Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mirki
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jan 2003 21:21   Titel: Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

Hallo Zusammen,

Folgendes Problem :

Ich empfange regelmäßig Dateien, die dann automatisch von einem speziellen Programm weiterbearbeitet werden. Von einem Bestimmten Absender bekomme ich die Datei so das nach dem ende des letzten Zeichen Blanks beinhaltet. Das Programm, daß diese Datei bearbeitet kann dann wegen diesen blanks nicht arbeiten, weil es wegen den Blanks noch was erwartet.

Kann mir jemand ein Script zaubern, welches diese Blanks entfernt ?

Die Blanks folgen immer nach dem letzten ' ( Hochkomma ).

ich bedanke mich jetzt schon für deine/eure Hilfe.

MFG
mirki
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jan 2003 10:22   Titel: Re: Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

Lang leben die Regulären Ausdrücke!
code:

perl -p -i.bak -e 's/ *$//' datei



Jochen
 

Chris
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jan 2003 13:54   Titel: Re: Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

Hi!

Hört sich schwer nach einer EDIFACT-Nachricht an...
Das folgende Script hat den Vorteil, dass der Delimiter aus dem UNA-Segment uebernommen wird sofern vorhanden...


Gruß
Chris

code:

#!/bin/ksh
#-------------------------------------------------------------------------------
# modify_blanks_edifact
#-------------------------------------------------------------------------------
# Usage: modify_blanks_edifact <INPUT> <OUTPUT>
#-------------------------------------------------------------------------------
INPUT=$1
OUTPUT=$2
DELIMITER="'"
if [ "`cat $INPUT | cut -b1-3`" = "UNA" ]; then
DELIMITER=`cat $INPUT | cut -b9`
fi
cat $INPUT | sed "s%$DELIMITER[ ]*%$DELIMITER%g" | tr -d '\015' | tr -d '\012' > $OUTPUT
exit $?

 

Chris
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jan 2003 13:57   Titel: Re: Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

Ups... gerade erst gelesen, dass Perl gewuenscht war... Dann vergiss e mein Script!
 

mirki
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jan 2003 14:36   Titel: Re: Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

Sollte Edifact sein, aber ist es nicht, weil die Blanks da sind.

Gruß
Mirki
 

Chris
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jan 2003 21:57   Titel: Re: Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

Hi!

Ist mir in letzter Zeit oefter aufgefallen, dass manche Firmen (speziell die aus dem Norden Europas... *g*) Leerzeichen am Ende der Datei haben. Na ja... EDIFACT ist halt Interpretationssache!


Gruss
Chris
 

Mirki
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2003 16:34   Titel: Re: Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

Hi Chris,

hmmm, Du scheinst aus der Branche zu sein !?!

Mit deiner these scheinst Du recht zu haben. Ich erlaube mir mal was an zu hängen :

und die aus der nähe des Ruhrpotts ( ---- ) *gggr* ) lösen das Problem mit den Blanks in den Nordeuropäischen Edifacts umständlicher.

How ever....

Können wir per eMail kontakt aufnehmen ?

Gruß

Mirki
 

Chris
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jan 2003 12:19   Titel: Re: Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

Hi!

Klar können wir das... Gib mal deine Mail-Adresse...


Gruß
Chris
 

mirki
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jan 2003 13:09   Titel: Re: Mit Perl Blanks am ende einer Datei entfernen

Hi

jasemin@gmx.de , dahin kannst Du mir ne Mail schicken.



Gruß
Mirki
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy