Internet wollen. Und wenn die Verbindung besteht haben auch unberechtigte Benutzer Zugang zum Internet. Ist das alles Ok?

Perl/CGI ist eine gute Lösung. Wenn du einen externen ISDN-Adapter hast, geht es am Einfachsten mit wvdial.

1. Eingabe -> wvdial.conf
2. wvdial starten
3. und drin is er

Wenn du eine ISDN-Karte hast, habe ich keine Ahnung.

Gruss user1
 

hyperjojo
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2002 9:36   Titel: Re: Einwahl ins Internet über Browserinterface

Hm...

Ich hab ne interne ISDN-Karte...

Bringt mir also nit viel... Trotzdem danke für deinen Tipp.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee??? Ich könnte die Providerdaten ja mit PHP in eine Datei speichern. Kann Perl oder so die dann weiterverwenden??

ciao
hyperjojo
 

user1
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Sep 2002 12:56   Titel: Re: Einwahl ins Internet über Browserinterface

Hallo

Läuft die Verbindung jetzt schon? Kannst du sie von hand hoch und runterfahren?

Wenn ja, ist es kein Problem das zu automatisieren.

Wieso willst du es mit PHP in eine Datei schreiben und dann mit Perl weiter verarbeiten. Ich kenne zwar PHP nicht, aber mit Perl kannst du beides in einem.
Also das Webinterface machen und direkt aus dem CGI-Script auch die Verbing bedienen.
Und ich wage zu behaupten, dass du das mit PHP auch kannst.

Gruss user1
 

hyperjojo
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Sep 2002 18:29   Titel: Re: Einwahl ins Internet über Browserinterface

Die Verbindung ging schon. Im Moment klappt das auch nit, warum muss ich erstmal rausfinden.

Ist das viel Arbeit, so ein Skript zu schreiben? Könntest du evtl. sowas kleines mal machen???
Das wär super-toll.

Wie ich auf PHP komme: Ich kenne mich mit CGI nit aus. Daher dachte ich mir, könnte ich den PHP-Teil machen. Vielleicht würde sich dann ja jemand nettes finden, der mir den Rest macht )))

ciao und schonmal danke!


hyperjojo
 

user1
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Okt 2002 10:33   Titel: Re: Einwahl ins Internet über Browserinterface

Nein, im Moment habe ich keine Zeit, sitze sonst schon zuviel vorm PC

Also CGI ist ja keine eigene Sprache, sondern eine Schnittstelle zum Webservrer über STDIN/OUT und kann grundsätzlich mit jeder Sprache bedient werden, die etwas auf den STDOUT ausgeben kann.

Wenn du ja schon PHP kannst und etwas HTML kennst ist es kein Problem das selbst zu machen.
Es steht alles auf selfhtml (www.selfhtml.teamone.de) und selfphp (www.selfphp.info).

Gruss user
 

Pernt
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Okt 2002 10:05   Titel: Re: Einwahl ins Internet über Browserinterface

nehmt doch einfach den fli4l. (www.fli4l.de)
Der ist ruckzuck installiert und kann, wenn mans braucht, auch noch sehr viel Server-Kram (Samba, Print, IMAP, Pop, usw.)

Im einfachsten Fall reicht da schon eine einzige (!) Diskette.
Verbindungsaufbau über ein Web-Interface inclusive.

Gruß
Pernt
 

hyperjojo
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Okt 2002 20:19   Titel: Re: Einwahl ins Internet über Browserinterface

Hey...

auf deinen Rat hin, habe ich mir mal wieder www.fli4l.de angeguckt...
Ich bin ja ganz überrascht!!!

Ich war schonmal auf der Seite - wie sie ganz neu gegründet wurde. Da war natürlich noch nix gutes da. Ist ja mittlerweile richtig ausgereift!

Ja, ich werde fli4l benutzen! Kannst du mir das Paket mit dem Browserinterface nennen? Ich hab's auf die schnelle nit gefunden.

Wow, da kann man ja sogar Apache usw. laufen lassen!!!

GEIL!

ciao

hyperjojo
 

Pernt
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Okt 2002 14:02   Titel: Re: Einwahl ins Internet über Browserinterface

Der Mini httpd ist glaub ich gleich mit dabei.
 

tj
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Okt 2002 23:30   Titel: Re: Einwahl ins Internet über Browserinterface

Moin,

unter

http://www.linux-community.de/Neues/story?storyid=5028

gibt's auch einen aehnlichen thread...

tj
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy