Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fetchmal Script

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tom
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jan 2003 9:03   Titel: Fetchmal Script

Hallo,

ich habe hier einen fli4l Router und einen Linux Rechner mit Postfix.
Ich brache nun ein Script das alle 1/4 Stunde prüft ob der fli4l-Router online ist und wenn ja alle Mails verschickt/empfängt.

Allerdings hab ich keine Erfahrung mit so scripten.

Kann mir da jemand nen Tip geben?

Danke
Tom
 

Tom
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2003 11:38   Titel: Re: Fetchmal Script

Hi,

immer wenn der Router ne Inetverbindung hat liegt in einem per http erreichbaren Verzeichnis eine Datei "online".
Wie kann ich mit einem per cron alle 1/4 Stunde gestarteten Script von einem anderen Rechner aus ein anderes Script starten?

(mit wget?)

Danke
 

scriptus
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2003 5:02   Titel: Re: Fetchmal Script

nur auf anderem Rechner, ohne online-Datei
code:

#!/bin/sh

while sleep ein_paar_sekunden; do
if ping -c 1 -w 3 der_mail_server; then
ein_mail_script
else
echo "Keine Verbindung ..."
fi
done

 

Tom
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2003 10:11   Titel: Re: Fetchmal Script

Danke scriptus

fetchmail kann ich so ja auf dem Router starten und die empfangenen Mails an den Server weitergeben. Aber wie kann ich vom Router aus das sendmail auf dem Server "anstoßen" damit die aufgelaufenen Mails auch rausgehen?
 

Scriptus
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2003 16:27   Titel: Re: Fetchmal Script

Warum fetchmail auf dem Router starten?

code:

#!/bin/sh

# Script auf dem Intranetmailserver, prüft per ping, ob Internetverbindung und
# stößt dann Sendmail o.ä. an.

while sleep ein_paar_sekunden; do
## irgendein Internetserver, es geht nur um die Internetverbindung!
## Ich dachte nur an den mailserver Deines bevorzugten Providers
if ping -c 1 -w 3 der_mail_server; then
## Postfix, Sendmail ... anstoßen, fetchmail ebenfalls
ein_mail_script
else
echo "Keine Verbindung ..."
fi
done




Natürlich könnte fetchmail (auf dem Router) auch durch ip-up auf dem Router gestartet werden. Aber so hättest Du Router (+Firewall) auf einer eigenen Kiste und alles andere nur im internen Netz.
 

Tom
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jan 2003 10:06   Titel: Re: Fetchmal Script

Hi,

danke, aber ich muß wohl doch über die online Datei gehen , da sonst mit jedem onlinetest eine Verbindung aufgebaut wird. Ich wollte das aber ger selber steuern. Also wenn online auf Router da, dann holen. Wenn online nicht da, aber autodial da dann einwählen (mit wget und ner url mit login und pass).

Gruß
Tom
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy