Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ssl session mit perl

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2002 21:00   Titel: ssl session mit perl

Hallo,
vielleicht koennt ihr zu meinem Verstaendnis beitragen:
ich moechte mich in nem perl skript auf einer seite einloggen, die zunaechst benutzer und passwort abfragt. Dann folgt eine weitere Seite, auf der ich einen link aufrufen will usw.
Das Problem wird das einloggen sein und der Aufruf der naechsten Seite. Wenn sich die erste Seite mit nem POST und den Loginname und das Passowort als name/value ueberwinden laesst, wie kann ich auf der naechsten Seite einen link aufrufen. Dann wird ja die https session zu ende sein und ein neuer Get Aufruf aus dem Perl skript wird abgewiesen. Ich vermute mal die Seite arbeitet mit Cookies, und von denen habe ich ueberhaupt keine Ahnung... vielleicht koennt ihr da etwas Licht ins Dunkel bringen.
Ich hab die Seite leider nicht vorliegen, sondern krieg die erst im Laufe der Woche, wuerde aber gerne schon vorher wissen was ich machen kann, und zeitkritisch ist das ganze sowieso...
gruss hug.
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2002 13:17   Titel: Re: ssl session mit perl

AFAIK kumgeln webserver und webclient, sofern der webclient den oeffentlichen schluessel fuer das zertifikat der site hat einen neuen schluessel aus, den der webclient dem webserver bei jeder anforderung mitschickt. das funktioniert transparent fuer diese session.

wenn du ein echtes sessionmanagement haben willst, mussst du das aehnlich machen, damit du nicht von seite zu seite das login mitschleppen musst. entweder programmierste das selbst, oder suchst dir das passende modul, das es sicher gibt.

wenn du echte links verwenden musst, kommst du um eine cookie gesteuerte sessionverwaltung nicht herum. dafuer und sowieso solltest du CGI.pm lesen.

ansonsten, wenn du dich auf submits beschraenken kannst, dann kannst du variablen von seite zu seite durchreichen.

ratte
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Okt 2002 9:09   Titel: Re: ssl session mit perl

Hi,
das SSLeay Modul war das richtige für mich. Kann auch Cookies glaube ich, aber war nicht nötig, denn die Seite funktioniert mit ner SessionID.
gruss hug.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy